Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Ausgangslage: erste Woche ohne Temporeduktion, letzter intensiver Zyklus, Wg. des Halbmarathon Wettkampfs vom Samstag der Vorwoche mit PB wurden die Tempoeinheiten getauscht und am Montag gestrichen. Das Tempo der vorgesehenen Treppe war Bestandteil des Halbmarathons, eine weitere Tempoeinheit zwei Tage nach Wettkampf zu früh. Die 1500m Interv. als wichtiger angesehen, da durch WDL 20x300 m in Vorwoche diese intensive Einheit länger nicht Bestandteil des Trainings war.

Was sah der Plan vor? Insgesamt 81-119 Km

Mo - Interv. 4-5 x 1500m/Pace 3:30 mit 1000m TP
Di - DL bis zu 16 KM /Pace 4:38 oder Pause
Mi - Interv. 4000-3000-2000 in 3:45 mit 2/1 Km TP
Do - DL bis zu 12 km/4:50
Fr - DL 14-18 KM /Pace 4:35
Sa - LDL 32 - 35 KM/Pace 4:50
So - Reg. bis zu 10 KM/Pace 5:12 -5:35 oder Pause

Was ist daraus geworden und warum? Insgesamt 117 KM in 9 Std 05 min

Mo - 14 KM/Pace 4:40 (nochmal Hitze, Einheit als Fahrtspiel)
Di - DL 15 KM/Pace 4:36 ( morgens, nüchtern, Beine wieder i.O.)
Mi - Interv.5x1,5km/Pace 3:30-3:27 mit 1km TP(am Ende schneller,sehr gute Einheit)
Do - DL 12 KM/4:47 (morgens, schöne Einheit ohne Druck)
Fr - DL 17 KM/Pace 4:36 (morgens, nüchtern, erstaunlich locker)
Sa - LDL 35 KM/Pace 4:48, letzten 7 Km/Pace 3:57 ( auf Tempo achten in beiden Richtungen !!!)
So - Reg. 9 KM/5:13

Bedingungen: aus dem Hochsommer mit nochmal über 30 Grad direkt in den Herbst mit unter 15 Grad zum WE ,mit Schauern und böigem Nord-Nordwestwind

Fazit: Wettkampf zu Beginn der Woche noch gespürt, ab Di. schon wieder sehr frisch gefühlt, Einheit Mittw. richtig gut,auch nüchterne Läufe ohne Probleme, LDL zunächst wg. Wetter eher zäh, bei der Endbeschleunigung auf Tempo achten, zunächst über 4er Pace, danach teilw. in Richtung 3:50, ein schneller Km kann alles zerstören !!!

@strider; Danke für die Glückwünsche !

@fazerBS: Kritik ist angekommen ;-)

0

Google Links