Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von nicksdynamics

Ich versuchte heute meiner Frau zu erklären, wie sich Marathon bei km 37 anfühlt:
Es tut weh und vielleicht hast du keine Lust mehr, aber du weißt, dass du diesen Marathon ins Ziel bringen wirst! Angesichts der Strecke, die du schon gelaufen bist, sind 5km gut zu schaffen! Du sehnst dich nach dem Zieleinlauf und hast es fast vor Augen, dennoch musst du ruhig und beständig weiterlaufen, dem eigenen Körper vertrauen und deine ganze Willenskraft einsetzen. Aufgeben wäre jetzt echt blöd!

Es gibt Parallelen zwischen Marathonlaufen und dem echten Leben.

Auch wenn meine Liebste und ich unterschiedlich unterwegs sind: wenn ich nur halb so viel Willenskraft habe wie sie, wird das am 2. Oktober in Lissabon eine Fabelzeit! Fest steht allerdings, dass wir diesen Moment nicht zusammen erleben können - ihr "Trainingsplan" wurde zeitlich etwas gestreckt, sie wird nicht fliegen dürfen, sodass wir uns ein anderes gemeinsames Ziel ausdenken müssen...
Bis dahin versuche ich in meinem Training genau so gewissenhaft die Vorgaben umzusetzen, wie sie es auf ihrem Weg tut.
Das klappt sogar so gut, dass ich am Freitagabend bei einem kleinen 10km-Volkslauf in der Nähe mit einer 41:32 auf 9,75km (entspricht einer 42:36 auf 10km) nur ganz knapp an meiner PB vorbeigeschrammt bin. In zwei Wochen ist Halbmarathon in Kiel - der wird nicht auf PB gelaufen, aber eine 1:35:xx sollte es trotzdem werden, damit die Zuversicht wächst in LIssabon unter 3h:30 bleiben zu können.

Zuversicht ist ein gutes Stichwort:
Ich habe hier viel von Ultra-Läufen und anderen Langdistanzen gelesen - Aufgaben, die die mentale Stärke weit mehr herausfordern. Auch von anderen Schicksalen wurde berichtet, von denen man erahnen kann, in welche Richtung sie gehen. Aber immer klingt auch Freude am Leben heraus, entweder im Ziel oder auf dem Weg. Die guten Momente bleiben. Alles andere sind Erfahrungen, aus denen wir gestärkt herausgehen können, wenn wir sie richtig verarbeiten.
Zuversicht: ich wünsche sie allen, die sie zur Zeit brauchen!

5
Gesamtwertung: 5 (8 Wertungen)

Zuversicht

strahlt dein Blog aus und das ist prima! Schade, dass Lissabon kein gemeinsames Ziel wird, aber dass du trotzdem dort läufst und ihr euch ein neues gemeinsames Ziel sucht zeichnet euch aus. Da sind Marathons/Ultras und das Leben doch sehr ähnlich: man peilt ein Ziel an, muss ggf. neu justieren und findet sich vielleicht irgendwann irgendwo anders und stellt fest, dass das auch gut oder sogar noch besser ist.
Ihr seid beide bei km 37, die restlichen 5 schafft ihr auch noch. Auch wenn ihr dafür vielleicht ein bisschen wandern müsst, dann dauert es halt ein wenig länger, aber ihr kommt auch an. Und wer weiß wofür die "Verlängerung" gut war!

In diesem Sinne wünsche ich dir alles Gute für Lissabon, deiner Liebsten alles Gute für ihren Weg und euch beiden zusammen ein schönes neues gemeinsames Ziel! Hier sind alle Daumen für euch gedrückt!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Teamplayer

Ihr scheint ein wircklich gutes Team zu sein.
Ich wünsche Deiner Frau ganz viel Kraft und die mentale Stärke, die es braucht für so einen besonderen langen Lauf. Manchmal ist es zäh, dann hilft nur weitermachen mit dem was gerade dran ist.
Dir wünsche ich tolle Läufe. Du bist ja fix dabei!

Ich bin dann mal weg

Ja Ja Ja!

Das Ziel ist so nah in Relation zu dem, was schon geschafft ist!!!
Ihr werdet es erreichen, das wünsche ich Euch so sehr!!
Fühlt Euch gedrückt und mental unterstützt!
Der Mensch ist ein Wunderwesen!

Liebe Grüße Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Ich umarme euch einfach beide mal ganz fest!

Ihr habt Ausdauer, ihr schafft das! Ihr seid ein Kämpferteam! Ich schicke euch ganz viel Energie für den Endspurt!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Danke !

und alles, alles Gute !!!

*Seufs!*

Ganz viel Zuversicht vor allem Euch! Alles wird gut, ich bin sicher! Deine Frau schafft ihren Lauf des Lebens und du deinen! Euer Traum muss wahr werden, ohne Wenn und Aber!
Sub 3:30h ist natürlich ne Hausnummer, aber du machst das schon:-)


Ganz liebe Grüße von
Tame

Tief Luft holen

und dann auf zum Endspurt. Ihr schafft das, ihr seid ein tolles Team und wenn der Zieleinlauf dieses Mal auch getrennt erfolgt, das Ankommen zählt.

Wünsche euch alles, alles Gute!!!

LG,
Anja

Zusammen

schafft ihr das!
Jeder auf seine Weise.
LG, KS

"geplante Ziele ereichen"

... ja, dazu braucht man(n und Frau) zuversicht doch es müssen auch viele andere Faktoren stimmen !

Schade das aus Eurem gemeinsamen (Zwischen-)Ziel , die gemeinsame Reise nach Lissabon, nichts wird,
doch ich bin mir sicher Ihr werdet schnell ein neues gemeinsames Ziel finden!
Ich wünsche euch weiterhin ganz viel Kraft und dir einen schönen und zufriedenstellenden Marathon.
Bestzeiten werden überbewertet ... ein Finish mit ne'm Lächeln ist unbezahlbar !
... um so schöner wenn Beides passiert !

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

ja, so ist das...

...beim marathon und im leben. man läuft gemeinsam, aber ein jeder hat zu unterschiedlichen zeiten seinen durchhänger. da ist es gut, wenn der jeweils andere da ist, zum aufmuntern und anfeuern. ihr macht das perfekt und werdet beide einen fulminanten zielsprint hinlegen. als belohnung sucht ihr euch dann ein schönen plätzchen zur regeneration...
____________________
laufend schickt ganz viel kraft rüber: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links