Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von strider

Ja, ja, der Adventslauf. Hier bin ich zum ersten Mal unter die 50 gelaufen (2008), unter die 48 (2011) und letztes Jahr Bestzeit (46:28), ich mag ihn trotzdem nicht. Adventlich ist hier nur der Name! Und dieses Jahr bin ich gar keinen 10er gelaufen, warum also heute??? Angemeldet hatten wir uns mal und beschlossen spontan zu entscheiden. Die Entscheidung fiel heute morgen spontan unterschiedlich aus: Coach beschloss sich das Ganze nicht zu geben, ich beschloss ich laufe mal hin, mache einen Tempolauf mit irgendeinem Opfer und laufe wieder zurück.

Ausrichter ist ein lokaler Traditionsverein, aber dieses Jahr hatten sie wohl die Ersatzmannschaft in der Organisation. Nichts für ungut, die machen das alle freiwillig und es wird immer schwieriger noch Helfer zu finden, ich weiß. Ich fragte die Dame beim Eingang, ob sie einen Besenwagenläufer brauchen, aber die Dame verfügte offenbar nicht über Humor (oder sie wusste nicht, was das ist) und guckte mich nur ziemlich grimmig an, also verzog ich mich lieber. Andere erfuhren von ihr nicht mal, wo es die Startnummern gibt... Ich war ja ziemlich kurz vor knapp da, denn ich wollte nicht allzu sehr auskühlen, stand dann mit allen anderen fünf Minuten vorher am Start, da kam die Durchsage, dass da was mit den Startnummern nicht geklappt hätte und der Start 20min später stattfinden würde. Sie hatten alte Startnummern vom letzten Jahr (mit Scancode...) den Nachmeldern gegeben, aber die neuen Namen nicht eingegeben. Na super. Alles trabte zurück zur Halle, aber sehr viel wärmer war es da auch nicht. 20min später versammelte sich wieder alles. Da ich überhaupt keine Ahnung hatte, was ich laufen wollte/sollte/könnte, blieb ich hübsch brav hinten.

Der erste Kilometer ging in 4:59 weg, der zweite in 4:28, ab da bin ich einfach gelaufen und habe die Uhr Uhr sein lassen. Mal eine Frage, an die Herren bei Jogmap, haben wir Frauen bei uns irgendwo am Hinterkopf stehen „quatsch mich an???“ Ein Typ belehrte mich darüber, dass wir bergab laufen (auf dem Leinpfad an der Saar.... der einzigen flachen Strecke im Saarland!) und für den Rückweg noch Reserven brauchen. Und ich viel zu schnell sei, ich müsse mir die Kräfte einteilen! Ich sah mal zu, dass ich Land gewann, kreuz und quer durchs Gewühl. Irgendwo bei km 4 überholte ich Igeline, aber sie war in bester Gesellschaft und verfügt über den besseren Endspurt. Wendepunkt umschifft und zurück. Und prompt begann das große Sterben und ich hatte Typ Nr 2 an der Backe. Was ich laufen wollte (gar nichts, bin zum Spass hier), ich liefe so locker, das würde eine 47 werden, ich würde gar nicht langsamer (oh doch!), irgendwann blaffte ich ihn an, ich würde eher die langen Kanten laufen, das sei mein erster 10er dieses Jahr, aber er blieb unbeeindruckt: dafür wäre ich aber schnell und keine Sorge, er würde mich begleiten!
200m vor dem Ziel schoss - sehnlichst erwartet ;-) - Igeline mit TT-Widder an mir vorbei und hinterließ eine Feuerspur im Asphalt. Sie war dieses Jahr auf allen Strecken schneller als ich, warum hätte ich die 10km behalten sollen ;-))) Gut gemacht, lieber Igel! Endspurt ist nicht meins, und im Zielkanal war Stau, so dass ich abbremsen musste. Was für ein Lauf!

Letztlich hatte Igeline eine neue Bestzeit mit 47:12 und ich immerhin meine drittbeste 10er Zeit mit 47:19. Gewertet wurden wir – da Bruttozeitmessung - mit 47:30 (Igeline, Platz 3) und 47:37 (ich, Platz 4). Aber da war ich schon wieder auf dem Heimweg und trabte den Berg hoch nach Hause (138 Höhenmeter auf 3,7km....).

Dort empfing mich Coach mit einer wunderbar dekorierten Badewanne, Cola und Kuchen. Was will frau mehr!

Jogmap informierte mich allerdings, dass da noch 3,11km fehlten zur Jahres3000. Nach einem kurzen Schläfchen und ca 1l Cola juckte es mich mächtig in den Füßen. Und während Coach seine Laufkilometer absolvierte trabte ich noch mal meine Homerunde (schön runter und hoch und schön regenerativ) und langte mit Punktlandung an der Haustür an: 3000,16km. Damit ist das Jahresziel erreicht - zum dritten Mal in meinem Läuferleben.

