Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von waldboden

"eigentlich" wollte ich heute langsam in der Ebene so um die 16 km laufen, den Main entlang.

Vor der Haustür plötzlich erinnerte ich mich, dass ein seit langem gesperrter Weg von der Würzburger Festung runter zum Main frisch geöffnet sei. Also starte ich in ganz andere Richtung, komme aber nach ein paar Kilometern bergauf/bergab doch dann zum Main.
Eigentlich wollte ich nun dort eben den Main weiterlaufen, da sehe ich am anderen Main-Ufer hoch oben in den Weinbergen tatsächlich Sonnenflecken tanzen. Sofort wird ummentschieden, ein kurzes Stück durch Würzburg Stadt, dann steil hoch im Weinberg zur Sonne. Auf der Erhöhung laufe ich in Sonne mit grandiosem Blick über Würzburg und Main wieder allmählich runter zum Main bis zur nächsten Brücke bei Zell.
Eigentlich will ich nun eben am Main heim laufen, da lacht mich etwas liegen gebliebener Schnee ganz oben - diesmal am anderen Mainufer - sehr an. Erst durch ein ziemlich "morbides" Industriegebiet von Vorort von Würzburg, dann langer langsamer Lauf durch Wald und Wiesen bergauf, heftiger und eisiger Wind, leichter Schneefall. Oben auf der Höhe schlage ich mich über Feldwege, Wald und Vororte wieder zur Festung nach Würzburg durch, wenig eben, aber viel bergab.

Komme sehr zufrieden von meinem "eigentlich" langsamen Lauf in der Ebene zurück mit einem wie geplant langsamen Lauf, aber mit ca. 400 Höhenmeter und gut 19 km mit Sonne, Schnee, Wind und viel Abwechslung ... hat Spaß gemacht.

Grüße,
waldboden

5
Gesamtwertung: 5 (6 Wertungen)

Mit solch tollem Lauf

kannst du "eigentlich" sehr zufrieden sein;-)

Lieben Gruß
Tame

zufrieden

bin ich "eigentlich"
;-)

LG
waldboden

...und plötzlich war da ein anderer Weg!

Sehr schöner Lustlauf! :o)
Wozu braucht man eigentlich einen Plan? ;o)
Laufspaß ist mindestens genauso wichtig!
Klingt nach einer tollen Gegend da bei Dir.

Liebe Grüße Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Eigentlich

sind solche Läufe die schönsten ;-))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

ja

@strider
ja, so ungeplant war´s besonders schön.

@Carla-Santana
ja, um Würzburg rum ist die Gegend schön und für´s Laufen abwechslungsreich: Maintail, steile (Weinberg)-Hänge beidseitig, dann hügelig weiter, teils Wald drum rum ...

Herzliche Grüße,
waldboden

Respekt

Das kann ja nur geradewegs bei der Steinburg auf den Stein gegangen sein - Respekt!
Und auch das runterkommen Richtung Zell war wahrscheinlich nicht soo einfach (über Unterdürrbach?) - Das stelle ich mir alles ziemlich spannend (und seeehr anstrengend) vor!

:-)

Stefan

- Einfach mal Zeit zum Laufen haben...

Das Wort

'eigentlich' hab ich aus meinem Vokabular gestrichen, genauso wie "müsste man mal"....
(meistens erinnere ich mich auch daran). ;-)

Toller Lauf - einfach nach Lust und Laune!

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
(fazerBS)

Weingut am Stein

@StefanKBale
bin den ähnlich Oberschenkel-strapazierenden Anstieg übers Weingut am Stein zum Bismarckwäldchen hoch, dann erst vor zur Steinburg. Aber schön langsam ...

Grüße,
waldboden

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links