Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von epsilon

Hallo Community-Mitglieder,

ich hatte letztes Jahr Ende November oder Anfang Dezember das Glück einen Startplatz für den Berlin Marathon 2016 zugelost zu bekommen. Ärgerlicherweise kann ich aus gesundheitlichen Gründen schon jetzt absehen, dass ich auf den Start verzichten muss. Nun habe ich also einen Startplatz, der nicht genutzt wird. Ich habe auch auf der Veranstaltungsseite keine Möglichkeit gefunden diesen an einen anderen Läufer weiterzugeben. Kennt ihr eine Möglichkeit?
Bei einem Lauf, dessen Teilnehmerzeahl limitiert und ist und das Limit auch erreicht wird finde ich es besonders ungünstig einen Startplatz ungenutzt zu lassen. Also falls jemand eine Möglichkeit kennt, freue ich mich sehr wenn er mir diese mitteilt. Ein wenig plagt mich auch das schlechte Gewissen auf dem Startplatz zu sitzen, wenn andere sicher gerne mitlaufen möchten und können.

Viele Grüße
epsilon

wird auch nicht

wird auch nicht funktionieren, da sie personifiziert ausgegeben werden.

Abholung mit PErso!!!!!
Kontrollen etc...

Pesch gehabt

Es sei denn Du holst ab und gibts dann dem glücklichen die "Startnummer" nebst Chip
und Kontrollband

Das schlechte Gewissen ...

... braucht dich nicht zu plagen.
Ich glaube, der SCC verdient sehr gut an den ungenutzten Startplätzen. Das ist leider seit Jahren System. Ein Ummelden geht nicht.
Du kannst dich beim Veranstalter verletzt melden und bekommst dann für das darauffolgende Jahr einen Startplatz und für dieses Jahr eine Gutschrift. (Oder so ähnlich)
;-)
Ein Schalk läuft die Tortourderuhr!

danke für die hinweise. es

danke für die hinweise.
es ist wohl etwas sinnfrei von münchen nach berlin zu fahren, um startunterlagen abzuholen...

Mir ging's vor zwei Jahren

Mir ging's vor zwei Jahren so. Damals gab es die Option, sich abzumelden, dafür kriegst du eine Startgarantie für 2017 und 30 Euro Rabatt. Und klar, dein Platz wird nochmals verkauft...

Preis?

was stellst du dir eigentlich preislich vor?

Gut so!

Lass den Startplatz verfallen. Ein kleines aber starkes Zeichen des Protests!
Ich mache auch bei allen Preisausschreiben und Verlosungen mit, um einen Startplatz in Berlin verfallen zu lassen.
:-)

"Ceterum censeo Carthaginem esse delendam."

Aber wenn du dann doch endlich mal ...

... bei diesen ganzen Preisausschreiben und Verlosungen Glück haben solltest und tatsächlich einen Startplatz für den Berlin-Marathon gewinnst, mußt du da unbedingt laufen, Kaiserstädter. Ein doddal toller Lauf! ... in einer wunderschönen Stadt!
;-)
Ein Schalk läuft die Tortourderuhr!

Dazu habe ich mir


Dazu habe ich mir folgendes überlegt:
Fall es es doch eine Möglichkeit gibt den Startplatz weiterzugeben möchte ich persönlich gar kein Geld.
Das heißt nicht, dass es kostenlos sein soll. Eine Spende an den Laufclub21 (falls der solche annimmt, sonst finde ich ein anderes unterstützenswertes Projekt) fände ich gut. Die Höhe ist verhandelbar und muss nicht untbedingt im Forum besprochen werden, da bietet sich PM an. Was ein Startplatz beim Berlin Marathon regulär kostet ist ja bekannt.

Nein.

"Ceterum censeo Berlinem esse delendam."

der war gut

findet die Lateinlehrerin, die aber in drei Wochen schon zum zweiten Mal für dieses Jahr in Berlin laufen wird ;-))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links