Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Der Szossi

Hallo,

ich liebäugele gerade mit der Tom Tom Spark Cardio + Music, also jene GPS-Uhr von Tom Tom, in dem auch ein MP3-Player integriert ist. Dazu gibt es auch von Tom Tom den passenden Bluetooth-Kopfhörer. Hat hier jemand Erfahrungen mit diesem Modell gesammelt? Was ist gut, was ist nicht so gut? Und vor allen Dingen: wie stellt sich die Akkulaufzeit bei gleichzeitiger Nutzung von Stoppuhr, GPS und MP3-Player dar? Wie lange hält der Akku des Kopfhörers? Anders gefragt: reicht die Akkuleistung für Uhr und Kopfhörer für einen Marathon (und ich meine nicht gerade in Weltrekordzeit ;-))) )?

Wäre Euch für ein paar Infos dankbar!

Grüße
Szossi

Reicht.

Aber nur für einen. Es ist nicht der Akku des Kopfhörers der limitierende Faktor, sondern der Akku der Uhr. Ich habe Läufe getestet bis vier Stunden mit Puls, GPS uns Musik. Davor 2 Tage nur Aktivitätstrekking, aber nicht nochmal extra vollgeladen. Hat gereicht, aber viel länger wärs wohl nicht gegangen. Einen Sechs-Stunden-Marathon allerdings ohne Musik hat die UHr auch hinbekommen, danach war 2/3 der Akkuladung weg.
Ich habe nicht den von TomTOm empfohlenen Kopfhörer (war mir zu teuer), sondern einen Mpow Cheetah. Der hält locker 10-12 Stunden. Hat allerdings den Nachteil, dass er auf leisester Stufe immernoch relativ laut ist. Außerdem muss man die Uhr rechts tragen, da der Empfänger rechts ist und sonst bei jedem Armschwung das Signal unterbrochen ist.
Insgesamt bin ich mit der Uhr super zufrieden - hab sie seit März.

4 Stunden oder mehr

Ich laufe mit der fast baugleichen Runner 2 Cardio + Music herum und habe auch mal angetestet, wie lang der Akku bei laufender Musik hält. Ein langer Lauf über 3 Stunden war kein Problem, heute bin ich noch 1 Stunde gelaufen - und da meldete sich gegen Ende die Warnanzeige, dass der Saft allmählich ausgeht. 4 Stunden sollte er also halten.

Den Kopfhörer habe ich übrigens gratis dazubekommen (es läuft eine TomTom-Aktion: Wer das Modell Cardio + Music kauft, bekommt den Kopfhörer dazu) und bin von der Qualität wirklich beeindruckt. Das mit dem unterbrochenen Signal bei jedem Armschwung fiel mir anfangs auch unangenehm auf - beim 2. oder 3. Lauf habe ich dann endlich gemerkt, wie man den Kopfhörer tragen muss, damit es diese Unterbrechungen nicht gibt.

Wieso willst du eigentlich die Spark und nicht die Runner? Letztere soll mehr auf Läufer zugeschnitten sein.


Vogel fliegt, Fisch schwimmt, Saffti bloggt:
http://saffti.de

Was kann des die runner, was...

...die Spark nicht kann?
Mein Entscheidungskriterium war u.A. die Größe. Ich wollte nicht so ein Riesengerät am Arm. Um funktionale Unterschiede bei Runner und Spark habe ich mich dann garnichtmehr großartig gekümmert.

Unterschiede offenbar nur im Design

Ich kenne die Spark nicht, von daher kann ich nur auf diesen Test verweisen:

https://www.navigation-professionell.de/tomtom-spark-runner2-test/

Die Funktionen scheinen gleich zu sein, die Preise sind es ja auch...


Vogel fliegt, Fisch schwimmt, Saffti bloggt:
http://saffti.de

Danke!

Ja, ich habe da auch keinen Unterschied gesehen. Kann also sein, dass ich mir auch die Runner 2 kaufe. Werde ich wahrscheinlich am Montag tun.

Danke für Eure Rückmeldungen!!! :-))))

Szossi

Läufe in 2016:
Bonn-Marathon HM (1:59:33)
Nachtlauf Köln (0:57:40)
Stockholm-Marathon (5:29:50)
Sengbachlauf 30,9 km (3:38:40)
Frankfurt-Marathon

die runner ist größer

Das ist mir aufgefallen, als ich ein Wechselarmband für die Spark kaufte und es nicht passte.
Also, falls die Größe der Uhr für Dich wichtig ist....

Guter Hinweis!

Ja, die Größe ist in der Tat für mich wichtig. Da ich nun mal kurzsichtig bin wie ein Maulwurf, wird's dann wohl die etwas größere Runner 2 werden.

Danke für den Hinweis!

Läufe in 2016:
Bonn-Marathon HM (1:59:33)
Nachtlauf Köln (0:57:40)
Stockholm-Marathon (5:29:50)
Sengbachlauf 30,9 km (3:38:40)
Frankfurt-Marathon

Gekauft!

So! Habe mir die Runner 2 Cardio + Music gekauft. Komme damit sehr gut zurecht. Einzig der Kopfhörer macht mir etwas Stress. Während des Laufs hat dieser oftmals Aussetzer, d. h. er verliert kurz die Verbindung zur Uhr, interessanterweise immer dann, wenn ich auf die Uhr schaue. Scheint so zu sein, dass sich genau dann ein "Funkloch" auftut, wenn ich den Arm so zu mir drehe, damit ich auf das Display der Uhr blicken kann. Irgendwie komisch, da muss ich mich nochmal mit auseinander setzen.

Aber ansonsten ist das Ding wirklich toll! Die Menüführung ist total einfach und das GPS ist sehr genau. Habe sie auf meiner Standard-Laufstrecke eingeweiht von der ich genau weiß, wie lang sie ist. Die am Ende von der Uhr angezeigte Distanz war fast punktgenau identisch mit meiner Messung über GPSies (nur wenige Meter Differenz, kann man vernachlässigen). Wenn ich jetzt noch das Kopfhörerproblem gelöst bekomme, bin ich mit dem Teil sehr glücklich!

Läufe in 2016:
Bonn-Marathon HM (1:59:33)
Nachtlauf Köln (0:57:40)
Stockholm-Marathon (5:29:50)
Sengbachlauf 30,9 km (3:38:40)
Frankfurt-Marathon

Ging mir genauso

...inkl. Kopfhörerdesaster. Aber das lässt sich lösen.
Allzeit guten Lauf damit!

Wie?

Wie lässt sich das denn lösen? Und sag jetzt nicht, ich soll einfach nicht auf die Uhr schauen. ;-)))

Durch gezieltes Probieren ;-)

Bei mir war die Lösung, die Uhr am anderen Arm zu tragen. Aber vorher musste ich noch das Kopfhörermodell wechseln, weil ich mit dem zuerst gekauften Modell das Pairing nicht hinbekommen habe.
Viel Glück beim Probieren!

P.S.: Du könntest natürlich auch aufhören, auf die Uhr zu schauen ;-)))

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links