Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Inumi

Vor 100 Tagen schrieb ich von meinen Fersensporn und den Einlagen, die ich endlich bekam. Ich war glücklich mal ein paar Tage ohne Schmerzen zu sein. 2 Wochen dachte ich, dass es nun aufwärts geht.
Dann gab es einen Rückschlag. Auf Anraten von Freunden habe ich einen anderen Arzt aufgesucht. Der lachte erstmal als er Fersensporn hörte und hatte viele Fragen. Aus meiner Beschreibung der Schmerzen hat er eine Vermutung formuliert -Tarsaltunnelsyndrom. Das wurde inzwischen vom Neurologen bestätigt. Nun gibt es wöchtlich eine Spritze. Die Fortschritte sind so winzig. Hoffentlich sind sie groß genug, um eine OP zu vermeiden.

Warum schreib ich das? Weil es ja noch einige gibt, die einen Fersensporn haben. Die Kalkablagerungen müssen nicht die Ursachen der Schmerzen sein. Bei mir war der Punkt, dass ich Schmerzen im Tagesverlauf bekam, also nach Belastung. Fersenspornschmerzen bessern sich im Tagesverlauf, man läuft sich sozusagen ein.

0

Das ist ein guter Tipp

für alle Geplagten! Sch... nur, dass du jetzt aufgrund einer "Fehl"Diagnose in die zweite Runde gehst. Aber immerhin scheint es ja jetzt Fortschritte zu geben, so winzig sie auch sein mögen.

Gute Besserung!!!!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Och Menno!

Hoffentlich geht es jetzt wirklich voran. Der Hinweis auf die Fehldiagnose ist total interessant, denn eine Freundin von mir macht auch schon seit Monaten mit Fersensporn rum. Ich werde Ihr die Info auf jeden Fall weitergeben.

Gute, zügige und nachhaltige Besserung wünscht
yazi

Och mann,

ich wünsche Dir, dass Du jetzt die richtige Behandlung bekommst!

Gruß Nicole

winzige Schritte...

...hoffentlich nun aber in die richige Richtung!
Alles Gute!
Liebe Grüße, Conny

Menno,

nu ist aber gut. Ich möchte, dass du dich besserst und zwar ratz-fatz! Wünsche dir bei den kleinen Schritten 7-Meilen-Stiefel an den Füßen;-)

Lieben Gruß
Tame

Gute Besserung für dich!

Bei Nervenirritationsschmerzen sind auf alle Fälle auch B-Vitamine als Komplexpräparat anzuraten.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Frage habe ich noch...

... weißt Du, was in den Spritzen ist? Ich frage für eine Freundin, die sich auch schon seit Monaten mit der Diagnose Plantarfasziitis rumquält. Vielleicht ist es bei der ja auch keine. Da sie Ärztin ist, möchte sie sehr gerne wissen, womit genau Du behandelt wirst.

Liebe Grüße und nochmal gute Heilung
yazi

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links