Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Anja Bongard

Nur für strider, die gestern Abend schon meinen armen Fury zum Abdecker schicken wollte... ;o(

Eigentlich hatte ich ja nicht vor, über Blödheit einen Blog zu verfassen, aber was solls, dann habt ihr wenigstens was zu lachen.
Da der Rhex uns mal wieder einen ordentlichen Kater in den Oberschenkeln beschert hatte, waren wir montags schwimmen und gestern Ausritt mit Fury und Rosi.
Dazu muss man sagen, radeln mit GöGa beschert mir des Öfteren akuten Beinahe-Herzstillstand. Da gehört er leider zu der Sorte Radfahrer, denen ich gerne mal die Autotür vors Gesicht hauen würde.
Gerade mal an der Ahr angekommen: Hochwasser, Radweg überflutet, Strömung nicht von Pappe. Ok, es gibt ja bekanntlich mehrere Wege nach Rom und auch zum Rhein. Wir wollten halt möglichst flach fahren, wegen besagtem Kater. Unten angekommen noch mehr Wasser, da ist ordentlich was zusammen gekommen in den letzten Tagen.
An manchen Stellen schwappte das Wasser noch auf den Radweg, ansonsten lag auch ziemlich viel Kleinholz rum. Kurz hinter Remagen sah ich schon 2 Radfahrer und einen Läufer entgegen kommen, ich war recht knapp hinter GöGa unterwegs. Die eine Radlerin und den Läufer kannten wir, was GöGa zu einer spontanen Vollbremsung veranlasste. Und? Richtig, ich bin voll hinten reingerasselt, GöGa fiel, ob ich auch auf dem Boden gelandet bin, kann ich gar nicht mal sagen. Super, GöGa hat paar Kratzer am Knie, aber Rad intakt. Nur Furys Vorderhuf hat was abbekommen.
Aber hatte ich Alternativen? Nein, links relativ frisch operierte Bekannte auf dem MTB, daneben ihr Mann, vor mir GöGa, rechts von mir Böschung mit Hochwasser bis zur Oberkante. T. versuchte noch, die gebrochene Speiche so zu biegen, dass ich fahren konnte. Nutzte aber nichts, da ich die volle 8 im Reifen hatte und sich das Rad gar nicht mehr drehen ließ. GöGa dann alleine vorgeschickt, ich zog Schuhe aus und machte mich mit Fury unterm Arm auf kürzestem Weg Richtung Heimat, da ich keine Lust hatte, ca. 40 Minuten dumm rumzustehen. Dabei kam ich an einem lokalen Radhändler vorbei, der mich aber keines Blickes würdigte. Wäre eh nicht zu dem gegangen, da er GöGa mal mit Anlauf beschxxxen hat. Nächste Kurve ein Ehepaar beim Abmontieren des Maibaums: "Fehlt Ihnen nur Luft, dann kann ich Ihnen helfen." - Nein, leider reicht Luft nicht. Dann ein Rennradler: "Alles okay?" -Nein, dann würde ich fahren. Nach der Hälfte des Berges Minipause, da geht es in ein dunkles Stück Wald. Warten ist doof, also hoffen, dass die Autofahrer mich sehen. Porsche Cayenne-Fahrer hielt an und fragte, ob er helfen kann. -Nett, danke, aber GöGa ist unterwegs. Oben am Waldschlösschen angekommen wieder kurze Pause, Socken waren lange durch und die Straßen alles andere, als glatt asphaltiert. Langsam taten die Füße weh. Noch ein Stückchen, dann kam GöGa endlich mit Auto, schnell umgebaut, Rad rein und nach Hause. Die Idee, knapp 4 km auf Socken zu laufen, kann ich nicht weiter empfehlen - nette Blutblasen. Jetzt humpel ich nicht mehr wegen Kater die Treppe runter, sondern wegen Blasen...

Und heute abend bringe ich Fury im zarten Alter von 2,5 Monaten dann zum TIERARZT, und nicht zum Abdecker, liebe strider ;o)

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

Blutblasen??? :o((

Ohman, 4 km barfuss, ich wäre fürs nächste halbe Jahr platt!!
Mensch, warum bist Du so ungeduldig und wartest nicht auf Göga....jetzt musste noch mind. eine Woche mit Blasen leiden dazu, du Arme! :o(
Möge Dein Fury schnell wieder heile werden, damit Du wenigstens fahren kannst, weil Laufen ja jetzt ziemlich weh tun wird, oder?!
Und ab sofort Sicherheitsabstand (Bremsweg mind. halber Tachostand, oder so ähnlich) zum Göga auf dem Rad!!
Der scheint ja gemeingefährlich! ;o) Jetzt schuldet er Dir mindestens ein fettes Eis und die Tierarztkosten, ist klar, oder?!! :o)
Hauptsache Euch ist nichts ernstes passiert!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Hey Stop!!!

von Blutblasen hast du mir nichts erzählt, nur von Fury!!!

Menno, das ist jetzt echt doof. Rad wird schnell wieder heil, aber Blutblasen sind echt sch.... Wünsche dir schnelle Heilung!

(oh ja, ich kenne auch so rasante Radfahrer....)

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Hilfe, was macht ihr

Hilfe, was macht ihr denn??
Müsst ihr ne alte Frau so erschrecken? Zum Glück seid ihr heile geblieben...Göga's Ellenbogen auch? ;-)
Kaputte Räder kann man problemlos ersetzen, kaputte Knochen...äh, naja, schon auch, dauert aber deutlich länger.
Und eigentlich geht das ja garnicht, so unverhofft zu bremsen...
Blutblasen sind doof. Sind sie sehr groß? Aua....arme Socke.
Ich finde auch, er kann die Rechnung plus dickes Eis löhnen:-))

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Keine halben Sachen

Mensch Mädel, Du lässt aber auch nichts aus!
Barfuß gehen ist ja sehr gesund, aber 4 km????
Möge dem Fury rasch geholfen werden und die Füße schön heilen.

Warum

hast du den Porsche weggeschickt ;))
Du bist echt bekloppt und ganz schön ungeduldig ;))
Guten Besserung den Hufen und LG, KS

Als Geschichte unbezahlbar...

... als Blutblasenfußbesitzerin natürlich höchst überflüssig!

Vielen Dank fürs Erzählen und gute Besserung für die Füße und natürlich auch für Fury
yazi

Gute Besserung

sowohl Fury als auch den Blutblasen. Dumm gelaufen, wird wieder.

Wieso bist Du in Socken gelaufen? Hättest die Radschuhe anlassen können. Und den Porsche-Fahrer hättest Du ruhig bitten können das Rad mitzunehmen :Kopfkino:

Fury ist geheilt entlassen ;o)

Strenggenommen war es sogar nur ein bisschen "Hufkorrektur" am Vorderhuf. Sah auf den ersten Blick viel schlimmer aus.

LG,
Anja

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links