Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von runningbeanie

Hallo Jogmaper,
da heute in Bayern Feiertag ist, habe ich mal Zeit in den Statistiken zu wühlen.
Als erstes habe ich festgestellt, dass ich heute meinen 2.000en Km auf meine gut 4 Jahre alten Mizuno Wave Rider 14 gebracht habe.Es sind zwar nicht die schnellsten, aber sie sehen immer noch gut aus, vielleicht konserviert ja der Fußschweiß.
Im Einsatz habe ich abwechselnd z.Zt. 4 Paare (Mizuno Wave Rider 17, Asics Kinsei 4, mein Liebling und Asics Tri Noosa). Geht der nicht kaputt ?

Dann hatte ich noch ein Runnershigh. Zusammen mit meinem 23 Jahre jüngeren Sohnemann bin ich dessen neue kreierte Strecke gelaufen und er hat mich hihi diesmal nicht abgehängt. Als ich sie dann vorhin eingepflegt habe, kamen knapp 16 km mit ordentlichen 238 HM rauf und runter nochmal 238 zusammen.

Aber dann kam doch noch eine kleine Ernüchterung, irgendwie hängt die Waage noch zu weit oben. Aber das Jahr ist ja noch lang.

Ach ja nochwas, wie schon gesagt ich habe heute mal richtig Statistik gestöbert. Kurzzeitig war ich mit meinen 4 Läufen und 50 km in 2016 auf Platz 100. Aber kann es sein dass man in 6 Tagen 200 km läuft ? Wer hat soviel Zeit und praktisch jeden Tag einen Marathon ??? Na ja, egal.

Ich wünsche allen Jogmapern ein gesundes 2016

Euer Runningbeanie

0

Kaputt?

Was bezeichnest Du denn als kaputt?
Wirklich zerstört habe ich noch keinen Laufschuh. (nicht mal Löcher oder Profil durch)
Ich spüre aber, dass der Schuh nach ca 800-1000 km unangenehm wird (einige sogar schon nach 500 km), weil die Dämpfung ungleichmäßig wird oder zu hart/steif oder gar nicht mehr da ist.
Dann tauchen auch schon mal diverse Probleme am Fahrgestell auf.
Ein paar Speedcross war nach ca. 800 km in der Sohle rundlich, also ausgelatscht irgendwie.
Mein Mann fand die Farbe toll und hat zufällig die gleiche Schuhgröße. Nach einem Waschmaschinengang hat er sie dann als Freizeitschuh geerbt, denn sonst waren die noch top in Ordnung, selbst das Profil. ;o)
Mein erstes paar Asics Nimbus 11 war damals nach 1100 km und 2 Jahren extrem steif und hart geworden, was ich aber erst mit dem neuen Paar Nimbus 13 bemerkte, weil ich da noch keine alternativen weiteren Wechselschuhe hatte.

Ansonsten habe ich die für mich nur noch für Kurzstrecken geeigneten Schuhe, die aber noch ok waren, gespendet.

Mit dem Sohnemann zusammen laufen können ist klasse und nicht abgehängt werden sowieso! Waagen werden in dem Fall überbewertet! ;o)

Und ja, es gibt Leute, die jeden Tag einen Marathon oder mehr laufen können. In der Urlaubszeit kann so etwas schon mal passieren, da kenne ich so ein paar "Extremisten". ;o))
Ob diese hier bei JM das tun oder nicht, kann ich nicht sagen, ist mir aber auch egal. Diese Diskussion gibt es jedes Jahr wieder und nur weil es da steht, muss es noch lange nicht wahr sein aber auch nicht falsch.

Dir auch ein frohes Neues 2016 und
liebe Grüße Carla-Santana

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Kaputt ?

Danke Carla-Santana.
Das ist ja gerade aus meiner Erfahrung das Phänomen bei den Wave Ridern. Ich bin Neutralläufer. Ich habe bislang 3 Wave Riders. Der 13er liegt im Auto und kommt nur noch bei Auslandsurlauben zum Einsatz, wenn es mich überkommt. Sohlenmäßig und auch von der Dämpfung her ist der auch noch top (zumindest habe ich keine Probleme mit Fuß oder Wade, Km-Stand um die 1.750), nur im Meshgewebe hat er ein Kleinzeheloch. Der 14er ist immer noch im Einsatz,seit heute Km-Stand 2.008, komplett ohne Löcher, auch hier habe ich keine Probleme mit Fuß oder Wade. Er läuft und läuft und läuft. Der 17er hat auch schon rd. 500 km drauf. Der ist aber schneller als die anderen.

