Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von strider

und wenn man sich schon mit dem Auskurieren einer unheiligen Allianz aus Wurzel- und Nebenhöhlenentzündung herumschlägt kommt unweigerlich ein neidischer Blick auf den Göga, der für Roth traininert, und ein andererin die Wettkampfplanung...

Seele 2: Du??? Da ist noch Platz im Juni...

Seele 1 sagt frohgemut: 2016 ist Laufjahr! Konzentrier dich darauf! Keine doofen langen Radeinheiten mehr (hast eh keinen freien Tag mehr ab Februar), keine Wasserschlägereien, keine Angst vor dem Cut.

Seele 2 mosert und trotzt: Gar kein Triahlon??? Wofür dann überhaupt noch Schwimmen und (im Moment) Spinning?? Die Motivation sinkt total, wenn da kein Ziel ist!

Seele 1: Dann machst du wieder alles nur halb und nichts ganz und Ergebnis ist? Richtig, nix.

Seele 2: Aber ich mag keine Sprinttriathlons und so eine klitzekleine Mitteldistanz? Bonn oder Luxemburg??? Ist doch auch Ausdauertraining???

Seele 1: Boah, ich gebe auf. Mach, was du willst! Wirst ja sehen, was du davon hast!!!

Seele 2: Und was nun? Bonn oder Luxemburg?

Seele 1: Vernünftig laufen trainieren! LAUFEN! Und den Rest als Alternativtraining ansehen. Und nächstes Jahr wieder Triathlon!

Seele 1: Bäh, dann mache ich eben gar kein Schwimmen und Rad! Wenn es sowieso für nix ist!

Wie kann man so stur sein???

Ich nehme noch Tipps entgegen....

5
Gesamtwertung: 5 (5 Wertungen)

Äh...sach ma...wie zur

Äh...sach ma...wie zur Hölle kommen denn MEINE Gedanken in deinen Kopf??
Geht nicht nur dir so. Ich will Triathlon (okeee, jetzt nicht so lang wie du, aber so bisschen mittellang wäre ja auch nicht schlecht) und ich will laufen. Laufen ist ja immer noch mein erstes Kind.
Aber schwimmen und Rad fahren sind Kinder, die dazu gekommen sind. Hey, du weißt doch wie das ist, man liebt alle seine Kinder, aber manchmal geht einem eins auf den Wecker, ein anderes steht einem näher. Und dann wechselt es wieder. Aber lieb hat man alle. Und du kannst dich nicht für eins oder gegen eins entscheiden.
Also ich mache es so: je nach Lust und Laune das eine mehr als das andere. Und wenn dann der eine oder andere Wettkampf nicht soooo zufriedenstellend ausfällt....so what? Es soll doch Spaß machen! Zum Glück müssen wir unser Geld nicht damit verdienen. Und wenn dir nach nem WK in Luxemburg ist, dann mach!
Live is to short to wait!

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Pffffff....:o)))

ja sach ma...irgendwie haben wir doch alle den gleichen Vogel, der da oben zwitschert, oder?!? ;o))))

Ich habs schon letztes Jahr so gemacht, wie es Bock machte. Wollte eigentlich zumindest irgendwo noch ne MD zwischen schieben und dann kam der Glücksfall TAR dazu und der Freistart Berlin und und und, da war halt nix mit Tria in 2015.
War aber gar nicht schlimm, hat ja mit dem Laufen alles gut geklappt.

2016 würde ich schon gerne wieder einen Tria machen, gerne sogar eine LD, wenn auch nicht so drauf trainiert, wie 2013, sondern nur "einfach so" (wie bescheuert abgehoben das klingt!). Ich meine nicht auf Zeitjagd, sondern nur auf Schaffen und Spaß haben.

Werde auf OD/MD-Niveau weiter Schwimmen und Radeln (ohne Zeitdruck) mit trainieren und kurzfristig schauen, wo noch was reinpasst, also keine jetzt schon fix zu meldende Trias anmelden.
Mal sehen, was das Jahr so bringt.

