Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Dodie

und es war bestimmt nicht der Beste!
Schon seit einigen Jahren hatte ich den Wunsch mal an einen Triathlon teilzunehmen. Die Berichte bei Jogmap verstärkten den Wunsch. Vor einem Jahr hatte ich mir, bei sonnigem Spätsommerwetter den LSV-Triathlon in Wolfenbüttel angesehen. Ja, das wollte ich auch mal probieren. Nächstes Jahr zum runden Geburtstag, das war ein gutes Argument für so eine “Dummheit”. Mit dem Training wurde sofort begonnen. Schwimmen und laufen ging den Winter über gut. Im Spätwinter kam das Radfahren erst mal in Form eines Indoor Cyclingkurses dazu und ab Mai auch auf der Straße. Im Juni sollte das Wechseln trainiert werden aber es kamen Rückenschmerzen und damit eine Trainingspause für 5 Wochen. Zuerst ging das Schwimmen wieder und dann auch Rad fahren. Die Kondition war aber weg. Der August hatte schon angefangen und es kamen drei Wochen Urlaub, in denen ich mühsam wieder anfing zu laufen. Erst nur ein paar hundert Meter und dann auch endlich drei Kilometer am Stück. Nach dem Urlaub waren es nur noch 3 Wochen bis zum Start. Schluck!! Noch keinen Wechsel geübt noch nicht einmal nach dem Radfahren ein paar Kilometer gelaufen. Besonders motivierend für die nächsten zwei Trainingswochen war das sich thebestcoach und Strider, die mal einen Triathlon in ihrer alten Heimatstadt machen wollte, bereits angemeldet hatten. Also Training mit Maß und nur nicht übertreiben. An eine Zielzeit war nicht zu denken nur durchhalten und ankommen. 5Kilometer gingen, dann auch 8 Kilometer und eine Woche vorher 20 Kilometer mit dem Rad und anschließen 5 Kilometer laufen. Am Sonntag war dann das perfekte Wetter um sich vor den Start zu drücken. Aber “NEIN” ich will meinen ersten Triathlon!
Strider und thebestcoach haben sich auch nicht vom Wetter abschrecken lassen. Das Schwimmen fand im Hallenbad statt. Gestartet wurde in 20 Sekunden Abstand. Pünktlich ging es für mich los und coach 20 sek nach mir. Nach zwei Bahnen hatte er mich überholt. Das Schwimmen ging besser als erwartet. Nach 9 min ging es auch schon aus dem Wasser und zur Wechselzone. Der Wechsel auf das Rad kostete viel Zeit. Auf der Radstrecke wehte der Wind heftig. Gut das ich mich für eine leichte Jacke entschieden hatte. Ein Renner nach dem anderen zog vorbei, auch ein schickes Mountainbike musste ich ziehen lassen - einen Renner habe ich aber dann doch noch kassieren können. Vom Wind gebeutelt wieder in der Wechselzone angekommen brauchte ich nur mein Trekkingrad an seinen Platz stellen, Helm dranhängen, die Jacke in die Kiste und in die erste Laufrunde starten. Upps!! Was ist das? Laufen fühlt sich eigentlich anders an. Erst nach zwei Kilometern hatte ich ein ordentliches Laufgefühl und konnte nun auch das Tempo von langsamer Schnecke auf lahme Schildkröte erhöhen. Ins Ziel ging es dann locker und mit einem LÄCHELN! Geschafft! Und dann fing auch er Himmel vor lauter Glück an zu weinen. Wie rührend und ein Grund schnell unter die Dusche zu gehen. Ein Vorteil eines Hallenbades - Es gibt immer warmes Wasser auch für die langsamen.

Ergebniss:
Schwimmen 400m 09:23; Rad 21 Km 56:19; Laufen 5 km 31:42
Platz 114 von 121
Fazit: Es kann nur besser werden. Auch das Wetter

4.333335
Gesamtwertung: 4.3 (3 Wertungen)

Das war ein gelungener Einstieg!

Du wirst Dich nie mehr so sehr verbessern wie vom ersten zum zweiten Triathlon - meinte gestern ein Vereinskollege beim Schwimmen zu einem "Rookie", der Sonntag seinen ersten Triathlon angehen will und gleich auf Zeiten schielt.

Von daher hast Du alles richtig gemacht und das Ding voll durchgezogen. Wobei ich die Zeiten auch nicht schlecht finde - wenn man so die ganzen Umstände betrachtet sind sie wirklich sehr schick!

Gratulation zum "ersten Mal" - und auf hoffentlich weitere Male.

Endlich mal einer..

...mit normalen Zeiten ;-)
Meine Bewunderung hast Du jedenfalls. Gerade wegen des Wetters. Wer macht denn sowas freiwillig?

Richtig klasse!!!

Boah das erste Mal und dann bei dem Wetter! Aber du hast es durchgezogen, dafür ziehe ich meinen Hut! Oh, ich würd auch sooo gern mal Tria, fürchte aber, dass ich bei meinem Schwimmtempo tatsächlich kein Warmwasser mehr abbekomme oder die Duschen geschlossen sind oder wie auch immer;-)
Herzlichen Glückwunsch zum tollen Triadebüt!!!


Lieben Gruß
von Tame,
die auch nur für Kuchen läuft! ;-)))

Glückwunsch

zum ersten Volkstriathlon!

Durchgehalten, nicht letzter geworden, prima.

Das Gefühl beim Laufen auf den ersten 1-2 Kilometern nicht vorwärts zu kommen kann ich gut nachvollziehen - is halt en Tri ;) :)

Viele Grüße
MaCh66

Bis hierher und weiter.

ohne dich

Ohne dich wären wir gar nicht gestartet, aber ich habe dich einmal auf der Radstrecke zum Teufel gewünscht ;-)

Tapfer gemacht, für den Erstling braucht man aber so ein Wetter nicht! Beim zweiten wird es besser!

Wir sehen uns in drei Wochen wieder. ;-) liebe Grüße aus der Schweiz

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Oh ich glaub da hats einen erwischt

Glückwunsch zu deinem ersten Tria. Bei einem solchen Wetter in diesen Zeiten durchzuziehen ist schon stark.
Aber ich hab das gefühl du hast dich inviziert mit dem Virus trialensis. Kurier das blos schnell aus, sonst hat das noch ganz lange Folgen, ;-)
Herzlich willkommen im Club!


Uli

Herzlichen Glückwunsch zum ersten Triathlon

Das hast Du super gemeistert und für den ersten eine ganz tolle Zeit. Vor allem Schwimmen finde ich hast Du sehr gut gemacht. Ich habe letztes Jahr auch meinen ersten Triathlon gemacht und in diesem Jahr absolvierte ich stolze 5. Ich wünsche Dir bei Deinen nächsten Vorbereitung für den nächsten guten Erfolg viel Spaß. Mit jedem bisschen wird es besser.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links