Ach ja, wie kriegt man es eigentlich hin, dass am Ende eines Beitrages wie bei Dir die Km 2016 und die gesamten stehen ?

LG
Dein Runningbeanie

Glück gehabt!

Mein erster Mizuno Wave Rider (der 15er) war nach 250km hinüber, die Sohle war gebrochen! Mein Laufschuhdealer hat ihn bei Mizuno eingeschickt, ohne Erfolg, Kommentar: es wäre halt ein Leightweight Schuh und die hielten nicht so lange. Habe dann pausiert und bin gerne und viel den Precision gelaufen, jetzt habe ich nach dessen Ende (das Modell lief aus) den Sayonara und den Wave Rider 18; über deren Haltbarkeit kann ich noch nicht viel sagen.
Meine Schuhe sortiere ich in der Regel nach 800km spätestens aus, wie Carla Santana sagt: dann merke ich, dass ich Probleme kriege. Manche "sehr leichten" Modelle halten bei mir auch nur 500km (mein Salomon Ultra Sense fühlt sich schwer nach Abgang an und hat erst knapp 580km). Ich bin da ein Schuhverschleißer....
In der Regel habe ich so 4-7 Paare im Gebrauch; manche sind Spezialisten (der besagte Salomon oder auch der Saucony Typ A 5), die sind entsprechend seltener im Gebrauch (der Typ A 5 z.B. ist nicht so doll bei Regen und Schnee ;-)).
Sich nicht von Sohnemann abhängen lassen ist klasse! Gelingt mir mit meinen Töchtern nur bei längeren Strecken, aber dann auch ;-)))

Und lass die Leute eintragen was sie wollen. Manche laufen wirklich so viel. Andere tragen auch Wander- oder Skilanglaufkilometer unter Laufen ein. Wir hatten schon mal den Fall, dass jemand zu Beginn des Jahres eintrug, was er alles zu laufen PLANTE. Na und??? Wie Carla sagt: die Diskussion tritt zu Beginn jedes Jahres auf ;-)))

Dir auch ein gesundes 2016!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Glück gehabt - ich Heavyweight

Hallo Strider,schönen Gruß an Deinen Laufschuhdealer, ich bin mit 80-85 kg alles andere als Leightweight. Dein 15er Wave Rider hatte bestimmt einen Materialfehler oder Du hast einen ganz unglücklichen Schritt gemacht und dadurch die Sohle geschrottet.
Dein Runningbeanie

Signatur

schimpft sich das da am Ende meines Kommentars.

Wenn Du in Deinem Profil unter "Bearbeiten" und dann "Kontoeinstellungen" mal
weiter nach unten scrollst, kannst Du unter "Einstellungen für Kommentare" z. B. einen Spruch, Zitat o. ä. eingeben.

Da drunter kopierst Du folgenden Code aus der Beschreibung. (hab ich erst nachher gefunden, steht ja alles drin) ;o)

Ganz wichtig: unter "Mein Konto" | bearbeiten | "Persönliche Daten" (ganz nach unten auf die Seite gehen) einen Haken in das Feld "km Zähler für die Homepage.." setzen

und

nach dem ganzen einen Lauf eintragen, denn erst danach wird der KM-Zähler generiert.

Lieben Gruß Carla

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Vielleicht

war der 14er ein besonders guter Jahrgang? Trotzdem hab ich noch keinen Schuh an die 1500km getrieben...
Meinen 15er hab ich nicht so geliebt, dafür aber die Precision 13, die 1250km auf der Uhr hatten, als ich sie gehen lassen musste (gefühlt wurden sie schwammig...)
Der Rider 17 hingegen läuft bei mir wie ein VW-Käfer: 1100km und fühlen sich fast so an wie am ersten Tag! Die gehen bestimmt noch ein Vierteljahr...

...und auf die Idee zu kommen, dass ein Lightweight-Schuh für Lightweight-Läufer ist, ist ja gar nicht so abwegig... ..bedeutet aber eigentlich, dass der Schuh selbst "light" ist und daher möglicherweise schneller verschleißt.

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
(fazerBS)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links