Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von MaCh66

Gestern bin ich meinen ersten 'fast' Marathon gelaufen (40 km).
Das Positive ist, dass ich einen Marathon durchhalten kann. Bis dahin war ich mir dessen nicht
so sicher, weil spätestens ab Kilometer 29 km meine orthopädischen Systeme ihren Geist aufgeben.

Hatte mich also am Abend aufgerafft um den nächsten längeren Lauf in Angriff zu nehmen. Dass dieser so lang werden würde war natürlich nicht geplant.
Bis km 9 lief es super. Power ohne Ende, nichts zwickte. Dann aber wie gewohnt. Ab km 15 fing das eine oder andere an zu muckern. Es sollte ein Lauf über 30 km werden und lief auf dem schönen Pankeweg weiter. Bei km 20 machte ich auf dem Absatz kehrt (schon 2,5 km zu weit gelaufen), weil mich dieselbe Strecke zurück nach Hause führen musste. Es kam es wie es kommen musste. Ab km 25 nahmen die Probleme kontinuierlich zu und ab km 35 konnte ich diese nicht mehr ignorieren. Noch 5 km, und in der Walachei konnte ich ja nicht einfach stehen bleiben...

Bin nach Galloway gelaufen, sonst wäre diese Strecke für mich wohl nicht möglich gewesen,
weil Schmerz im li Knie und die bekannten Achillessehenprobleme mich ganz schön bremsen.
(die ersten 5 km gelaufen / 1 min. gehen; dann je 2,5 km / 30-60 sec. gehen).

Habe mir nun mindestens 3 Tage Laufpause verordnet, werde mehrmals am Tag dehnen und kühlen, Wadenheben. Weitere hilfreiche Ratschläge nehme ich sehr gerne entgegen :)

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

tapen (lassen)???

Sonst fällt mir als Akutbehandlung auch nicht sehr viel mehr ein... Allerdings würde ich der Sache/den Sachen mal auf den Grund gehen?? Irgendwie klingt das gar nicht gesund. Die 42km wirst du schon schaffen, aber macht das Spaß, wenn du schon weißt, wann die Probleme kommen??? Muskuläre Zipperlein kann man notfalls überlaufen, aber wenn das Chassis streikt... Ich weiß nicht.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links