Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Kleopatra-Radebeul

Ihr lieben Dresdner Jogmapper,

aneurian weiß, dass ich noch lebe, aber ihr anderen dürft es auch wissen.
Das vergangene Jahr war ganz schön verrückt.
Im April hatte ich einen Fahrrad Unfall mit einer schmerzhaften Plica Vergrößerung im rechten Knie. Der Arzt wollte schon operieren, ich hab mich geschont und bin nicht gelaufen. Nicht mal Fahrrad fahren durfte ich :-(
Also bin ich ab sofort Moped gefahren, weil irgendwie musste ich mich ja fortbewegen.
Dann .... Endlich ... Im August war das Knie und die olle dicke Plica ausgeheilt, ich durfte wieder laufen und Rad fahren. Ich hab mich vielleicht gefreut!
Dumm nur, dass ich mich fünf Tage später mit dem Moped auf der Straße niederlegte. Diesmal war der linke Fuß sehr schmerzhaft lädiert. Es war zum Heulen.
Nach einigen Wochen war der Fuß gut geheilt, ich konnte wieder Schuhe tragen, die am Knöchel fest saßen und es hätte nichts gegen eine Laufrunde gesprochen. Nur leider plagte mich eine ganz üble Form der Schwangerschaftsübelkeit. Also selbst ohne Sport verlor ich zusehends an Gewicht. Freuen konnte ich mich nicht.

Inzwischen ist die Schwangerschaft nicht mehr zu übersehen, die Übelkeit ist weg, aber der Bauch leider zu groß um ins Laufen wieder einzusteigen.
Von daher ist der Plan für 2016: ich bekomme ein Baby im April und bin ab Juli / August soweit wieder hergestellt, dass ich den schon gekauften Chariot mit Baby und meine Laufschuhe ausführen kann.
Ab 2017 kann ich dann hoffentlich in der Gruppenstatistik wieder ordentlich mitmischen. ☺

Ich wünsche euch ein schönes Laufen, bleibt gesund und bis bald!
Sandra

Erstens und zweitens muss

Erstens und zweitens muss man nicht haben, dafür drittens um so schöner. Wünsche Dir erstmal alles Gute.
P.S. hab noch ne Weberschale rumstehen, fürn Chariot.

Du machst Sachen

Mensch, wenn einmal der Wurm drin ist (oh - Wortspiel, hi, hi). Was die Verletzungen angeht, Daumen runter und hoffentlich nun nix mehr dergleich. Für das bevorstehende Großereignis natürlich auch von mir alles Gute für die kleine Familie. Der Wurm muss dann aber auch mal gebührend präsentiert werden ;-)

Das sind doch mal schöne Neuigkeiten!

ganz herzlichen Glückwunsch liebe Kleo! Für einen Knopf dürfen die Schuhe schon mal stehen bleiben. Hach ich freu mich sehr für Dich/ Euch und spätestens im April auf die Beweisfotos.

Liebe Grüße,

Kasi

Da kann ich Dir für das neue Jahr . . .

nur alles Gute wünschen! Nach dem Pech des letzten Jahres hast Du in diesem besonders viel Glück verdient. Ich drück Dir die Daumen für eine entspannte Zeit bis April. Und dann genieße die Zeit mit dem Baby. Sie vergeht viel zu schnell.

Wir sehen uns sicher mal wieder auf irgendeiner Laufstrecke.

Liebe Grüße!

Petra

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links