Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Schalk

Unter Tapern versteht man allgemein die Erholungsphase vor einem Wettkampf, bei der gezielt kurze Belastungen den Feinschliff für den bald folgenden Wettkampf geben sollen. Ich definiere für mich die letzten zwei Wochen für diesen letzten Trainingsblock vor dem Wettkampf. Die kurzen, knackigen Demboläufe sind in der vorletzten Woche und gerade bei den Ultraläufen steht in der letzten Woche nur für Mittwoch noch mal ein lockerer 15km-Lauf zum Ausschütteln der Beine auf dem Programm. Da gibt es kein Dembo mehr. Alles ist auf Entspannung getrimmt.

Gestern war Mittwoch.

Ich war schon mal mit dem Radl auf Arbeit und natürlich auch wieder retour nach Hause. Die jeweils 15km rollten schöön locker; Früh schön mit dem Wind ohne Last einfach nur Kurbeln und Abends gegen den Wind komischerweise auch ohne große Last ebenfalls einfach Kurbeln. Ohne den Ampelstops waren es mit nem normalen Tourenrad immer noch knapp unter 30km/h. Lustig.
Daheim angekommen fix die Radhose aus, Laufhose an, was Trinken, Uhr auf Laufen umstellen und los.

Schön ruhig und locker!

Es war schön ruhig und locker! Es machte richtig Spaß. Es kam mir überhaupt nicht anstrengend oder gar schnell vor. Alles im grünen Bereich. Der erste km war um. Der Blick ging auf die Uhr. Hmm. Die Uhr spinnt wieder mal. Da standen 4:46min. Kann gar nicht sein. Der Kopf begann zu arbeiten: die Uhr meldete sich in der Tat an der richtigen Stelle mit dem vollen km. Auch die vergangene Zeit korrelierte mit 4:46min. Aber das kann doch gar nicht sein? Dem Wundern folgte die Überprüfung auf den folgenden 2km. Das Gefühl war nach wie vor locker und die Pace blieb, wurde eher noch leicht schneller (ohne steigende Belastung) und was in der Anzeige stand, war richtig. Bei km5 kam leichter Hunger auf und ich beschloß auf Basis dieses Dembos und der Rad-km vorher einfach aus den 15km nur 10km zu machen (eher daheim, Klamotten packen, ...). Dafür behielt ich das Dembo nach Gefühl bei - keine Last, einfach nur bissl Laufen. Nach 47min war das Thema durch, die Beine schön locker, alles gut.

Und jetzt frage ich mich, was ich mit so was anfangen soll. Dembo in der Ebene brauche ich beim TAR eher nicht. Nehme ich es einfach als ganz gute Ausgangsbasis für eine schöne erste Etappe von Garmisch nach Lermoos. Was auf den folgenden Etappen kommt und wie wir uns im Teilnehmerfeld platzieren, werden wir dann sehen.

Morgen geht es erst mal völlig unaufgeregt nach Lermoos, wo wir bis zum Montagmorgen Quartier beziehen werden. Und Sonntag geht es dann los zum nächsten großen Abenteuer! Der Transalpin Run kann kommen!

Ick freu mir!
;-)

4.75
Gesamtwertung: 4.8 (4 Wertungen)

Viel Erfolg!


Da habe ich bei Dir keine Zweifel, dass Du erfolgreich im Ziel ankommen wirst.
Alles Gute und viel Erfolg!
Ach so, und viel Spaß natürlich auch!
Freue mich schon auf Deinen Bericht.
Beste Grüße
Jens

Viel Spaß!

Auch das klingt nach sehr gut vorbereitet. Ich wünsche Dir viel Spaß und Erfolg, tolles Wetter mit phantastischen Ausblicken, leichte Beine, viel Kraft und uns wünsche ich anschließend einen schönen Bericht.

