Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von epsilon

Nach dem enttäuschenden 10km Testlauf letzten Sonntag (41, statt 39,5 Minuten), stand die vierte Woche im Steffny Plan mit insgesamt 111km an. Nachdem ich beschlossen habe, dass es gesünder ist, zu akzeptieren, dass es wohl mit dem Marathon unter drei Stunden nichts wird, lebt es sich etwas leichter. Die ersten 5 Läufe haben auch ganz gut geklappt. Heute war noch der lange Lauf mit 32km angesagt. Mit wenig Schlaf und einer zusätzlichen Beachvolleybaleinlage am Freitag abend habe ich mir heute sehr schwer getan. Eigentlich war es nur ein Kampf zur jeweils nächsten Tankstelle, um Wasser zu kaufen. Das Resultat sieht so aus:
- Montag, 16km in 91 Minuten, Puls 134
- Dienstag, 23km in 121 Minuten, Puls 143
- Donnerstag, 12km in 68 Minuten, Puls 138
- Freitag, 16km in 75 Minuten, Puls 164, darin 3x3000 mit Pace 4:06
- Samstag, 12km in 65 Minuten, Pus 140
- Sonntag, 32km in 170 Minuten, Puls 155
Man sieht es, der Puls ist sehr hoch. aber geschafft ist geschafft. Jetzt steht eine Woche mit weniger Umfang (67km) und einem schönen 10km Lauf am Ende (leider mit einem unrealistischen Ziel von 38:29) an. Mal sehen...
Immerhin klappt es mit der neuen Forerunner 225 super. Alles passt. Es macht echt Spaß und einiges leichter als mit der halbzerstörten 305.

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Google Links