Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von heinzes

Ich bin seit Jahren treuer Jogmapper, aber ich habe den Eindruck, die Community "stirbt".

Als Bonner Läufer, habe ich in der Stadtstatistik kämpfen müssen, um in die TOP 10 zu kommen, manchmal sogar um die TOP 20. Nun bin ich auf einmal auf dem vierten Platz - ohne Sonderläufe, einfache Vorbereitung auf den Bonn Marathon reicht.

Bekannte Namen, die sonst immer vor mir waren, sind verschwunden.

Was ist los? Sollen wir eine "Werbeaktion" starten? oder oder oder?

Nichts währt ewig

Ich bin ja heilsfroh, dass sich hier die Technik nicht ständig ändert, andere stört es vielleicht. Aber kennst du etwas, das ewig währt??? Alte Laufveteranen beklagen vermutlich den Einzug von GPS-Uhren, Handies und Ipods auf der Strecke und vermissen Wollsocken und Baumwollleibchen...

Ich vermisse auch viele liebe Jogmapper, die sich jetzt eher bei fb oder sonst wo herumtreiben. Das wiederum ist nicht mein Ding. Jedem das Seine.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Ich fahre schon länger zweigleisig

... und trotzdem ist mir Jogmap nach wie vor lieb und teuer.

Zweigleisig, weil ich meinen Garmin Forerunner 610 hier nicht hochladen kann und alles per Hand eingeben darf. Da ich aber mehr Auswertung möchte, gucke ich eben immer auch noch bei Garmin Connect nach.

Lieb und teuer, weil Jogmap mein erstes Online-Forum war, weil ich eben auch früher (ohne Garmin) Strecken ausgemessen habe und weil ich den Wettkampf mit meinem Buddy (ist immer noch nur einer) genieße.

Ja, den Serverabsturz 2014 (???) habe ich auch als Zäsur empfunden. Das Wetter war weg, meine Läufe waren weg, und ich habe auch das Gefühl, dass seitdem weniger los ist.

Ist halt so. Dinge verändern sich...

Wenn es Dir egal ist, wo Du läufst, kannst Du auch nicht verlorengehen.

Zweigleisig tu' ich es auch

oder: früher war hier mehr.....

Seit 7 Jahren fröhne ich dem Laufsport, habe hier viel gelernt und Viele kennengelernt. Leider hat in dieser Zeit die Entwicklung Quantensprünge gemacht, und es gibt inzwischen zahlreiche andere Foren und app's zum Thema laufen. Was denen allerdings fehlt, ist das familiäre Flair von Jog-Map. Und genau ist das Besondere an JM. Neongelbe Lauftreffen z.B. sind immer was ganz tolles, siehe:

Neon's on tour

Schade ist es natürlich das es umständlich ist seine Strecken hier hochzuladen, auch das einfügen von Bildern funzt nicht mehr. Aber das nehme ich gelassen hin und freue mich immer wieder ausführliche, und zum Teil sehr persönliche blogs zu lesen. Etwas was mir beim Fratzenbuch nicht passiert.

Neues fördern und Altes bewahren, manchmal trift es eben zu, so wie für JM.

Auf noch eine lange und glückliche Zeit miteinander hofffend,
verbleibt der langsame Lurch mit freundlichen Grüßen und einem Dank an den Admin.

JogMap Schleswig-Holstein, die Neongelben aus dem Norden.

naja - die mediale Welt....

...entwickelt sich weiter. Es gibt für die Laufstatistik inzwischen einen Sackvoll andere Angebote, die mit wesentlich mehr Comfort aufwarten.
Jogmap ist da leider nicht mitgekommen. Es klemmt eigentlich überall: Die Statistik-Funktionen sind... naja, nennen wirs mal altbacken.
Blog und Forum finde ich nach wie vor gut strukturiert, aber auch hier ist die Technik stehen geblieben. Allein schon das Einbinden von Links und Bildern in einen Blog.... das geht woanders einfach geschmeidiger.

Strecken ausmessen - das war für mich dereinst der Grund, mich hier anzumelden. Wer nutzt das tatsächlich noch?

