Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Jerun

Hallo zusammen,

in meinem Equitment fehlt mir noch eine ganz leichte, dünne Laufjacke.
Eine die in erster Linie vor Wind schützen soll. Etwas dickere für kältere Zeiten besitze ich.

Könnt ihr mir Marken/Modelle empfehlen?

Danke!

Decathlon

Göga hat eine von Decathlon, Bezeichnung weiss ich leider nicht. Wenn die nur winddicht sein soll, reicht die allemal.

LG,
Anja

Atmungsaktiv

Atmungsaktiv sollte sie auch sein, sonst ist es ja ne Plastiktüte :-)
Wasserabweisend wäre auch gut.

Laufen solange es geht - gehen bis es wieder läuft :-)

Skinfit

Nicht für ganz schmales Geld zu haben, ich erschrecke jedes Mal, habe aber noch keinen Kauf bereut. Die haben sehr dünne Jacken, die gut den Wind abhalten, aber nur wasserabweisend sind Modellreihe Vento. Ich habe davon mittlerweile mehrere, weil die auch zum Radfahren super sind
Gruß Fritze

“Du hast immer die Wahl: Das Handtuch zu werfen oder damit den Schweiß abwischen“

Habe zwei

Die von skinfit ist super und super teuer;-) Die von runners point günstig und genauso klasse!

Lieben Gruß
Tame

Die von Decathlon hat eine

Die von Decathlon hat eine Handschlaufe im zusammengetüdelten Zustand. Lässt sich dann prima transportieren

wasserabweisend???

oder regenfest???

Gegen Wind kannst du fast alles nehmen, am leichtesten ist meine heißbeliebte Salomonjacke (Herrenmodell), ansonsten alles von Odlo, Asics....

Wirklich regenfest aus meiner Erfahrung (und NICHT Plastiksack) Montane Minimum und Pearl Izumi. Beides nicht billig.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Nur welche soll es ein..

Strider welche Pearl Izumi Jacke verwendest du? Bin schon seit langen auf der Suche nach einer neuen Herbst, Wind und Regenjacke.

Ich liebe meine Rono Jacke

sie war der beste Kauf, den ich bisher getätigt habe. Schnäppchen bei Laufschuh-Händler für 40 Euro.
He-Team Micro Jacket heisst die bei Rono auf der Seite. Sie hält den Wind ab, hat abnehmbare Ärmel und verträgt auch mal Sprühregen. Nur wenn es ganz fest regnet, kommt die Nässe durch. Leicht, toll nach dem Wettkampf zum Wärmen und bei herbstlichen Temperaturen oder im Frühjahr ein guter Wind und Kälteschutz.

lg

Laufen berührt die Sinne, verwöhnt unsere Seele und macht uns stark, das Leben in allen Situationen anzunehmen.

Pearl Izumi

Elite WxB

unschlagbar, wir haben sie beide. Sind auch bei 13 h ZUT in Schnee und Regen super dicht geblieben.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Wäre es eine Plastiktüte,

hätte ich es nicht gepostet ;o)
Gefissel hält die aus, gepflegten Landregen nicht.

LG,
Anja

Pearl Izumi WxB

Das kann ich unterschreiben. Was besseres gibt es kaum.
Sehr atmungsaktiv und trotzdem dicht.

Weitere Top Jacken sind mit Sicherheit die Montane Minimus oder ne Salomon Bonatti.
Schau mal bei www.racelite.de rein, die haben viele sehr interessante Teile, besonders in der Rubrik Gewichtswunder.

Als reine Windjacke hab ich ne NewLine Running Jacket mit Kaputze oder eine Mountain Hardwear Ghost Whisperer Jacket, extrem leicht und dünn. Beide halten auch leichtem Regen stand.

Danke OobelixX,

Endlich den Anbieter gefunden den ich schon lange gesucht habe. Super Seite.

Decathlon

Hab ich auch. Als Windjcke bis Nieselregen super, wenns richtig pladdert - wirst Du nass.
Ich besitze bis heute keine "richtige" Regenjacke, weil mir die 150-200 Euronen, die man in was Gescheites investieren muss, einfach zuviel sind (für meine persönlichen Laufkilometer).
Ich werde max. 2-3 mal im Jahr so RICHTIG nass - das verkrafte ich.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links