Das Schwimmen verlernst Du ja so schnell nicht und bis MD machste das doch locker ausm Ultratraining raus, wenn Du ab und zu mal aufm Radel Deinen Coachi begleitest, oder?!
Also, mach et! :o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Es ist schon alles gesagt

Mach wie du denkst, aber lass dich nicht stressen. Kommt Zeit kommt Rat(d) und ins Wasser "fällst" ja doch immer wieder, schon wegen der Kids, die ja auch schwimmen. Also mach und solltest du doch nicht wollen, na und? Training ist nie vergebens;-)
Wir sehen uns Ende April? ;-)

Lieben Gruß
Tame

et kütt wie et kütt

Bin auch kein Freund von lange vorweg planen (ok, das spiegelt sich in meinen Leistungen wieder), einfach Spaß haben.
Und OD reicht doch auch, muss ja nicht immer gleich die volle Dröhnung sein.
Kannst ja mit mir nach Immenstadt kommen ;o)

LG,
Anja

Ein Tipp?

Ich halte es da mit den Jungs von Fettes Brot, die schon die schönen Worte sagten: "Ja, nein, ich mein': Jein!"
(hab mich dieses Jahr zunächst ja auch mehr auf Triathlon stürzen wollen, und schwupps, kam doch noch ein Herbstmarathon mit in die Planung...)

Man kann nicht alles haben? Wer sagt das???

Wirst schon sehen: MIT einem Triathlonziel trainiert es sich doch viel schicker! (und vielseitiger)...
...und was das Radfahren angeht: Mut zur Lücke!!! ;-)

Viel Spaß in Luxenburg! (oder doch Bonn?)

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
(fazerBS)

Pruuuuust!

Mal wieder herrlich.

Wenn Du Bock auf Luxemburg hast - mach es. Musst Dich vermutlich nur bald anmelden. Bonn warst Du schon (mehrmals).

Prioritäten

Setz das Lauftraining auf Prio 1 und bring mit Schwimmen und Rad ein bißchen Abwechslung hinein und schwupp hast Du Dein Triathlontraining :-)
Ich hab leicht reden, ich lauf ja bloß und habe vom Rest keine Ahnung. Aber Du bist doch gut trainiert und solange Du nicht aufs Treppchen willlst...
Liebe Grüße,
Maren

Ich bin dann mal weg

liebelein...

...triathlons werden doch eh doddal...na, du weißt schon! okok, meine meinung zählt nich wirklich, da ich - auch nach absolvieren einer sprintdistanz - immer noch nicht vom triafieber infiziert bin. ich werde nie richtig kraulen lernen und rad ist einfach langweilig. aber im juli werd ich vielleicht doch einfach nochmal wieder die sd machen in saerbeck. einfach so, nur zum spaß. natürlich, wenn wetter warm, hab ja keinen neo (noch nicht mal nen tri-suit) ;-)
also warum nicht fokus auf laufen und als kleine abwechslung und zum spaß immer mal ne sprintdistanz einschieben, um quasi im thema zu bleiben...
____________________
laufend hat momentan auch entscheidungsprobleme: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Bonn oder Luxemburg? Wenn Du

Bonn oder Luxemburg? Wenn Du Dich so gar nicht entscheiden kannst warum noch beide? Dann Schwimmer und radelst Du garantiert.
Meint die Schokorose, die für 2016 auch wieder nach einem Triathlon schielt... Ist ja auch ein gutes Training für Ultras ;-)


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Huhu strider und coachi :o))

CU in Roth 2016!!! *breitgrins* :o)))

Liebe Grüße Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Daumen hoch! .....Der

Daumen hoch!

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

klatschklatsch

Oh wie schön!!!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Jo, hab mal wieder Glück gehabt...

und heute einen Nachrückerstartplatz bekommen!
Hatte ja bei der Anmeldung 2015 nicht geklappt und nun darf ich doch, wie schön!! :o))
Ich glaube, dieses Mal kenne ich dort deutlich mehr Leutz, als 2013!
Dann macht es noch mehr Spaß! :o)
Freu mich auf Euch!

Lieben Grüße Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links