Hast Du mal versucht, jm auf mobilen Endgeräten zu nutzen?

Das größte Desaster war der Serverausfall über mehrere Wochen vor ca. 2 Jahren. Seitdem ist nach meiner Wahrnehmung die Dynamik hier mächtig in den Keller gegangen.

Mich befällt da auch immermal die Wehmut, aber so ist das Leben. Ab und an zieht man um, lässt alte Bekanntschaften zurück, einige begleiten einen, neue kommen dazu.

Marcus Krueger hat das sehr schön beschrieben - bereits vor drei Jahren:
http://www.jogmap.de/civic4/?q=node/331101

Ist halt so: Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit.
In diesem Sinne: Sag zum Abschied leise Servus!

Die Community

hat sich verlagert, viele sind zu FB.
Aber die verbleibende Community freut sich nach wie vor, wenn Wenigschreiber auch mal in die Tastatur hauen ;o)
Ich für meinen Teil bleib gerne noch hier, habe hier einige sehr nette Bekanntschaften gemacht.

LG,
Anja

Also ich perönlich bleibe

Also ich perönlich bleibe bis ich vom Server "gekickt"werde hier. FB und sonstige schön +gut,aber muß ich alle neuen Sachen mitmachen?!Ich finde Jogmap weiter toll und es lebt ja von dem was JEDER hier einstellt.Totgesagte leben länger!Gruß aus Norddeutschland.Hamme30

Vielleicht

Vielleicht aber auch nicht... Ich würde etwas vermissen und bleibe daher auch noch ein Weilchen oder vielleicht sogar noch ein ganzes Stück länger. Gerade die vielen mittlerweile persönlichen Kontakte machen Jogmap aus, da können die FB Gruppen nicht mithalten.

Liebe Grüße von einem JM Fan,

Kasi

Lieber altbacken, aber gereift

Also ich bin weder bei FB noch Besitzer eines Smartphones, aber besitze eine Garmin 610. Trotz automatischer Streckenerfassung bin ich froh, dass es Jogmap gibt. Die Daten sind über Jahre hinweg vergleichbar und die Erfassung konsistent. Mir ist es nicht wichtig, das alles modern wirkt, mir ist wichtig, dass es mir die Übersicht gibt, die ich zur Trainigs-/Wettkampfauswertung brauche. Zuviel Schnickschnack birgt auch immer die Gefahr von Fehlern und sinnlosen Features. Daher für mich gerne lieber altbacken, aber gereift.

Aber wie sagt man in Köln so schön: Levve und levve losse!

Gruß Sicum1

Antwort

Bin ganz deiner Meinung !

LG Antares

Du sprichst...

...mir voll aus dem Herzen. Ich bin kein Profi, für mich reichen die Statistiken vollkommen aus. Und JM ist und bleibt eine Familie.

LG LS :))

"Lieber 80 Jahre gelebt als 100 Jahre nur da gewesen" (WWConny)

es stimmt schon...

manches gibt es anderswo moderner und komfortabler, aber nirgendwo gibt es so schöne Laufberichte mit Herz, wie hier bei Jogmap. Ich bin schon lange dabei, gehöre aber zu den Wenigschreibern, dafür aber auch zu den den Viellesern. Ich fühle mich hier wohl und werde bleiben, bis keiner mehr schreibt.

Viele Grüße an Alle
Hoernchen

Wenn man hinten ist, ist vorne ganz schön weit weg

Ja auch

Ich bin schon lange mit dabei und trage meine Läufe immer schön brav ein und habe dadurch alle meine km an einem Ort. Lese gerne und viel mit, schreibe selber aber nur selten.

Doch warum darf sich jogmap nicht modernisieren was hält unserm Admin davon ab hier und da etwas neues einzuführen.

Darum muss der freundliche Ton die Hilfsbereitschaft und die persönlichen Geschichten die ich so liebe nicht geändert werden-

Richtige Frage!

Die Frage ist völlig berechtigt! Warum hat Jogmap noch den technischen Stand aus den Gründerjahren? Ein funktional optimiertes und modernes Jogmap - daran hätte ich richtig Spaß!

