Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von kniescheibe

Das war er also der Siebengebirgshalbmarathon. Mein längster Lauf in 2015.

Und ich hatte mächtig Respekt vor der Länge!
O.k. Ich hatte Schiß! Aber so richtig!!

Vor dem Start den hofpoeten, happy, brihoha und WWConny getroffen. Das war nett :).
Anja war leider noch nicht da, aber der Start vom Marathon ist auch eine Stunde später.
Ich hoffe, die "Ganzen" sind gesund im Ziel angekommen!

Die ersten zwei Kilometer durfte ich mit WWConny laufen, dann verloren wir uns aus den Augen.
Nach fünf Kilometern kannte ich das Läuferfeld um mich herum, da tat sich dann auch die restlichen Kilometer nicht mehr viel.

Ein nettes Paar war Hügel hoch schneller, ich Hügel runter. So trafen wir uns immer wieder.
Nach einiger Zeit konnte ich sie bereits am Laufschritt erkennen, wenn sie mich wieder einkassierten. Wir hatten Spaß. Beim Zieleinlauf waren sie dann 10 Meter vor mir, habe sie aber leider in dem Gewusel aus den Augen verloren.

Es gibt gar nicht so viel zu berichten. Ich hangelte mich von Kilometer zu Kilometer. Die gelaufen Kilometer wurden abgehakt, die noch zu laufenden schöngerechnet. So ging die Zeit rum.
Sorgen hatte ich vor einem Einbruch, da der Kopf mir einredete, ich hätte zu wenig lange Läufe gemacht. Aber die Beine liefen, das fand ich schön. Ich vermisste fast, dass es irgendwo zwickte oder zwackte.

Landschaftlich war da viel Matsch und Nebel, das geht besser. Aber bei einem Halben ist das auch nur halb so schlimm.

Ich mag Landschaftsläufe. Das ist ja quasi Intervalltraining. Das hasse ich, aber so geht das gut.
Gleichmäßigkeit gibt es im Gelände nicht. Da gibt es nur drei Kategorien für mich.
Langsam hoch, zügig flach und schnell runter. So kam ich dann am Ende auf eine Zeit von 2:12:zickzack, eine Durchschnittspace von 6:14 und ca. 360 Hhm.

Alles in allem eine gut organisierte Veranstaltung. Die Orga macht da echt einen guten Job!

Ich bin sehr zufrieden. Und ich bin sehr glücklich und dankbar das geschafft zu haben.
Nach zwei schweren Bandscheibenvorfällen im Frühjahr habe ich meine Laufeinheiten auf drei mal die Woche reduziert. Ich habe beschlossen das reicht und das ist gut für mich. Ich bin schmerzfrei und das will ich auch bleiben.

Und nun lege ich mich auf´s Sofa und warte auf die Erkältung, die seit sechs Woche irgendwo ist und nicht rauskommt. Jetzt darf sie kommen. Ich bin fertig.

Einen schönen dritten Advent und Grüße von der kniescheibe

5
Gesamtwertung: 5 (5 Wertungen)

Das freut mich sehr,

dass du genauso dreckig geworden bist wie wir ;)
Schön zu lesen, dass nichts zwackte und du die Distanz voll im Griff hattest und nicht umgekehrt.
Wir haben original die 2 letzten Startplätze abgegriffen, waren halt mal wieder minimalistisch spät da. Dann sehen wir uns nächste Woche beim Planschen, sofern die Erkältung nicht doch noch ums Eck kommt.
Frohes Couchen wünschen die Grafschafter.

LG,
Anja

Beine gegen Kopf....

...bei Dir haben dann doch die Beine gewonnen. Laufen können die, da lassen die sich auch vom Kopf nicht dazwischenquatschen. Sehr gut!
Gratuliere!
Schön, Dich getroffen zu haben! Und ICH hab Dich immerhin noch bis km3 gesehen ;-)
Liebe Grüße, Conny

Namensänderung???

Die Kniescheibe läuft mit Bandscheibe (mit zweien sogar...) einen fluffigen Dreckshalbmarathon, wow! Das finde ich klasse!!!!

Und ja, wir sahen damals im Ziel genauso aus ;-))))

Glückwunsch von mir!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

war schön...

...dich kurz geknuddelt zu haben. ja, die matschepampe war das goilste, und du hast alles richtig gemacht mit deinem lauf wenn es sich gut anfühlte!
____________________
laufend wünscht gute regeneration ohne schnuppenüberfall: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Es zwackte nix! Das ist großartig!

Freut mich sehr, so gute Neuigkeiten zu hören! Glückwunsch zum erfolgreichen längsten Lauf des Jahres!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Danke ihr Lieben!

Laut Ergebnisliste bin ich zwar gar nicht mitgelaufen, aber ich schwöre, ich war dabei.
Die haben mich einfach übersehen beim Einflug ;).

Schöne Weihnachten und kommt gesund ins neue Jahr
KS

Wow - das hast Du prima hinbekommen

Dann leg Dich mal auf's Sofa. Und hau die Erkältung weg, aber sowas von.

Liebe Kniescheibe :o)

Nix zwickt und zwackt und kein Einbruch, das klingt doch danach, dass Du alles richtig gemacht hast!!
Es freut mich sehr, dass Du Deine Bandscheiben wieder im Griff hast und schmerzfrei sein und laufen kannst! Du hast gewonnen! :o)
Und ich schätze, die Erkältung, die kommt jetzt auch nicht mehr raus, die haste weggelaufen. Jetzt nicht zu viel Stress in den Feiertagen und schön weiter Eure wunderbare Landschaft dort laufend genießen, dann kommst gesund ins Jahr 2016.
Das hat sicher wieder genug Überraschungen für uns alle! ;o)
Gute Erholung und schöne keksreiche Feiertage! :o)

Liebe Grüße Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links