Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Ausgangslage:Einheiten ohne Temporeduktion, leichte Reduzierung des Umfangs mit Augenmerk auf Tempoeinheit am Mittwoch und Endbeschleunigung Samstag im MRT

Was sah der Plan vor? Insgesamt 100 Km

Mo - 4x2 Km /Pace 3:35 mit 1 Km TP
Di - DL bis zu 13 KM /Pace 4:32 oder Pause
Mi - TDL 13 KM im MRT/Pace 3:57, + Ein- Auslaufen
Do - DL bis zu 10 Km/4:50 oder Pause
Fr - DL 11-15 KM /Pace 4:32
Sa - LDL 35 KM/Pace 4:49
So - Reg. bis zu 10 KM/Pace 5:15 -5:35 oder Pause

Was ist daraus geworden und warum? Insgesamt 114 KM in 8 Std 45 min

Mo - 3x2 Km/Pace 3:35 mit 1 KM TP (Schnitt i.O. aber der 2. Km jeweils deutlich zu langsam, keine gute Einheit, insgesamt 14 Km)
Di - DL 13 KM /Pace 4:33 (morgens, nüchtern)
Mi - TDL 16 KM, davon 13 KM im MRT/Pace 3:56 (windabhängige Schwankungen, gute Einheit)
Do - DL 12 Km/4:43 (morgens, nüchtern)
Fr - DL 15 KM/Pace 4:26 (morgens, nüchtern, vom schönen Wetter treiben lassen)
Sa - LDL 35 km/4:47, letzten 8 Km/3:56 (Endbeschl. wieder sehr konstant und stark gelaufen)
So - Reg. 9 Km/5:18

Fazit: Wenn man Mittwoch 13 Km im MRT ausgeruht absolviert, weiß man erst, was man am Samstag nach 27 Km abliefert.
Nur die schwache Montags Einheit stört das Bild - Form ist nicht jeden Tag da.
Nächste Woche wird´s hart !

Bedingungen: bei den Läufen viel Glück gehabt mit dem Wetter, teilw. viel Regen, dafür ab Wochenmitte für Jahreszeit wenig Wind, tagsüber in Richtung 5 Grad, morgens um die 0, könnte langsam wärmer werden. Hochwasser vorerst kein Thema.

0

Könnte langsam wärmer

plus etwas trockener hier zumindest.

Hammerprogramm und den einen Ausrutscher machst Du bis dahin längst wieder wett!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links