Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von strider

autsch! Da stand es nun bei Jogmap schwarz auf weiß (oder blau auf weiß oder weiß auf blau). Das kommt ja eher selten bei mir vor. Und nun schon zum zweiten Mal in diesem Monat... Ok, die langen Dinger sind schuld. Nach Berlin hatte ich keine Lust und viel zu tun, nach Lebach war ich wandern. Das war übrigens toll: seit 34 Jahren bin ich nicht mehr auf Mehrtageswanderungen gewesen, damals mit meinen Eltern entlang der Zonengrenze. Diesmal ging es mit Lauffreundin Waldlauf, die nach einer bösen KnieOP leider nicht mehr laufen darf, über den Saar Hunsrück Steig von Reinsfeld (über Nonnweiler, Börfink, Morbach, Kempfeld) nach Idar Oberstein, wo uns Coach wieder einfing. Insgesamt waren es über 95km in fünf Etappen mit etlichen Höhenmetern. Und mit allem, was ein Wanderer mag: die ersten Tage völlige Einsamkeit (bis auf ein paar Wildschweine...) und überhaupt wenige Wanderer unterwegs, wunderbare, manchmal etwas skurrile Quartiere, aber immer eine freundliche Aufnahme. Eine bestens ausgeschilderte Strecke (wir haben uns trotzdem verlaufen, liegt aber daran, dass wir zuviel gequasselt haben). Regen, Nebel und mystische Stimmung am Keltenwall (wir hätten uns auch nicht gewundert, wenn ein Troll oder ein alter Kelte uns entgegen gekommen wäre), Sonne satt bei den beiden Schlussetappen. Wunderbare Ausblicke, herrliche Wälder, ein paar Bächlein, einfach nur herrlich. Nächstes Jahr werden wir die ersten Etappen abwandern: von Perl bis Reinsfeld, ist schon fest verplant ;-)

Leider fanden meine Füßchen, die so tapfer in leichten flachen Laufschuhen die langen Distanzen abliefen, die Wanderstiefel nicht so klasse. Am Ende schmerzte die Achillessehne, so dass doch noch zwei Ruhetage angehängt werden mussten. Aber heute morgen ging es zu einem 10km Probelauf, und der klappte schon wieder schmerzfrei. Also alles gut gegangen. Ab morgen startet die Arbeit wieder. Und dann geht es nur noch auf die kurzen Distanzen: Marathon Marathon Marathon. Ich freu mich drauf ;-))

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Aktueller Abstand: Du bist 842.76 km hinter deinem Buddy strider

...wären es 80 Tage, dann hätte ich eine realistische Chance gehabt, dich einzuholen - 8 Tage: das ist doch gar nichts!

Das Wandern klingt gut - bis auf Achilles - ist vielleicht noch mal ein anderes Tempo um die Landschaft und Natur noch intensiver als beim Laufen wahrzunehmen...

Und jetzt viel Spaß bei den "kurzen" Distanzen!

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
(fazerBS)

Da haben wir es wieder: wir

Da haben wir es wieder: wir müssen uns über die Definition von lang, in diesem Fall kurz, unterhalten....kicher!
Das sage ich hier besser nicht laut, das man Marathon auch als kurzdistanz bezeichnen kann.
Bleib du mal bei kurz, ne Weile. Achilles wird sich freuen ;-)
Ich auch. Anfang Oktober :-)

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Uah!

Nach zwei 100ern noch ne Woche in Schraubstockschuhen wandern...krass!!!
Aber Wandern ist ne wunderbare aktive Regeneration und wenn man auch noch eine beste Freundin
hat, die bei sowas mitspielt, ist das kaum zu toppen! :o)
Dann war Achilles nur den Wanderschuhen böse und Du brauchst Dir keine Sorgen machen!!
Joa, ich mach dann nach Deinem Beispiel erst ma auch nur Kurzstrecke! :o))))
Gutes Regenerieren noch und pass auf den Coachi auf!

Liebe Grüße Carla :o)
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Das liest sich echt toll.

Das liest sich echt toll. Ich kriege gleich Lust loszuwandern. Da sind die 8 Tage doch gut zu verschmerzen. Deinem Körper (und der Seele) hat die schöne, andere Belastung bestimmt gut getan.
Im Übrigen stehen hier bei mir teure Wanderstiefel rum und stauben ein. Ich hasse die Dinger und fühle mich damit eingeschnürt und mega-unwohl. Meine Lieblingswanderschuhe sind Salomon-Trailschuhe. Ich liebe die einfach...
Hab einen guten Start in den Alltag.
LG Christiane

Das klingt..

