Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von köln42195

Mhm, Sportausrüstung, wenn auch ein wenig "weitläufig" betrachtet:
Gibt es ein Auto (Auto kein Kleintransporter) in das ich 5 Fahrräder (nur Vorderrad ausbauen) und auch 5 Personen reinbekomme?
Hat jemand Erfahrungen?
Danke.

Unwahrscheinlich

Auf das Dach vielleicht, aber im Innenraum plus 5 Leute? Ich kann es mir nicht vorstellen.

LG,
Anja

Gilt ein T5 schon als Kleintransporter?

Fährt sich jedenfalls wie ein "Auto"...
Im Multivan kann man die hintere Sitzreihe nach vorne schieben und die vorderen Einzelsitze herausnehmen.
5 Personen haben so schon mal Platz, ob's für 5 Räder hinten reicht, kann ich leider nicht sagen.

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
(fazerBS)

Der Dacia Lodgy

bietet ebenfalls Platz für 5 Erwachsene bei großem Kofferraum. Ob 5 Fahrräder reinpassen kann ich nicht sagen, aber 3 sollten es sicherlich sein. Die restlichen zwei können dann ja aufs Dach oder auf eine Heckhalterung.

VW

Nach Prospekt hat der VW ca. 1,5m Platz hinter der Rückbank. Müßte passen. Doch gibt es dazu eine preisgünstige Alternative?

wüsste nicht wie

Wir haben einen 7 Sitzer (Ford Gran C Max), da gehen 5 Personen oder zwei Fahrräder rein. Und von einem Citroen Jumpy (der aber ein umgebauter Kleintransporter ist) kann ich dir auch nur berichten: Fahrräder oder Personen;5 Fahrräder plus zweite Sitzreihe kriegst du da auch nicht rein.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Caddy?

Meine Schwester fährt mit 6-köpfiger Familie und viel Gepäck damit rum, allerdings nehmen die selten Fahrräder mit. Das Ding ist riesig, und da Schwesterherz Gesinnungsschwabe ist, vermutlich auch nicht unverschämt teuer.

nur mal so:

du wirst deine gründe haben, aber warum müssen die Räder umbedingt INS Auto?
Ich nutze einen guten Radträger für 4 Räder auf jeder beliebigen AHK...
...oder einen schicken Anhänger, von mir aus geschlossen - das Geld kann man dann beim Zugfahrzeug sparen...

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
(fazerBS)

Faulheit :-)

den 4 für die AHK haben wir, ist auch super. Nur mitlerweile bleibt halt auch ein Rad übrig und aufs Dach will ich nicht.
Und die Kids machen jetzt Samstag Rad training. Da wär es viel einfacher, Vorderrad raus, Klappe auf, Rad rein, fertig.

Ein gutes Argument!

...würde aber auch für einen Anhänger sprechen - da braucht man dann nicht mal mehr die Vorderräder ausbauen...
Ok, man darf dann nur 100 km(h fahren - aber der Preisvorteil wäre doch enorm und man müsste nicht immer den langen "Kofferraum" im Alltag mit sich herumschleppen.
Gute Kofferanhänger sollte man in der Größe für ca. 2500,- bis 3500,- bekommen. Jedenfalls günstiger als ein T5! ;-)

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
(fazerBS)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links