Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von hamburgmann

heute habe ich den 11er gewählt. Und das aus verschiedenen Gründen. Letzten zwei Wochen eher weniger trainiert, Alkoholsünde am Donnerstag und nicht zuletzt der Mammutmarsch der ja auch immer verlangt das man nicht nur läuft sondern auch das gehen lernt.
Ausserdem bin ich wenn ich Öjendorf laufe mittlerweile Treppchen süchtig bei den letzten malen hatte es immer geklappt und für die 22er war ich zu schlapp.
Also heute morgen entschieden nicht mit Auto zu fahren sondern zu gehen. Mit einem Tempo von 6,5 KM die Stunde gings doch schneller als ich dachte.
Beim Lauf ging vorne direkt einer gut ab schien auch ein 11 er zu sein der so dermaßen Gas gibt. In der ersten Runde gelang es mir sogar 2 KM an ihm dran zu bleiben. Ich war also mutmaßlich zweiter so ging es in die zweite Runde dann iich bald Schritte hinter mir , werde ich jetzt nach hinten durchgereicht?
Wie sich herausstellte war es aber ein 22 er der davonzog. Glück gehabt. Wenige hundert Meter später wieder Schritte ein zutiefst grauhaariger 22er zog kräftig vorbei. Nochmal Glück gehabt.Ich war nicht mal in der Lage auch hier zu folgen.
Kurz vor Beginn der dritten RUNDE dann die dritte Überholung. Wahnsinn es war diesmal ein 42 er. für mich unglaubliches Tempo.
In die dritte Runde ging ich somit als wohl zweiter und das blieb auch mit Angst im Nacken bis zum Schluss so. da die Überraschung, der der anfangs so abgezogen war war ein 22 er somit war ich sogar erster auf dem 11er. glaube das war mein allererster gesamtsieg. dreckig deshalb weil ja 4 leute schneller als ich waren und das mit deutlich mehr Kilometern vor sich. eigentlich müsste es bei gemischten rennen so sein das die unterdistanzen zusätzlich den schnelleren HM oder Marathonleuten zugesprochen werden sollten. so bleibt ein wenig demut aber auch freude übrig.:-)

3
Gesamtwertung: 3 (2 Wertungen)

WOW! Gratuliere!! :0)))

Wie spannend kann es sein, wenn unterschiedliche Strecken gleichzeitig starten!
Umso schöner ist die Überraschung, wenn's nachher tatsächlich ein Sieg wird!!
Selbst Schuld, wenn die schnelleren weiter laufen wollen! ;0)))
Haste jut jemacht! :0)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

wieso "dreckig"???

Ich kann zwar deine Skrupel verstehen, aber die kürzeren Strecken sind doch nun mal auch für diejenigen gedacht, die sich die langen (noch) nicht zutrauen. Wenn dann die "Langstreckler" den Sieg für beide Strecken einfahren wäre das für die anderen ganz schön demotivierend. Es braucht doch niemand für einen Start u.U. zwei Medaillen, oder???

Von daher: nix dreckig, alles in Ordnung. Sauber gelaufen, sauber gewonnen. Glückwunsch!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

dann

wieso demotivierend...sollte Ansporn sein zumindest für kurze Zeit 11 KM eine siegeswürdige Zeit zu laufen, hat sowas wie von geschenkt...

Gratuliere!


Gratuliere zum Sieg!
Habe ich leider nichts von mitbekommen - war auf der 42-iger Strecke unterwegs.
Gruß
Jens

ok

Jeder Jeck ist anders ;-)

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Manchmal muss man halt Geschenke annehmen

Gratuliere zum Gesamtsieg!

Kannst Du doch nicht dafür, wenn der Rest lieber länger läuft.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links