Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von epsilon

Die erste Hälfte des 10 Wochen Plans ist absolviert. Dies Woche waren es nur 74 Kilometer. Die Trainingseinheiten klappen soweit gut, nur die zu erreichende Zeiten auf den 10km sind zu langsam. Am Ende der 5. Woche stand gestern der 10km-Lauf auf dem Plan, aber dazu später mehr. Die Läufe der Woche:
- Montag, 12km in 68 Minuten mit Puls 133
- Dienstag, 15km in 76 Minuten mit Puls 159, darin 5x1000 in 3:54 (knapp zu langsam)
- Mittwoch, 16km in 89 Minuten mit Puls 136
- Donnerstag, 9km in 48 Minuten mit Puls 133 und Steigerungen
- Samstag, 5,5 km in 30 Minten mit Puls 133 und Steigerungen
- Sonntag, 17km in 81 Minuten, darin 10km in 39:51 (neue Bestzeit und doch zu langsam)
Das Ergebnis des 10km Laufes am Sonntag bestätigt leider den ernüchternden Test von vor 2 Wochen. Aber trotz bester Laufbedingungen ging nicht mehr, ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl noch zulegen zu können. Zumindest habe ich es geschafft unter 40 Minuten zu bleiben. Mal sehen wie gut der Halbmarathon in zwei Wochen läuft.
Sehr schön war, dass ich den Lauf als erster Staffelläufer im Rahmen des Fränkische Schweiz Marathons absolvieren konnte. Wir sind zu viert den Landschaftslauf durch die fränkische Schweiz auf der B470 gelaufen. Es war ein schönes Erlebnis, meine Staffelpartner haben ihre persönlichen Ziele auch alle erreicht.
Es steht nun wieder eine Woche mit deutlich mehr als 100km an. Aber die ersten 16 bin ich heute schon gelaufen, zum ersten Mal seit langer Zeit wieder mit Jacke, die beste Laufzeit des Jahres beginnt gerade.

0

Google Links