Ich bleibe auf jeden Fall hier! Fratzenbuch, WhatsApp und diesen ganzen Kokolores benutze ich nicht. Ich muss aber gestehen, dass ich meine Strecken mittlerweile lieber auf GPSies baue, das ist deutlich komfortabler.

Läufe in 2016 geplant:
Bonn-Marathon (HM)
Nachtlauf Köln
Stockholm-Marathon
Leverkusen-HM
Sengbachlauf
Frankfurt-Marathon

Purist oder Generation 2.0 und höher

Jeder hat sich mal für JM entschieden, weil er bestimmten Komfort gesucht hat, um seine Läufe zu erfassen. Ich hatte mich nicht vorrangig für das Forum und die Community entschieden, als ich bei JM einstieg.

Im Lauf der Jahre sehe ich immer mehr Läufer mit 'nem Smartphone, bis zum gefühlten Tablet am Arm! Diese Läufer werden auf JM nicht ihren gewünschten Komfort finden. So, nun komme ich als Purist daher, der sich 2-3 Zwischenzeiten seiner Stoppuhr noch im Kopf merkt und damit zufrieden ist. In den letzen 8 Jahren kam nur eine Pulsuhr mit Brustgurt dazu.

Wenn jemand erwartet, dass die neuen Läufer JM zulaufen, den muss ich enttäuschen, weil die nachfolgende Generation 2.0 und höher garnicht mehr ohne Navi/Samrtphone ins Auto steigt und ohne GPS-Uhr sich verlaufen würde!

Nun verteufel ich nicht den Fortschritt und glaube noch an die Sintflut, aber wir verlassen uns zum Teil zu sehr auf Technik. Marathonläufer in der Antike sind auch so klargekommen, warum wir nicht?

Zu Schluß noch - meine Frau nutzt nur noch ihr Smartphone zu laufen, Musik, GPS, Puls, Statistiken zu Hauf, ... alles da was sie sich wünscht. Wird JM nicht von den Machern/Admins an den aktuellen Fortschritt angepasst, sterben die Nutzer weg oder verlassen es über kurz (und nicht mehr lang). Puristen hiervon ausgenommen.

Grüße aus dem Hamburger Umland.

P.S. wäre die Welt kostenlos, würde Jeder alles haben
P.S.2 DANKESCHÖN an JM für Eure Arbeit!

Back to the Roots

Ich bin gerade erst wieder zurückgekehrt zu jogmap,gerade weil es hier unkompliziert und schön Schlank alles ist.Richtig auswerten tue ich in der polar bzw garmin Software.
Und glaub mir ,in meinem alten Laufklub war noch viel weniger los als hier in der Community.....
Ist aber vielleicht wirklich eine Alterssache....


Man sieht sich “laufend“

sehe ich...

...auch so...
____________________
laufend liebt "ihr" altes jogmap-clubhaus: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Jog Map Treffen auf Sylt am 13.3.

war einfach unglaublich schön.
Und sogar neue Gesichter zu alten Namen kennengelernt!

Und genau deshalb bin und bleibe ich bei JM

JogMap Schleswig-Holstein, die Neongelben aus dem Norden.

OHNE JOGMAP ...

... hätte "Meiner-Einer" nie so viele "Lauf-Schwestern und -Brüder kennengelernt !
Aus Bekanntschaften sind super tolle Freudschaften geworden, die ich nicht missen möchte.

Bei vielen WK's wird man angesprochen weil ich mich deutlich als Jogmaper zu erkennen gebe und hat sofort ein Thema ...

OHNE JOGMAP hätte ich in den letzten 7 Jahren nie so viel SPASS und FREUDE beim schönsten Hobby der Welt mit so vielen Gleichgesinnten teilen können und dürfen !

Danke Werner (Admin) für die kostenlose Nutzung der Jogmap-Community

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Ohne Jobmap würde ich nicht so viel laufen

Seit mal nicht so pesimistisch,

ich hab mich so vor 6 Wochen angemeldet. Leider gab es Probleme mit dem Passwort zu schicken. Aber dank den Admins bin ich jetzt drin.