Mach's gut und genieße den TAR
yazi

Einfach nur (schnell) laufen und genießen! ;o))

Ach, wenn ich an den TAR denke, denke ich an Berge und Laufen und nichts anderes!
8 Tage Traumurlaub vom Feinsten!
Das wünsche ich Euch auch, nur ein bisschen (viel) schneller, als der waxl und Fraggle und ich es zusammen laufen durften.
Auch Euch wünsche ich geilstes Wetter, starke haltbare Beine und ganz ganz viel Spaß!
Auf Deine Berichte freue ich mich sehr, wäre ich doch so gern wieder dabei!
Zieht durch, Ihr beide!
Rock´n Roll!

Liebe Grüße Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Rock the Alps

Du weisst doch bestens, wie das geht.
Leider bin ich eine Woche zu spät da unten und kann euch nicht an der Strecke auflauern.

Maximalen Spaß wünsche ich Dir!

LG,
Anja

Du tust mir aber sowas von leid!

so ein bisschen schneller und nicht ganz so weit, und das nennt Mann kapern, so so so.... ;-))))

Du bist sowas von gut drauf - wissen die, dass sie das Ziel aufbauen müssen BEVOR du ankommst???? Der arme Andreas....

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Locker durch die Alpen...

...das wünsch ich Dir. Und wenns nach hinten raus vielleicht doch nichtmehr so ganz locker gehen solte, dann merkst Du wenigstens auch mal, wie anstrengend Laufen sein kann. ;-)

Ein Vorbote großer Leistung

würde ich wagen wollen zu behaupten :-)
Wünsche eurem Team maximale Erfolge und ein gesundes Durchkommen!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Die Strecke ist zu lang, ...

... um sicher zu sein. Da kann immer was passieren. Aber stimmt, normal muß das passen. Schaun mer mal! ;-)
Ein Schalk lief die Tortourderuhr!

Klar wird genossen, ...

... egal welches Wetter. Obwohl, bei sonnenschein macht es mehr Spaß. Ich bin gespannt.
;-)
Ein Schalk lief die Tortourderuhr!

Dembo brauchen wir, Carla, ...

... aber das sollte jetzt da sein. Wir werden sehen.
Jup, wird sicher wieder ein Traumurlaub - auch wenn normale Menschen alles andere als das dazu sagen würden.
Ick freu mir!
;-)
Ein Schalk lief die Tortourderuhr!

Dann kommste einfach ...

... ne Woche ehr! Schade!
Aber genieß die Berge auch so wie wir!
;-)
Ein Schalk lief die Tortourderuhr!

Is ja nich der Saar-hunsrück-Trail....

... Da kommen schon andere vor uns an. ;-) Aber Leid tut mir das auch so 'n bissl.
Dann müssen wir halt auch so Spaß haben. Werden wir!
;-)
Ein Schalk lief die Tortourderuhr!

Laufen kann anstrengend sein? ...

... niemals! Immer schön locker! So werden wir das Ding rocken!
;-)
Ein Schalk lief die Tortourderuhr!

Dnake! ...

... Letzteres ist wohl extrem wichtig. Der Rest paßt dann automatisch - mehr oder weniger!
;-)
Ein Schalk lief die Tortourderuhr!

Ganz viel Spaß euch

ick werd schon wieder neidisch ;-)
Den letzten Abstieg von der Radlseehütte und den Zieleinlauf in Brixen hab ich vor drei Wochen schon mal vorgetestet. Wird dir gefallen.
Gruß
kk

Na da schaun mer mal..

... Nach Brixten runter klingt aktuell mehr nach Kür. Jetzt kommt erst mal die Pflicht.
;-)
Ein Schalk lief die Tortourderuhr!

Alles Gute

für Andreas und dich!
Ich werde das ganze wohl wieder ein bisschen interessiert im Netz verfolgen ;-)
Lassts krachen und bleibt vor allem gesund!

Grüße auch an den Waxl!

Drück euch die Daumen!
Uwe

Tollen Lauf..

..wünsche ich Euch! Das klingt nach bestens vorbereitet. Viel Spaß und kommt gut an!

Ich bin dann mal weg

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links