Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von nicksdynamics

Ich nutze auf jogmap die Blog-Funktion nicht nur um mit Endorphinen in der Blutbahn Wettkampf- oder Erfolgsgeschichten zu schreiben, sondern auch um mich "öffentlich" auf bestimmte Ziele festzulegen. "Wer schreibt, der bliebt" heißt es ja - und tatsächlich ist es mir gelungen meinen "traditionellen" Laufeinbruch zum Sommer zu umgehen: Mein Vorhaben mit ein paar Freunde aus der Tennisgruppe zum Aarhus-Halbmarathon zu fahren, hat mich ziemlich konsequent durch die Vorbereitung auf eine neue HM-Bestzeit getragen.
Seit Sylt (Mitte März) habe ich gut 550km mit dem Focus auf etwas mehr Tempo absolviert. Dies wurde beim "Lauf zwischen den Meeren" (der größte und bekannteste Staffellauf in Norddeutschland über 96km mit 10er Teams und ca. 750 Staffeln) mit einer persönlichen neuen Bestzeit über 10km belohnt! Eine handgestoppte 42:25 gibt mir die Gewissheit in 10 Tagen im dänischen Aarhus meine bisherige PB von 1:38:09 toppen zu können. Ziel ist eine sub1:35 (was wiederum eine schöne Steilvorlage für den Herbstmarathon wäre!)
Soweit ging die Planung aus dem Januar zu 100% auf. Sogar meinen Wunschmarathon in Lissabon im Herbst hab ich gebucht - zusammen mit meiner Frau, die mich gern als Supporterin auf dieser Reise begleiten möchte.

Da wussten wir allerdings noch nicht, dass König Zufall diesen Plan schwer in Frage stellen würde. Meine Frau bekam eine Diagnose, die alle unsere Pläne in Frage stellte: seit Anfang des Jahres läuft sie also den Lauf ihres Lebens (wie es Power-Maus in ihrem Blog so treffend beschrieben hat). Bei dieser Reise bin ich dann also der Support. Wir alle wissen, wie gut es tun kann, wenn bei einem Lauf jemand an der Seite steht und einem zujubelt - gerade dann, wenn einem droht die Puste auszugehen. Sehr viel mehr als "Wasser reichen und anfeuern" werde ich bei ihrem Lauf nicht tun können, aber jedes bisschen hilft.

Dass dabei meine sportliche Ziele (wie oben beschrieben) absolut unwichtig werden versteht sich fast von selbst - aber Alltag und Routinen helfen die Situation zu meistern und so bleibt Laufen als Ausgleich und Zeit für mich erhalten. UND wir haben Lissabon als gemeinsamses Ziel behalten: wenn alles gut läuft wollen wir am Wochenende vom 02. Oktober das erfolgreiche Ende ihrer Behandlung feiern (und ich laufe "eben mal" mein kleines und unwichtiges Rennen…)
So laufe und trainiere ich "trotzdem" - alles andere (also sämtliche Triathlon-Ambitionen) ist nicht zu realisieren, da ich zum Teil den (selbstständigen) Job meiner Frau an den Wochenenden übernehme. Prioritäten wechseln (wie ich auch schon in anderen Blogs hier lesen konnte…)
Schön, wenn man im persönlichen Umfeld dann auf ganz viel Unterstützung und Zuwendung trifft. Der Sommer (doch, hier im Norden merkt man nichts vom Weltuntergang im Süden) hilft auch die Stimmung hoch zu halten und so darf ich mich einfach auf das Dänemark-Wochenende freuen - an dem vielleicht eine völlig unwichtige bisherige Bestzeit fällt…

5
Gesamtwertung: 5 (5 Wertungen)

auch wenn jeder alleine laufen muss

Support ist gerade in solchen Situationen lebenswichtig! Schön dass ihr das gemeinsam stemmt.
Es vergeht kein Tag, an dem wir nicht an euch denken (und ich deine Zeiten bewundere ;-).
Wir laufen am 2.10. ein kleines unwichtiges Rennen in Köln für euch. Versprochen.

Ganz liebe Grüße und viele gute WünscHe aus dem Saarland (das heute mal sonnig ist, aber ab morgen ist wieder Regen angesagt...)

Ulrike

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

zu lissabon...

...der (für mich persönlich) wunderbarsten stadt der welt, fand ich mal folgendes gedicht von charles baudelaire, das die stadt beschreibt, wie es besser nicht geht:
"Sage mir, meine Seele, arme, erkaltete Seele, was dächtest du davon, in Lissabon zu wohnen? Es soll dort warm sein, und du würdest wieder munter werden wie eine Eidechse. Diese Stadt liegt am Rande des Wassers; man sagt, dass sie aus Marmor gebaut ist...Das ist eine Landschaft nach deinem Geschmack; eine Landschaft aus Licht und Mineralien und dem Wasser, um sie zu spiegeln."

möge die gesundheit deiner frau wieder munter werden wie eine eidechse und dann genießt diese unglaublich faszinierende stadt. mit bestzeit vielleicht, aber auf jeden fall mit besten zeiten.
p.s. ich hatte auch so eine diagnose - ist zehn jahre her...
____________________
laufend schickt kraft rüber: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Alles Gute!

Den langen Atem wirst Du brauchen, und nochmehr braucht ihn Deine Frau.

Wenn ich solche Berichte lese oder im Bekanntenkreis davon höre, da werde ich immer sehr dankbar für 45 leidlich gesunde Jahre, die mir bisher vergönnt waren. Es ist keineswegs selbstverständich.