4.833335
Gesamtwertung: 4.8 (6 Wertungen)

Öh, die Überschrift versteh ich jetzt nicht so ganz

Mir kam's beim Lesen eher vor, als wärst Du da gut geschmiert durch den ungeliebten Zehner geflitzt. Boah, flott! Glückwunsch zum Treppchen! Die Begleitung hast Du allerdings nicht verdient - brrr, wie furchtbar, ausgerechnet so einem Bescheidwisser begegnet zu sein.

Und was ist mit Deinem Kalender los? Hat der Dir nicht verraten, dass Du für die drei Kilometer noch rund drei Wochen Zeit hast? Aber vermutlich hat sich inzwischen sowieso das Ziel verschoben, das sollen doch jetzt bestimmt 3333km werden. Oder so.

LG
yazi (die dieses Jahr auch nur einen Zehner gelaufen ist, dafür aber gut 5 Minuten länger gebraucht hat...)

geschmiert

Abgeschmiert trifft es eher: 4:59/4:28/4:38/4:35/4:36, zurück dann 4:44/4:48/4:50/4:54/4:41.

Nee, war schon ok....

Jaja, der Kalender. Der sagt mir, dass noch Konferenzen kommen und Arztermine und Weihnachtstage bei Familie und so.... Nicht sehr laufförderlich alles!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Dicken Glückwunsch zur

Dicken Glückwunsch zur PB... unverhofft sind die besten.

Und das mit an die Herren .. haha..klasse... ungefragt Tipps geben, warum eingentlich ??

Missverständnis

Ich war weit über Bestzeit ;-))) Igeline hatte sie.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

so nen verklemmten...

...10er-adventslauf mit so ner zielzeit hättsch auch gern ma. unsereiner muss sich andauernd für ne 49:xx schon abrackern, ohne verklemmung...
____________________
laufend findet, strider hat´s gut gemacht: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Advent, Advent der Asphalt brennt!

Als Herr bei jogmap fühl ich mich mal angesprochen und kann dir versichern: ungefragte Ratschläge treffen generell nicht nur euch Frauen - und kommen nicht nur von Männern. Beim Laufen meinen aber wohl meistens die Männer sich als Auskenner outen zu müssen.. *seufz*
Im besten Fall ist es als ungelenker Versuch der Kontaktaufnahme zu werten - aber wer willl sich schon mit Bescheidwissern (sehr gut!) unterhalten?

Ansonsten finde ich Deine Zeiten schick und bei mir würden die km-Zeiten als konstant durchgehen...
Glückwunsch zur 3000!!!

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
(fazerBS)

Das 24er Türchen klemmt,

weil gestern erst das 6. geöffnet werden durfte, du also noch alle Zeit der Welt bis Ende des Jahres gehabt hättest, um die 3000 vollzumachen;-) Wuarrrr, da muss ich mich sputen. Sooo wenig km hatte ich im Dezember lange nicht mehr, *örgs!*;-)

Liebes striderlein, das war ja mal wieder ein Läufchen von aller größter Güte! Menno, wie machst du das nur? Ob lang und schnell, ob kurz und noch viel schneller, du haust einen Sieg nach dem anderen raus. Bin schwer beeindruckt! Mensch coach, was hast du dir da bloß rangezogen? *kicher!* Fetten Glückwunsch an euch zwei! Auch an Igeline und TT-Widder!

Lieben Gruß
Tame,
die sich mächtig auf den 27. Dezember freu!!! :-))))

Boah, was tust Du Dir alles an

Und ich krieg die Schluffen nicht hoch. Hab nicht mal ein Wettkampf-Ziel für nächstes Jahr im Auge.

Anquatschen tun mich nicht viele beim Wettkampf. Weiß auch nicht warum.

Ich finde die Zeit extrem schick! Bin mir nicht sicher, ob ich derzeit so etwas laufen könnte.

Und die Gesamtkilometer erst. Komme ich dieses Jahr nicht dran.

ganz einfach

Selbst wenn ein Mann noch mit dir laufen könnte hätte er keine Luft mehr zum reden :-)

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Tür klemmt,

aber bei dir läuft es ja wie geschmiert.
Haste prima hingekriegt, vor den Labertaschen abzuhauen ;o)

LG,
Anja

Die Besenläuferin läuft 47:xx :-))))

Das ist mal eine Aussage ;-)
Glückwunsch zum schnellen 10er und noch beeindruckender zu 3000 Jahreskilometern!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

vielleicht wäre das die Lösung

eine Mütze auf der hinten steht:
"quatsch micht NICHT an".
Ach strider, herrlich was die Männer immer so in dich rein interpretieren :))
Weiterhin eine schöne Adventszeit, LG KS

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links