Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von strider

Wir waren total motiviert! Montags steht Schwimmtraining auf dem Plan. Seit Coach und ich verschiedene Trainingspläne verfolgen ist es nicht mehr ganz so einfach Sport, Beruf und Familie in einen Plan zu kriegen. Aber der Montag war soweit klar.

Um 7 Uhr war die Welt auch noch in Ordnung: Leichter Nieselregen, Temperaturen knapp über 0. Wie seit Wochen. Um 8 Uhr begann es zu schneien. Um 9 Uhr schippte ich das erste Mal Schnee und mein Auto frei und schlich zum Dienst. Um 13 Uhr wurde der Busverkehr eingestellt und die Schüler bekamen - seit Jahren zum ersten Mal - schulfrei - mit freundlichen Wünschen für den Heimweg... Coach hatte da schon wohlweislich den Zug bestiegen, war aber am Hauptbahnhof hängengeblieben. Also schickte ich Nr 3 und 4 Anweisung bitte von ihrer Schule zu Fuß zum Bahnhof zu wandern und ging mein Auto suchen. Ungelogen 20cm pappiger Neuschnee! Mit einem Minikratzer also die weiße Pracht herab befördert und über Schleichwege zum Bahnhof gerutscht, dort Coach und Nr 3 eingesammelt. Nur Nr 4 hatte - braves Schulkind - Handy ausgeschaltet, musste also direkt aus der Schule geholt werden. Mittlerweile waren sämtliche Autobahnen voll gesperrt und die meisten Straßen durch quer stehende LKWs und liegen gebliebene PKWs blockiert. Für die 6km heimwärts brauchten wir über eine Stunde...

Während Nr 3 Tee kochte gruben Coach und ich den Fußweg unserer alten Nachbarin und den eigenen Weg frei und gingen zu Fuß einkaufen. Nr 4 baute derweilen drei Schneemänner im heimischen Garten, die ersten in diesem Winter...
Das abendliche Schwimmtraining entfiel dann, der Nachbarort war nicht mehr erreichbar. Eine der Trainerinnen saß am heimischen Tisch ;-)

Hat schon was: sämtliche Frühlingsblumen liegen unter den Schneemassen begraben, dafür singen die Vögel...

Aber ich schwöre, wir waren motiviert!

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Der Wahnsinn,

alle paar 100 Meter komplett unterschiedliche Wetterphänomene.
Bin gestern auch durch strahlenden Sonnenschein und heftiges Schneegestöber nach hause gefahren. Nur liegengeblieben ist hier zum Glück nichts davon.

Wünsche Euch und den Krokussen schnellstmögliches Tauwetter.

LG,
Anja

Ach herrjee! Schnee - das

Ach herrjee! Schnee - das muss doch nicht mehr sein.

Dankeschön für diesen köstlichen Blogeintrag!


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Striderlabel? Kann ich

Striderlabel?
Kann ich auch.....;-)
Gestern:
Heimfahrt vom Lieblingsmensch, 250 km von hier nach da.
Nach ca 5 km: navi schwarz.
Wieder angemacht, huch, was war denn das? Kabel u Stecker kontrolliert, alles ok.
Das gleiche alle paar Kilometer, na toll.
Mittlerweile war ich auf der Autobahn, also nächsten Rastplatz angefahren, Navi weg und Handynavi aktiviert. Seufz...
Ca 20 km weiter: Kontrolleuchte für Öl leuchtet auf. Ja klaaar....immer her damit "Augenroll"
Bis zur nächsten Autobahntanke und geguckt, ob in meiner Reserveölflasche noch was drin ist. Natürlich nicht, habe das Auto ja letztens ne Woche an Tochter verliehen. Also für unfassbare 26€ Öl gekauft und nachgekippt. Darf ich jetzt bitte einfach nach Hause fahren?
Erst mal darf ich.
Bis plötzlich fast nichts mehr geht. Die rechte Spur blockiert mit LKW's, die mittlere auch. Alle Pkw's fahren gezwungenermaßen rechts. Und dann das: Schneesturm ! Aber hallo! Innerhalb von Sekunden Stau, Sicht quasi nicht mehr vorhanden. Ich will heim!
Es schneit, regnet, schneit wieder und plötzlich ist der Spuk vorbei und die Sonne scheint. So geht das weiter bis kurz vor der Abfahrt.
Unnötig zu erwähnen, das ich fast ne Stunde länger gebraucht habe als normalerweise.
Zuhause: hm...irgendwie geht's mir nicht gut. Ich lege mich was hin, ich muss abends noch in den Nachtdienst. Aber ich kann nicht schlafen, muss ständig zur Toilette. Und langsam kristallisiert sich ne beginnende Blasenentzündung raus.
Neeeeeiiiiiiin, will nicht! Aua! Will am Sonntag mit strider und Co Marathon laufen!
Heute: nach einer ätzenden Nacht, mehreren Kannen Tee, überraschend gutem Schlaf heute ist es jetzt fast wieder gut! :-))
Bei euch auch? Schnee wieder weg?
Du siehst, auch ich war/bin motiviert :-)))

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

nix weg

angetaut, überfroren, jetzt echt ätzend...

Komm ja auf die Beine!!!

Sonst legen wir Ohr zu Blase und lassen die Männer laufen ;-)))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links