Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von strider

ist vor dem übernächsten Rennen... Und da sieht es gerade gar nicht gut aus. Am 18.6. ist Luxemburg 70.3. Als wir uns da angemeldet haben dachte ich ja noch, dass so ein bisschen Alternativtraining zum Ultraplan passt. Aber dann kam Wetter, schlecht für Rad. Und dann kam Knie, das nicht heilen will. Schlecht für Rad und noch schlechter für Schwimmen. Ich habe doppelt soviel Lauf- wie Radkilometer, von Schwimmen reden wir lieber gar nicht.

Dienstag war Rollentest. Nach einer Stunde war Schluss, na immerhin. Heute kam der Schwimmtest: nach 75m sprang ich mit gefühlt Knie in Flammen aus dem Becken und hörte mir eine Gardinenpredigt vom Trainer an, der mir - nach kurzem Blick in die Umgebung - eindrucksvoll an seinem Hüftknochen die Folgen eines Radabflugs bei fortdauerndem Schwimmtraining demonstrierte: "Chlorfraß" *undjetztKopfkinobittewiederaus*

Nun ja, ich durfte unter seiner persönlichen Anleitung dann Trockentraining machen. Uaaa, jetzt tut wenigstens alles weh!

Ok, für Luxemburg Plan B: Cutzeiten schaffen und dann laufend ins Ziel fallen. Die Zeiten sind bei Ironman ja zum Glück großzügig...

0

Uääää,...

doof, wenn es nicht heilen will bzw. sich entzündet hat.
Bei mir entzündet sich auch immer alles an offenen Wunden und wenn nicht vorher, dann nach dem Schwimmen definitiv, daher lass ich es, wenn ich z. B. Blasen nicht wirklich wasserdicht mit Isolierband verschließen/abdecken kann.
Hilft nichts, jetzt musste ein paar Tage still halten!
Wenn Du laufen kannst, ist Radtraining leichter/schneller aufzubauen.
Ich hab keine Bedenken, dass Du dort gut finishen wirst!!
Gute weitere Besserung!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Mut zur Lücke!

und damit meine ich nicht den Chlorfraß *kopfkinogehtnichtaus*, sondern deine Rad- und Schwimmeinheiten.

Nach dem Comrades wirst du froh sein, ein paar Tage Alternativtraining auf dem Rad absolvieren zu dürfen! ;-) Muss und wird reichen!

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
(fazerBS)

Chlorfraß....

.....du liebe Güte, das hört sich so schrecklich an, dass ich an deiner Stelle für mindestens 4 Wochen aufs Schwimmen ohne Neo samt Plastiktüte und Klebeband verzichten tät;-) O.k., wenn Frau dann so gut verpackt ins Wasser geht, ist Tauchen ein Leichtes;-)))
Ja ist echt doof das! Da läuft dir einfach die Zeit davon, Mist! Aber Ankommen wirst du, das ist klar. Sowatt von klar!

Lieben Gruß und gute und schnelle Wundheilung!
Tame

Hey...

... Luxemburg würde ich ja für dich übernehmen, aber was um Himmels willen ist 70.3 !?

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

IIhh,

da hatte ich mehr Glück mit Arm und Knie und Schwimmen.
Schwimmen packst Du, da sind die Grundlagen prima. Rad mache ich mir auch keine Gedanken, da strampelst Du zur Not noch was auf der Rolle und Laufen tust Du doch im Schlaf. Wird vielleicht keine Top-Zeit, aber ankommen wirst Du 100%.

LG,
Anja

*räusperundstrengguck*...

...liebelein, wat du da machen tust ist garnienich gut, um nicht zu sagen: dat is voll krass bockmist! lass doch den luxemburger luxemburger sein. kannze auch nägschdes jahr machen, aber so´n comrades nich! pfleg dich und dein knie und dann fliechste gesund und munter jenseits nach afrika und rockst den kameraden...
____________________
laufend pustet ma heile-heile-gänschen auf dat strider sein knie: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Fies, wenn es nicht...

... schnell genug geht mit der Heilung! Chlorfraß? Uäääh, Pass bloß auf dich auf!

Gute Besserung und viel Erfolg bei angepasstem Plan
wünscht
yazi

70.3

in Meilen, also dass was bei uns gemeinhin die Halbdistanz ist (1,9/90/21,1)

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links