..ganz herrlich nach Seele baumeln lassen! Guten Start in den Alltag und viel Spaß auf Deinen "Kurzdistanzen" :-))

Ich bin dann mal weg

Bewegt hast du dich doch,

und zwar nicht zu knapp.
Wenn wir wandern sind, trage ich das trotzdem ein, zwar unter Schwimmen und nur mit 1 m pro Einheit, in den Bemerkungen setze ich dann die Strecke und die HM ein.

Dann viel Spaß bei den Kurzdistanzen, die mir meistens zu lang sind ;o)

LG,
Anja

Ich sach ja,

Wandern macht Spaß! Jep Achilles quält mich auch und heute stand bei mir, genau wie bei dir "8 Tage kein Laufeintrag", allerdings mit dem Unterschied, dass ich in der Zeit nicht unentwegt in Wanderschuhen unterwegs und Strecke gemacht habe;-))
Viel Spaß beim Kilometerrunterfahren bis Münster! Oh-oh....ob du das packst? Also mit dem Runterfahren meine ich;-)

Lieben Gruß
Tame

Eine Mehrtageswandertour

habe ich noch nie gemacht. Danke für die Inspiration!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Komm mit???

Nächstes Jahr wandern wir den Westteil ab. Ich aber mit Laufschuhen!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Will auch nur 8 Tage kein Laufen haben

tausche sofort!

Bis Anfang Juni ca. 1500 km - und seitdem? Niente, nada, nichts. Und der Frust steigt und steigt. Auf Termine warteste als Kassenpatient ewig. Und nicht laufen ist auch keine Lösung bzw. hat das Problem bisher kein bisschen verbessert.

Da wär ich doch lieber mitgewandert - mit netten Leuten unterwegs sein und Spaß haben.

Ich auch, ich auch!

Gib mal rechtzeitig Laut! Habe ja jetzt wieder mehr Zeit....

Lieben Gruß
Tame

Liebe fazer,

bei mir GENAU SOOO! Nicht laufen lässt die Beule neben Herrn Achilles kein bisschen schrumpfen, NULL! Ganz im Gegenteil. Ich könnt die Kriese kriegen. Bin gleich wieder beim Doc. Gebe Laut, weil ich heute mal laut werde und ne Überweisung oder ne Wunderheilung will. Mal sehen, welche Ideen Frau Doktor heute hat.

Lieben Gruß
Tame

nehme euch jederzeit mit

aber hört mir mit der Mär "als Privatpatient ist alles einfacher auf". Da kann ich euch nämlich ganz andere Geschichten erzählen! Es wird nur teurer, weil ihr es dann wirklich privat bezahlen dürft (und Beihilfe und Kasse NICHTS übernehmen, was ihr aber erst hinterher erfahrt, wenn ihr die Rechnung einreichen wollt...).

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

voraussichtlich

Juli 2017

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Genauso ist es!

Es kommen zig Untersuchungen dazu, die "natürlich zwingend notwendig" sind :(
ABER: Den Ersttermin bekommt man tatsächlich viel schneller, eben weil sie das Geld für ihre Geräte wittern. Habe es heute zum ersten Mal bewusst ausgenutzt. Anruf beim Orthompäden: "Guten Tag ich bin Privatpatient. Mich schickt Frau Dr. sowieso, ich habe folgendes Problem.....". *Können sie morgen um 14Uhr?* "Aber ja doch":-)) Ich bin so happy!!!!!!!!! Kann nämlich wirklich nicht mehr laufen, Treppensteigen nur rückwärts und es wird täglich schlimmer :(

Lieben Gruß
Tame, Privatpatientin :-)

oder lag es eher

am "Frau Doc" schickt mich??? Meiner Erfahrung nach wirkt das immer!

Der Rest klingt nicht gut, werd schnell wieder gesund!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Hihi,

kann auch sein. Dabei kennt Frau Doc den Orthopäden nicht mal. Aber das weiß ja die Sprechstundenhilfe nicht;-)) Ich werde berichten. Muss gleich los, *bitteumdaumendrück!*

Lieben Gruß
Tame

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links