Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von MaCh66

Die Aufregung war mal wieder groß vor dem Lauf. Nicht zuletzt weil ich mit meinem linken
‚Springerknie‘ zu tun habe. Rechts ist auch leicht angeschlagen. Das sind die längeren Läufe
in den letzten Wochen. (Marathontraining und die Summe aller Aktivitäten). 10 km sind ok, längere Strecken möchte mein Körper offensichtlich nicht :(.
Bin wieder mal mit meinen ‚Kniestützen‘ gelaufen. Beim losfahren habe ich diese leider vergessen mitzunehmen. Also wieder zurück und dann habe ich es gerade so zum Start geschafft. Sechs Minuten vor 9:00 Uhr am Start. Startnummer muss noch angebracht und Knieschützen übergestreift werden. Aufgewärmt bin ich ja nun schon gewesen. :) Habe mich im letzten Drittel des Startfeldes eingereiht. Ein Fehler, weil ich doch schon wieder verdrängt habe, dass in der Ergebnisliste die Bruttozeit das Ranking bestimmt.
Start und langsam antraben, etwas schneller und dann pickt es schon im linken Knie. Auf Kilometer 1 von 21. Was soll das noch werden? Vielleicht hätte ich auf 10 km herunter buchen sollen? Versuche die Situation positiv zu beeinflussen. Setze den Fuß minimal anders auf und mit kleineren Schritten gibt das Knie erst mal Ruhe. Dann läuft es so weit ganz gut.
9:30 Uhr und es wird schon empfindlich warm und die Sonne sticht schon ganz schön.
Ich trinke an jeder Verpflegungsstation inclusive ein paar Meter gehen (das habe ich mir von vorne herein verordnet; nach Galloway). Dann hole ich einen Kollegen ein. Wir laufen ein paar Kilometer zusammen. Ab Kilometer 13 habe ich den Eindruck das noch was geht. Wir verabschieden uns und ich ziehe mein Tempo um einige Sekunden an. Kraft und Luft kein Problem, aber immer
Knie im Kopf und nehme deshalb noch mal raus. Auf ebener Strecke ist so weit alles im ‚gelben‘ Bereich, die Überwindung von Bordsteinen schmerzt allerdings etwas. Die Temperaturen werden immer unangenehmer. Noch mal ausgiebig trinken, gehen und mit den letzten 4 Kilometern vor Augen wird jetzt jeder Kilometer schneller.
Als Ecki meinen Namen durch das Mikro ansagt bin ich durch. Konnte meine Zeit von 2009 um einiges verbessern und bin sehr glücklich es doch geschafft zu haben.
Smalltalk mit einigen Laufbekanntschaften/Kollegen rundet diesen Läufervormittag angenehm ab. :)

0

ohne Worte

Hallo Matthias,
herzlichen Glückwunsch zum Mercedes HM 2015, deine Startnr. 288, oder ???
Frag jetzt bitte nicht wie ich dich gefunden habe.
Ich würde gerne persönlich kennenlernen. wenn ich in Berlin bin.
Ich werde mich bei dir melden.
Bitte bestätige mir nur deine Startnummer 288 oder, danke.
LG
Angel23

Es läuft bei dir,

trotz Knie, echt richtig gut, das freut mich! Anfangs ziept und hakt es oft und wenn man so in Schwung ist, bleibt keine Zeit drüber nachzudenken, das ist auch gut so;-)
Herzlichen Glückwunsch! Irgendwann laufen du und Inumi gemeinsam den Mara in Berlin;-))

Lieben Gruß
Tame

Na schaun wir mal ;):),

aber erst mal den ersten schaffen!
Konnte eine 'richtige' Marathon-Vorbereitung wg zunehmender Probleme nicht durchführen.
Werde aber trotz allem erst mal an den Start gehen.

Viele Grüße
MaCh66


Bis hierher und weiter.

Ja,

und bin gespannt wer sich hinter Angel23 verbirgt. Also dann mal bitte Visier hoch ....

Viele Grüße
MaCh66


Bis hierher und weiter.

Tame

du sprichst von einem anderen Leben, oder?
In diesem Leben laufe ich nicht mal 10km. *heul*
----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

Kopf hoch,

das wird schon wieder und es gibt auch schöne 5 km Läufe.
Denk mal wie ich es dieses Jahr handhaben musste ;)

Viele Grüße
MaCh66


Bis hierher und weiter.

Ohje....

.....so schlimm, liebe Inumi? Du hast aber auch wirklich (Dauer-)Pech:( Aber du kennst ja die Faustregel, "wenn Frau verletzungsbedingt nicht sporteln kann, soll sie sich ein neues Kleid kaufen und schicke Schuhe!" ;-)))


Lieben Gruß
Tame

Sch...Knie

Ist das so eine Neverending Story????

Herzlichen Glückwunsch zum glücklichen FInish!

Und ich finde auch, ihr geht mal auf die langen Strecken...

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links