2.10. Lissabon! Kommt gut ins Ziel!

Ich wünsche Euch

auf diesem Weg immer wieder Supporter an der Strecke, die Euch ein Stück weit motivieren den nächsten Schritt zu tun.

Schön, dass auch der "unwichtige kleine Lauf" noch Bestandteil Deiner Liste ist. Mit einer gemeinsamen Aktion.

Gemeinsam durch dick und dünn

Alles Gute und viel Mut und Kraft für deine Frau.
Und natürlich alles Gute und viel Mut und Kraft für euren gemeinsamen Lebenslauf.

Mit Stil ins Ziel!

Das Leben duchkreuzt einem

Das Leben duchkreuzt einem immer wieder die Planung, um so wichtiger das deine Frau dich hat der sie begleitet, zu jeder Zeit.
Ich wünsche euch viel Kraft und das deine Frau das Ziel gesund erreicht.

Danke

für eure schönen Worte!
Unterstützung und Zuwendung auch hier - das tut gut und ich werde die guten Wünsche weiterleiten!

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
(fazerBS)

Oh Mann,

der Zufall ist wohl eher ein Teufel, als ein König.
Ich wünsche euch genug Puste, um den langen Weg gemeinsam zu finishen.
Auch wenn es sicher schwere Streckenabschnitte geben wird, gemeinsam schafft ihr das. Ich drücke alle Daumen!!

LG,
Anja

Es ist sehr wichtig,

dass du weiterhin läufst und trainierst, denn deine Frau braucht dich als ausgeglichenen, starken Mann! Laufen, Sport im Allgemeinen oder Tun und Lassen auf das, was einem Freude macht, braucht man dringend, um schwere Zeiten zu durchstehen. Klar muss man alles bissl runterschrauben, aber eben nicht vollständig. Ich wünsche deiner Frau von Herzen einen Sieg bei ihrem Lauf des Lebens! Und euch gemeinsam wünsche ich viel Kraft, viele kleine Freuden des Alltags, und dass ihr am 2.10. in LISSABON sein werdet!!!

Lieben Gruß
Tame

Supporter sind die wichtigsten Menschen auf der Welt!!!

Niemand schafft alles allein, erst recht keine Bestzeiten und Lebensläufe.
Ihr seid ein wunderbares Team und werdet es auch weiterhin sein.
Sport ist immer gut, für beide und ich wünsche Euch, dass Ihr auch
daraus die Kraft, den Mut und die Ausdauer zieht, um glücklich weiter zu leben
und jetzt jeden Tag noch mehr zu genießen! :o)
PBs gibt's morgen auch noch!;o)

Ganz liebe Grüße und alles Gute für Euch beiden! :o)
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Alle PBs und Ziele

Alle PBs und Ziele verblassen erst einmal hinter solchen Herausforderungen. Aber du kannst Gleichschritt, du kannst wunderbar begleiten und an der richtigen Stelle einen Schritt vor und auch dahinter sein. Ich habe es auf ganz ganz kleiner Strecke mit dir erlebt, jetzt gehst du genauso erfolgreich und positiv die große an. Euch alles Gute, Stärke und trotzdem Zeit für Schönes, ganz viele liebe Grüße von Britta

Ein starkes Team - ihr werdet gewinnen!

Meine Daumen für deine Frau sind gedrückt! Zum Glück ist die Medizin heute so viel weiter und kann eine fast maßgeschneiderte Therapie für jede Frau anbieten. Klar ist es anstrengend. Und da ist es gut, dass deine Frau dich an ihrer Seite hat.
Für mich war und ist das Laufen/ der Sport gerade in den psychisch extrem anstrengenden Zeiten immer mein Fels in der Brandung. Meine Zeit im Alltag für mich, zum Kräftesammeln, um danach wieder stark sein zu können. Klar treten dann (Zeit-)Ziele in den Hintergrund, aber nicht die Teilnahme als solches, denn daraus schöpfe ich auch wieder Kraft zum Weitermachen.
Ich wünsche euch beiden alle Kraft, die ich braucht. Möge auch an den steilsten Bergen hinten immer noch ein Ritzel übrigsein, so als Kraftreserve für den Kopf. Ihr schafft das!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Heute ist nochmal ein besonders wichtiger Tag

- da ist eure Unterstützung Gold wert! - ach was sag ich: unbezahlbar! Danke!

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
(fazerBS)

Hallo Dominik, von mir auch

Hallo Dominik,

von mir auch die besten Wünsche und alles Gute!!

Gruß Werner

Dominik, lass deine Frau deine Dynamic

und deine Liebe spüren, gebe ihr Zuversicht und Stärke damit ihr an euer gemeinsames Ziel kommt.
Ich wünsche euch von ganzen Herzen alles Gute und viel viel Kraft.
Mögen die guten Mächte mit euch sein.

Mit 'nem Kloß im Hals grüßt der Lurch

JogMap Schleswig-Holstein, die Neongelben aus dem Norden.

" Doping-Küsschen " ...

... Ich bin mir sehr sicher das du genau weist was ich damit sagen will.
Je öfter du an der "Strecke" stehst um so motivierender - und im Ziel läuft sie dir überglücklich in die Arme.

Prioritäten verändern sich ( im laufe des Lebens ). Verliere deine nicht ganz aus'm Auge.
Ich wünsche euch eun sehr glückliches TEAM-FINISH

LIEBEN Gruss Markus

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links