Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von strider

Aus gegebenem Anlass - eine Woche laufen auf Eis und heute als Garnierung einen Halbmarathon gaben meinem Schienbein den Rest - überlege ich mir doch den Icebug Pytho zuzulegen, die ausfahrbaren Spikes reizen mich (ein Typ heute hatte so Teile an und war der EInzige, der ohne Probleme durchkam).

Etwas irritiert bin ich, dass das 3er Modell deutlich günstiger ist als das 2er Modell. Habe ich da was nicht verstanden? Oder war das 3er Modell so schlecht, dass sie es "rausschmeißen"???? (ich weiß vom Kinvara, dass der 3er eine Fehlauflage war, hatte zum Glück nur den 2er und 4er, daher mein Verdacht...). Kann wer helfen?

Überleg...

noch mal, ob sich das lohnt, wo es jetzt wieder so mild werden soll :-).

Laufen solange es geht - gehen bis es wieder läuft :-)

Hab die 2er...

...und kann dir zu den 3ern leider nichts sagen.
Dass die Spikes ausfahrbar sind, ist unterwegs eigentlich irrelevant, würde trotzdem nicht empfehlen, damit übers Wohnzimmerparkett zu laufen! ;o)
Ich hatte mir bei EBay meine ich mal 3er geschnäppt, um zu sehen, ob die besser sind, als die 2er. Waren deutlich schwerere Klötze, die ich sofort wieder vertickt habe. Weiß die Type leider nicht mehr genau.

Ich würde Dir mittlerweile (hab mit den Bugrip2 tolle Schnee-/Eisläufe bis 35 km gehabt) ehr empfehlen, Trailer von LaSportiva zu kaufen, die die Sohle/Profil für das Eindrehen von Spikes haben. Die kannst Du ganz normal auf dem Trail nutzen und wenn es dann wieder eisig ist, die Spikes reindrehen. Das geht auch mehrfach und die drücken nicht durch den Schuh, wenn Du das Profil nicht ganz runter gelaufen hast! (Musste für 14-23 EUR extra im Netz kaufen)
Damit hast Du genauso Sicherheit beim Laufen auf Eis und Schnee und noch einen guten Trailschuh!
Die Bugrip sind auf jeden Fall sehr steif in der Sohle!

Wenn Du bei Frost Laufen kannst und damit auch nur einen Sturz verhindert hast, lohnt sich die Anschaffung immer!!!

Liebe Grüße Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

wenn´s...

...auf nen paar laufschuh mehr oder weniger im schrank nicht ankommt und du z.b. den speedcroos gut am fuß haben kannst, versuch´s doch mal mit dem spikecross. hab ich mir letztens geschnäppt. konnte ihn allerdings bisher nur im wohnzimmer probelaufen (wir haben kein parkett *kicher*) sitzt am fuß wie der speed
nächste woche sind wir im engadin und während meine leute auf den langen latten die berge runterrutschen, lauf ich sie in schuhen hoch...danach kann ich dir mehr sagen
____________________
laufend läuft nur noch ohne bretter unter´m fuß: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Das ist ja mein Problem

Ich habe den Speedcross und ziehe ihn nur noch zum Wandern an, laufend komme ich damit gar nicht klar, viel zu schwer und zu steif. Dann lieber den Ultra Sense von Salomon... Richtiges Spikes habe ich auch (Saucony Kilkenny), aber die sind nichts für so gemischte Strecken wie gestern! Deshalb hatte ich halt an den Icebug gedacht...
Mit Brettern unterm Fuß laufe ich auch nicht gerne...

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links