Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von benbohne

Die Weihnachtsfrau hatte Asics Metarun für mich im Sack :-)) Nach zwei kürzeren Probeläufen war heute der erste lange Lauf dran. Lief super, jedenfalls schuhtechnisch gesehen. Ansonsten war es einer meiner ungemütlichsten Läufe überhaupt. Der Hinweg über die Dörfer war noch okay, der Himmel eine graue Suppe aber der Wind kam von hinten. Alles prima.Dann kam der Rückweg und ich hätte es wissen müssen. Kilometer um Kilometer am Deich entlang. Eisiger Ostwind stürmisch von vorn. Kein Mensch, kein Schaf, nur ich und der Sturm. Herr im Himmel war das schön, als der erste Ort auftauchte. Nach 36,5 Kilometern war ich wieder zu Hause und froh diesen Lauf hinter mich gebracht zu haben. Da meine Frau keine Gnade kennt, wird heute nachmittag nochmal mit den Hunden gelaufen. Aber ich werde dafür sorgen, dass der Wind von hinten kommt!! Ach so, die Schuhe laufen sich super :-))

5
Gesamtwertung: 5 (4 Wertungen)

Das erklärt alles

Oha, wer 36,5km im Training läuft und nachmittags noch was dran hängt schafft auch 6000km im Jahr... Mehr als 35km bin ich im Training noch nie gelaufen, und das auch nur EINmal - vor Jahren ;-))

Natürlich lag es nur an den Schuhen, gell???

Baff vor Erstaunen ist strider, die mit Asics gar nicht klar kommt

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Jetzt weißt Du Bescheid :-)

So sehen die meisten Samstage aus. Morgens 35-45 Kilometer und nachmittags eine gemütliche Hunderunde.Die anderen freien Tagen sehen ähnlich aus, nur morgens kürzer. Es soll Menschen in meinem Stadtteil geben, die mich nur in Laufklamotten kennen.
Neue Schuhe finde ich immer sehr inspirierend :-))

Ich bin dann mal weg

äh ja

Also wenn man jede Woche samstags (plus noch mehr an weiteren freien Tagen...) Ultras läuft, wo ist dann das Problem mit den 100????

Also, für 35km im Training brauche ich 4h, für 45km 4:30h; da ist der Tag beendet... Vielleicht sollte ich mal die Schuhe wechseln??

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

@Strider

Komische Aufteilung: 35km in 4h, aber 45km in 4:30h. Wirst du dann auf dem letzten "ein 10er geht immer" etwa schneller? ;o)

ER schafft das Wollen und das voll Bringen - mit extrem hohem Bringungsfaktor.

Also

..liebe Strider,
Ultra nur Samstags, sonst zwar zweimal, aber kürzer :-) und Du musst einfach um 5:30 aufstehen, dann ist der Tag nach 45 Kilometern auch noch nicht beendet und nachmittags ist noch eine Hunderunde drin.

Ich bin dann mal weg

beides korrekt

Und passend zur Uhrzeit sollte es auch 5:30h für die 45 km heißen ;-)

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links