Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von strider

befand mein Hausarzt. Für den Mauerweglauf ist ein Attest fällig und dafür stand mal wieder ein EKG an. Diesmal warnte er seine Leute vor ;-)

Ruhepuls 44. Ich werde immer ruhiger, meinte er ;-)) Test bestanden, ich darf starten.

Nur warnte er, wenn der Ruhepuls noch weiter ruhiger ginge, müsse ich mit Extrasystolen rechnen (er hat mir auch die Gründe erklärt, aber zum Wiedergeben habe ich zu wenig verstanden; klang logisch ;-). Kann man Herzrhythmusstörungen vom Ausdauertraining kriegen? Wie gehen Profis damit um?? Nur so interessehalber...

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Gute Güte,

du und ruhig? Der Mann kann sich nur verguckt haben;-)))))))))

Lieben Gruß
Tame
Ruhepuls=dito :-)

Tame,

der Puls ist ruhig, nicht die Schnüss ;o)

*duckundweg*

LG,
Anja

Ruhepuls...

von 38, meine Ärzte sind zufrieden.
Gefahr evtl., wenn Du einen Unfall hast, und nicht Reden kannst, dann bekommst Du ein Herzmittel gespritzt.
Besser Dich als Leistungssportler outen (z.Bsp, im Organspendeausweis), dann ist alles gut.

jog on

aloahe

meiner auch

Meiner ist auch nur bei 40, deswegen bin ich mal aus einer Studie herausgeflogen. Extrasystolen habe ich seit Jahren, die seien physiologisch, ungefährlich bei Ausdauersportlern. Ein Langzeit-EKG habe ich deswegen mal tragen müssen. Zwischendurch merke ich, dass das Herz stolpert, aber solange ich auf meinen Strecken nicht stolpere, sei das kein Problem.
Ansonsten bin ich keineswegs ruhig, sondern eher ein nervöser Typ.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links