Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von fazerBS

Ich mache mein Schwimmtraining zweimal pro Woche weiter. Da ich jetzt nicht mehr in dem einen Verein bin der Frühschwimmen anbietet und das Bad des anderen Vereins repariert werden musste (immer wieder mal) sowie ich beim zweiten Schwimmtraining die Aufsicht schiebe und nicht ins Wasser darf musste eine Alternative her.

Hier habe ich ein Bad gefunden, wo es freitags "Warmbadetag" heißt und erst ab 7h geöffnet ist. Da ich nur ein paar Minuten Weg habe heißt das lange schlafen :kicher:. Als ich beim ersten Mal kurz vor 7 dort aufschlug standen zwei Leute vor dem Kassenautomaten, der noch außer Betrieb war. Wurde aber pünktlich in Betrieb gesetzt.

Es kamen noch ein paar mehr und ich sah auch eine abgetrennte Bahn, traute mich aber nicht da zu schwimmen. Im restlichen Becken war es auch nicht zu eng - auch wenn die Damen à la "Aquajogging ohne Gürtel" (scheint ein Dreigestirn zu sein, das sich regelmäßig dort trifft) durch das Becken mäandern, aber doch halbwegs "auf Spuren" bleiben. Die Herren à la "ich schwimme täglich meine 1000m" sind sehr diszipliniert auf ihren Bahnen und beneidenswert flott unterwegs - meist Brustschwimmer.

Kurz: ich fand mein Eckchen, breitete mein Spielzeug aus und legte los.

Beim nächsten Mal lag an der Schwimmerbahn Spielzeug und es war nur eine Person unterwegs. Da hab ich mich dann getraut zu fragen und wir waren anschließend mit einem älteren Herrn (eine Bahn Kraul schneller als ich, eine Bahn Rücken gemütlich im Wechsel) zu dritt auf der Bahn. Das ging ganz kollisionsfrei.

Einen Nachmittag war ich da - da war die Schwimmerbahn mit 3 Leuten quasi verstopft (weil die nebeneinander schwammen und von Triathlonschwimmen immer rechts wohl noch nichts gehört hatten) und ich habe im Rest des Beckens Platz gefunden. Weil ich auch Flossen mit Rückenlage drin hatte habe ich dann eine Mutter, die mit ihrem Sohn geübt hat (offenbar für Bronze), gefragt ob ich neben der Leine schwimmen dürfe. Kein Problem - sie rückten etwas beiseite und ich schwamm. Zwischendrin noch'n paar nette Worte gewechselt und alles war friedlich.

Heute früh das übliche Rentnerschwimmen und ich mied wieder die Schwimmerbahn, weil da was los war und ich nicht Boje sein wollte. Alles gut, konnte problemlos schwimmen und hab mir zwischendurch eine frei werdende Bahn geschnappt (gut, wenn man flexibel ist).

Am Ende schellte einer der netten Herren für mich wegen eines Föns (die Dame an der Kasse verleiht die und hatte mir gesagt ich solle rufen - Tür war aber zu und niemand da). Der nächste Herr hielt mir beim Rausgehen die Ausgangstür auf.

Hab mich freundlich bei beiden bedankt. Mit dem letzten Herrn hab ich kurz gesprochen und er meinte "na ja, sollen die anderen sich doch aufregen (über die Querschwimmer) - ich lass sie. Hab ich meine Ruhe."

Nur nette Leute scheinbar. Hat so gar nichts mit Haifischbecken zu tun.

Die Temperatur war angenehm schwimmbar - nicht so wie gestern beim Training. Da war das Bad zum ersten Mal offen nach der Heizungsreparatur und scheinbar haben sie alles nachgeheizt, was vorher immer zu kalt war. Das war Thermalbad (ich schätze einiges über 30 Grad) - Training quasi nicht möglich. War froh, dass mir keiner mit Kreislauf umgekippt ist. Die Vorwarnung wollte man mir nicht glauben, aber hinterher machten sie brav mal Pause sitzend am Beckenrand - zum Abkühlen. Das flotte Programmstück hab ich auf "macht nur locker" zusammengestrichen. Damit waren sie dann einverstanden - und mit ner Viertelstunde kürzer auch.

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

Das ist doch schön,

wenn es nahezu wie im Goldfischglas zugeht. Und dann noch Kavaliere alter Schule. Was will Frau mehr.

Freut mich für Dich, wenn Du Dein Ding machen kannst. Thermalwasser sollte auch ausschliesslich zu diesem Zweck genutzt werden.

lg

Laufen berührt die Sinne, verwöhnt unsere Seele und macht uns stark, das Leben in allen Situationen anzunehmen.

Das hört sich sehr harmonisch an!

Meist ist es bei uns auch sehr nett.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Wo gibt es denn sowas????

Das ist ja schon unnatürlich... ;-))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Wenn alles so friedlich bei

Wenn alles so friedlich bei dir im Schwimmbad zugeht, wie bereitest du dich dann auf die Wettkampfsituation vor?
Vielleicht solltest du uns mal ab und zu besuchen kommen. Bei u7ns musst du nicht nur im Wasser um den Platz kämpfen, sondern auch in der Wechselzone nach rechts und links treten damit du dein Rad aufhängen darfst. Und wenn du dann endlich zum Laufen übergehen willst wird das Ziel abgebaut, bzw die Zeitmessmatte säuft ab.

LG

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links