Ich finde es sehr bequem das JM, früher hab ich meine Eltern gefragt ob die mit dem Rad neben her fahren können um die KM zu zählen und mich zu motivieren. Da ich jetzt weggezogen bin und keiner mit mir mit dem Rad neben her fährt und ich nicht jedesmal mit dem Rad zuvor die Strecke abfahren möchte habe ich ein entsprechendes Tool gesucht ohne schnickschnak etc. und ich bin auf JM gestossen. Seit dem ich hier drin bin lauf ich wieder viel mehr. Ich hab mich deswegen schon für 3 läufe angemeldet und bin beim überlegen ob ich noch einen zusätzlich mache.

Ich hoffe doch sehr das diese Seite weiterhin in betrieb bleibt, ansonsten würde ich mich gerne darum kümmern. ;)

Geplante Läufe:
Fürther Halbmaraton
Nachtlauf Erlangen (11,4km)
Dresdner Elbhalbmarathon

jogmap ist ungefähr

so oldschool wie ich!

Ich bin hierher gekommen, weil ich meine Strecken erfassen wollte. Das mache ich jetzt viel bequemer mit Garmin connect.
Trotzdem führe ich hier eine Backup-Statistik und bleibe hier, weil ich die Blogs gerne lese. Alle! Und weil ich ab und an gerne schreibe. Und weil es hier tatsächlich funktioniert, die User im Realen Leben zu treffen!

Ich glaube nicht das jogmap stirbt, ich denke eher es schrumpft sich gesund!

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
(fazerBS)

"es schrumpft sich gesund"

Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen!

LG LS :))

"Lieber 80 Jahre gelebt als 100 Jahre nur da gewesen" (WWConny)

Ich bin auch immer noch da

Ich bin auch immer noch da und bleibe!

...allerdings bin ich nach wie vor eine sehr wankelmütige Nutzerin: ich bin zwar ständig in Bewegung, aber mache mir dann nicht die Mühe, Strecken hier überhaupt einzutragen; ich glaube Blog habe ich schon ewig nicht mehr geschrieben ;-) Mal packt es mich und ich speichere Strecken/Läufe und dann nutze ich das monatelang mal wieder gar nicht. Mal lese ich in den Blogs und Foren, kann neue Beitrage gar nicht erwarten, weil ich wissen will, wie es dem Schreiber im Training oder Wettkampf erging und mal lese ich wochenlang hier gar nichts .... aber das war schon immer so; hat nichts mit den technischen Möglichkeiten der Seite und auch nicht mit den Usern zu tun.

Ich habe einen forerunner 305 und ein Smartphone, was Strecken aufzeichnen könnte...und ich flitze am Liebsten ohne den ganzen Technikkram draußen herum ;-)
Gestern war ich auch wandern ohne jegliche Datenaufzeichnung, weshalb ich nun heute hier mal wieder die Chance genutzt habe, Punkt für Punkt die Wanderstrecke in die Karte zu tippen und zu speichern, weil ich gerne wissen wollte, wieviele Höhenmeter ich erklommen hatte. Das weiß ich nun; Strecke nicht als Lauf eingetragen und den Wanderberichteintrag im Blog bleibe ich der Community wohl auch schuldig

..aber wer weiß, vielleicht packt mich demnächst ja mal wieder die Schreiblust; denn meine Skilanglauf-Saison wurde nun vom Tauwetter zwangs-beendet, somit werde ich wieder öfter die Lauf- und Wanderschuhe schnüren.

KOR WhiteTara

Auch wenn der letzte Eintrag

Auch wenn der letzte Eintrag ein paar Wochen her ist, will ich jetzt noch meinen Senf dazu geben.

Auch ich glaube nicht, dass das Forum stirbt, es wird nur schlanker. Heute war ich nach Wochen endlich wieder hier und habe mich durch Blogs gelesen und dachte: toll, JM ist das was es immer war. Auch wenn ich Läufe nur zögerlich eintrage (so wie ich nur zögerlich laufe weil sich die sportlichen Aktivitäten verändert haben), so fnide ich es schön hier. Darum bleibe ich auch hier!

"Sag mir nicht, das ich nicht fliegen kann!"
unbekannt

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links