Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von langsamer Lurch

oder: Auftaktlauf 2016 beim Heidelauf

Eine Zufallswahrnehmung lenkte vor einigen Wochen meinen Blick auf eine kleine, und wie ich finde, feine Laufveranstaltung in relativer Heimatnähe. Und so'n lütter Lauf über 10,5km sollte genau das richtige als Jahresauftakt sein. Weil's mit einem Begleiter mehr Spass macht, wurde der Gruppenhase aus seinem Bau dazugeholt und die utopische Idee einer neuen 10km-PB war geboren. Leider durchkreuzte das Wetter mit Eis und Schnee die Vorbereitung und so sollte es ein "relativ GEMÜTLICHER" Suppenlauf werden ( weil jeder Teilnehmer auch einen Pott mit ganz leckerer und heißer Erbsensuppe aus der Gulaschkanone erhält)
Gemütlich mit dem HASEN, ja nee is' klar, merkt ihr jetzt auch, nä!
Pünktlich zum Lauf waren die Temperaturen gestiegen, das meiste an Schnee und Eis war weggeschmolzen und so fanden wir uns am Sonntagmorgen tiefenentspannt auf dem Sportgelände des TVV Neu-Wulmstorf ein. Razzfazz war die Anmeldung erledigt und es blieb noch etwas Zeit zum schnacken und schwadronieren. Der Gruppenhase hatte sich inzwischen über die Laufstrecke kundig gemacht und wußte was uns erwartet, während der Lurch wiedermal doddal blauäugig an den Start ging.
Nach dem Startschuß ging es gleich bergab, sehr zur Freude vom Lurch und es wurde gleich richtig beschleunigt, die Ernüchterung folgte nach 3km als es auf den ehemaligen Standortübungsplatz der Fischbeker Grenadiere ging. Traumhafte Heidelandschaft, allerdings ging es ständig bergan um dann auf einem kurzen, von Regen zerfressenem Weg steil bergab rollen zu lassen und dann sofort wieder einen 2km langen Anstieg zu erklimmen. Das stand aber sooo nicht in der Ausschreibung.
Der Scheitelpunkt, war exakt die Grenze zwischen Nds und HH.
Wer jetzt meinte es geht nur noch kuschelig downhill, der irrte gewaltig, auf lange Abwärtspassagen folgte immer irgendwie nochmal ein kleiner Anstieg der so manchen Fluch beschwor.
Die letzten 2km lieferten wir uns noch ein Gefecht mit einem Harsefelder Laufkollegen der seit dem Start an uns hing. Aber großherzig wie wir nun mal sind, haben wir ihm einigen Vorsprung zum Ziel gelassen, jaaaa, wir können auch gönnen!!
Nach 57Minuten hatten wir die 10,8Kilometer in einer 5:18pace geschafft und fröhlich lächelnd die Ziellinie überlaufen.
Ich glaube so ähnlich muß es gewesen sein, weil ich hatte einen hypoxischen Hirnblackout.
Heißer Tee und Obst sowie eine heiße Dusche ließen uns schnell regenerieren und die Suppe, die tat ein Übriges.
Mein Fazit: eine tolle, wenn auch sehr anspruchsvolle Strecke, sehr gut ausgeschildert und markiert, von der DLRG gut betreut und bekocht, von der SPD fantastisch mitorganisiert und unterstützt!
Und: es soll auch einen Sommerheidelauf dort geben, direkt am Schwimmbad.

Danke Markus für deine unermüdliche Unterstützung und die schönen Foto's
Ik freu mir auf Amelinghausen im Februar.

http://www.jogmap.de/civic4/?q=node/466298

JogMap Schleswig-Holstein, die Neongelben aus dem Norden.

Wunderbar!

Mich hat die Heidelandschaft auch schon mehrfach geschockt. Wenn du denkst, du bist oben, kommt garantiert noch eine Kurve und statt abwärts geht es weiter hoch hinaus. Dieses wellige Gelände hat es in sich und kostet schon beim Wandern Kraft.
Mit eurer Zeit könnt ihr mehr als zufrieden sein, das war bombastisch!!! Ganz fetten Glückwunsch!!! Sehr schade, dass es mit dem Sommerheidelauf nicht klappt, aber zu dem Zeitpunkt kraxeln wir auf dem West Highland Way in Schottland rum. Nächstes Jahr! Aber erstmal kommt ja noch Amelinghausen, *freu!*

Lieben Gruß
Tame

Wird das jetzt zur Tratiotion ...

... das wir Beide uns zum ne'm Jahres-Austakt WK treffen und gemeinsam laufend unterwegs sind.

Danke für die Einladung und den sehr gemütlichen, locker Lauf-Runde über 10,5Km.
Es hat mir sehr viel Spass gemacht ... mit dir hinterher die leckere Suppe zu löffeln.
Wir waren zum Glück ja schnell genug im Ziel, so dass die Suppe noch heiß war ;-)
Du kannst wahrlich nicht behaupten ich hätte dich in irgendeiner Art und Weise
über die Strecke gehetzt. ... motivieren muss erlaubt sein.

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Schöne Bilder... :-) Und

Schöne Bilder... :-)

Und ein wenig gehetzt sieht der Lurch schon aus.. ;-)

und warum:

weil Herr Lurch Blödmann seiner Plantarfaszitis so richtig auf die Sprünge half,
und jetzt .........grummel grummel grummel

aber Spaß hat's schon gemacht.

Gehätste Grüße
(hätste das man mal gelassen)

JogMap Schleswig-Holstein, die Neongelben aus dem Norden.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links