Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von franky75

Hallo ihr lieben,
angemeldet bin ich schon einige Jahre.
meine Erfolg reisten Laufjahre sollten so um 2010-12 gewesen sein.
in der Woche rund 50-60km waren damals mit meinem Bruder fast ein Muss.
bedingt durch 2 Leisten OP`s , 2014 auch noch eine Bandscheiben OP sind meine gelaufenen Kilometer die letzten ja schon Jahre erschreckend wenig geworden.
nicht mal eingetragen habe ich sie zum Schluss.

der Umzug in eine neue Heimat, Hochzeit und meiner kleiner jetzt 5 Monate alter Sohn haben den Rest dazu bei getragen, das es sehr ruhig war..

doch jetzt ist Schluss mit Ausreden und Entschuldigungen....
ich habe mir vorgenommen, dieses Jahr wieder zu laufen, ob es regnet, hagelt oder schneit.
Sicher ist die Teilnahme am Tivoli Lauf und mal sehen welche kleineren bis 10km Strecken noch kommen werden.
ich grüße alle alt Läufer und alle neuen, die noch kommen werden.
auf die Plätze, fertig, LAUF!!

Neue Väter braucht das Land

Ist jetzt nicht Dein Ernst? Du kommst jahrelang nicht aus dem Quark und jetzt, wo Dein Baby da ist und Deine Frau zu Hause vermutlich dringend Entlastung braucht, musst Du plötzlich wieder bei jedem Wetter raus und laufen. Bitte mach nicht den Fehler, nur noch durch Abwesenheit und neue Laufrekorde und Laufziele zu glänzen.
Ich wünsche Dir natürlich, dass Du nach Deinen gesundheitlichen Durchhängern wieder in Form kommst, aber bitte nur in familienverträglicher Dosis. Alles Gute.

raus aus dem Loch

ich habe eine Familie, und ein Kind welches in diesem Alter uns einiges ab verlangt.
du hast vollkommen Recht mit dem was du sagst, ich arbeite in Teilzeit und habe so neben dem Sonntag noch zwei freie Tage in der Woche, an denen ich raus gehen kann.
ABER erst zum Abend wenn der kleine im Bett liegt, oder meine Frau mit dem kleinen unterwegs ist wie zb Omi besuchen oder shoppen.
ich lasse sie nicht alleine mit all den Aufgaben.
wollte ich mal klarstellen....

Das ist schön

Dann möchte ich Dich beglückwünschen. Als erstes natürlich zu Deinem Kind. Und dann natürlich dazu, dass Du Dir familienfreundliche Zeit zum Laufen freischaufeln kannst. Ich - selbst Mutter einer schon lange erwachsenen Tochter - weiß noch, wie schwierig es war, Kind, Beruf, Haushalt und Sport und andere Hobbies (Siehe Bücherwurm) unter einen Hut zu bringen. Es war ein Spagat, bei dem immer irgend etwas zu kurz gekommen ist. Aber irgendwie hat es dann doch immer wieder geklappt.
Ich wünsche Dir einen glücklichen Wiedereinstieg ins Läuferleben und viele verletzungsfreie Läufe.
Alles Gute vom Bücherwurm

das ist schön

danke, das wünsche ich dir auch. :)

lg
Frank

Du wirst wieder in den Quark kommen

Gearde mit Familie ist es wundervoll zu laufen. Ein paar Abstecher am Abend, zwischendurch oder "vor dem Aufstehen" und du bist ausgeglichener, kannst dich anschließend voll und ganz der Famiilie witmen. Ich habe eine Großfamilie (fünf Kinder, zu betreuende Eltern) und arbeite Teilzeit. Ich wäre unausstehlich, tät ich nicht laufen düfen;-)))
Toi, toi, toi für einen verletzungsfreien und fröhlichen Neuanfang!

Lieben Gruß
Tame

Babyjogger

...ist zwar für den Läufer etwas hinderlich aber hin und wieder sicher machbar. Damit bekommt Frau ab und an auch Freiräume, Kind kommt mit an die frische Luft, du hast deine Laufeinheit und alle sind glücklich.
Don - hatte das viel zu selten gemacht

Mal läuft´s und mal läuft´s besser.

Glückwunsch!!!

zu allem! Und ja, das geht und ist das beste, was du tun kannst! Ich war einige Jahre alleinerziehend mit vier Kindern und habe das auch hinbekommen. Noch besser klappt es, wenn der Partner zumindest Verständnis aufbringt oder am besten selbst läuft ;-) Das wird zwar organisatorisch etwas anstrengend, lohnt sich aber. Mit inzwischen Partner, fünf Kindern und einem Enkelkind weiß ich wovon ich rede ;-))

Willkommen aus dem Loch!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

aus dem Loch

euch allen erstmal ein Dankeschön für die zahlreichen Kommentare, welche meine Frau auch mit großem Interesse verfolgt hat.

viele Grüße,
Frank
PS: ich gehe dann mal eine Runde vor die Türe.... ;)

Glückwunsch an alle

Glückwunsch an alle Supermammi`s und Superdaddy`s.
Ich laufe, damit ich aus dem Haus komme. Viele von uns sind nähmlich auf der Flucht.

Gruß Pax

Jogmap Schleswig Holstein. Laufen zwischen den Horizonten.

Wenn man(n) nicht schwimmen kann, liegt es meistens an der Badehose!

und wenn der Schweinehund mal stärker wird...

...dann wende Dich doch einfach vertrauensvoll an den Sklaventreiber aus Aachen. Der steht in Deiner Buddyliste. ;-)
Gutes Gelingen beim Spagat zwischen Familie, Beruf und Ressourcenpflege wünsche ich.

raus und weg...

wer ist denn der Sklaventreiber???? ;)

na der...

...Kaiserstädter.
Die Frage war hoffentlich rhetorisch. Oder sind Deine Buddies etwa alle so???

aus dem Loch

ach der Oli......

der ist aber schon ein Extremfall, in jeder Hinsicht ;)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links