Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Pingo45

Hallo liebe Läufergemeinde !

Ich bin heute einen schönen Halbmarathon im Hamburger Alstertal gelaufen. Bei schönstem Wetter gestartet, die traumhafte Landschaft am Alsterlauf genossen - ich hatte mir auch zeitmäßig nichts besonderes vorgenommen, meinen letzten HM im Juni habe ich mit 1:50:15 gefinished - absolvierte ich den Lauf ohne "auf der letzten Rille" zu laufen.
Deshalb war ich nicht wenig überrascht als ich im Ziel meine Zeiten anschaute :
Garmin habe ich bei 1:47:59 gestoppt, die offizielle Zielzeit 1:48:08 (Bruttozeit)!

Das ist Bestzeit für mich, und was für eine !!!! Hätte ich nie gedacht, da ich mich im Training für den Lübeck-Marathon befinde und auch nicht gezielt für diesen HM trainiert habe.

Einer zweiter Blick auf Tante Garmin ließ mich stutzen - die gemessene Distanz sind nur 20,4 km - da fehlen 700m und ich habe nirgends abgekürzt. Da ich letztes Jahr auch diesen HM gelaufen bin, habe ich mir die Daten eben noch mal angeschaut. Die gemessene Distanz betrug da 20,2 km, die Zeit von 1:55:40 entsprach meinen HM-Zeiten vom letzten Jahr.
Durch Tunnel läuft man dort auch nicht, was den GPS-Empfang beeinträchtigen könnte, nur im Wald.
Auf der Homepage des Veranstalters steht auch, dass die Strecke amtlich vermessen ist, nach irgendwelchen Standards. Mein Garmin "spinnt" sonst eigentlich auch nicht, beim letzten HM hat er die Strecke exakt mit 21,1 km vermessen.

Habt ihr eine Erklärung dafür oder Ähnliches schon erlebt ?

Einen schönen Wochenstart

Pingo

3
Gesamtwertung: 3 (1 Bewertung)

Amtlich vermessen

Da kannst du dich schon drauf verlassen. Wahrscheinlich gab es im Wald mal Den ein oder anderen Satelitenverlust. Glückwunsch zur tollen Zeit!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

seltsam

Da würde ich mich auch wundern! Amtlich vermessen heißt eigentlich "zu lang", denn da packen sie immer ein paar Meterchen drauf, damit es ja nicht zu kurz wird. Zu wenige Kilometer hatte ich mit Garmin bei amtlich vermessener Strecke noch nie, daher kann ich deine Verwunderung verstehen. Nimm die Bestzeit einfach so ;-)

Könnte mir höchstens vorstellen, dass die Strecke mal amtlich vermessen war und dann ein bisschen geändert worden ist???

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Nimm die Bestzeit

und freu Dich drüber.

Wenn die Strecke amtlich vermessen ist sollte das passen. Vielleicht spinnt die Garmine im Wald?

Glückwunsch!

Glückwunsch zur PB ...

... in meinem alten Trainingsrevier.

Die WK-Streckenlänge stimmt !
Ich hatte auch oft unterschiedliche Längenangaben bei identischer Trainingsstrecke. Durch die dichten Bäume / Blätter ist die Garmine nicht 100%ig genau entlang das Alstertals

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Glückwunsch

zur neuen PB! Und viel Erfolg in Lübeck!
Das ist wirklich ein sehr schöner Lauf und ihr hattet ja allerbestes Herbstwetter :-)

Das Phänomen – einige Meter zu wenig – kenne ich auch, ist allerdings nur ein Mal vorgekommen. Ich habe es damals darauf zurück geführt, dass ich die Kurven extrem eng gelaufen bin, da ich die Strecke von vielen langen Läufchen her sehr genau kenne.

Wie auch immer: Die PB gilt natürlich! Genieß den Erfolg!

Herzliche Grüße

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links