Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von benbohne

Dann ist es endlich soweit, ich stehe an der Müritz und laufe meinen ersten Ultra. Ich weiss, dass ich gut vorbereitet bin. Viele lange Läufe zwischen 45 und 60 KM, bis zu 150 Wochenkilometer. Gefühlt bin ich seit dem HH-Marathon nur noch gelaufen.
Eigemtlich könnte ich ganz gelassen sein...bin ich aber nicht, ich bin hibbelig. Ich werde bestimmt ganz einsam um die Müritz laufen, weil alle anderen schon längst im Ziel sind. Vielleicht verlaufe ich mich sogar, das habe ich jedenfalls heute geträumt. Ich stand einsam im Wald und hatte keinen Schimmer wo ich bin. Dazu kommt, dass Frau und Hunde zu Hause bleiben. Ich muss mich also ganz allein aufmachen in die Welt der Ultraläufer. Keine Ahnung, wie ich den Vorabend überstehen soll. Ich kann mich ja nicht mal betrinken!
Die Laufplanung steht jedenfalls, ich werde von Verpflegungsstand zu Verpflegungsstand laufen, lecker Haferschleim essen und was es sonst noch so gibt(ist ja schließlich bezahlt) und irgenwann bin ich da.
Maren

4.75
Gesamtwertung: 4.8 (4 Wertungen)

Hihihihi

Guter Plan ;-))

Das wird. Du bist bestens vorbereitet (so viele Wochenkilometer habe ich nicht mal für meinen Hunderter gemacht, geschweige denn so lange Einzelläufe...). Hibbeln ist gut und normal. Betrinken kann ich mich auch nicht (ist auch gut so), ich lese dann sinnloses Zeug, schaue sinnlos fern oder höre Musik - wenn keine netten Leute da sind, mit denen man quatschen kann.

Das wird! Ich freu mich schon auf deinen Bericht!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Viel Spaß und toi-toi-toi

Moin und alles Gute!! Drücke Dir fest die Daumen, vor allem, dass es nicht zu heiß wird und Du locker bleibst!
Den Müritz-Lauf hatte ich mir auch schon genauer angeschaut in meinem "Ultrajahr" 2013... Aber irgendwann...

Bei Deinem Trainingspensum gibt es natürlich keinen Grund, hibbelig zu sein!

Viel Spaß und toi-toi-toi!

Wow, bist du gut vorbereitet!

Hut ab, du bist sehr fleißig! Ich habe es vor Biel (100km) ein paar wenige Male bis fast 100 Wochenkilometer geschafft, lag aber meistens zwischen 75 und 90. Das wird DEIN Rennen, sollst sehen. Von wegen einsame Runden, *lach!* Und das Hibbeln gehört dazu, gibt dir den nötigen Biss, um zu kämpfen. Alles richtig gemacht! Ich drücke dir ganz fest die Daumen für ein wunderbares Ultra-Lauferlebnis!

Lieben Gruß
Tame

Guter Plan!

Einfach von Verpflegungsstand zu Verpflegungsstand laufen. Immer schön essen - ist ja bezahlt. Und der letzte VP ist schon im Ziel.

Frohes Hibbeln!

Ein beeindruckendes Vorhaben

Und du hast dich akribisch darauf vorbereitet. Also ist jetzt die Zeit zum Ernte einfahren. Ich drück dir die Daumen für ein optimales Gelingen!
Ich träume vor für mich wichtigen Wettkämpfen immer, dass ich zu spät zum Start komme ;-)

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Danke!

Ich hab grad nochmal in die Teilnehmerliste geschaut. In AK 45 starten nur 3 Läuferinnen. Der 3.AK-Platz ist also schonmal ein realistisches Ziel (-:

Ich bin dann mal weg

Ich wünsche dir einen tolen

Ich wünsche dir einen tolen Lauf und keine Hitze, denn Schatten ist dort Mangelware.

Den ganzen bin ich da noch nicht gelaufen, aber es hat mir gut gefallen .

Viel Spaß -

und wenn es mal schwer wird denke dran: da wartet das Treppchen auf Dich!

Klingt gut, viel Erfolg!

wünsch dir

auch viel Spaß und soviel Genuß für den Lauf wie es geht nur irgendwie geht. Wenn es hart wird, vielleicht an die Hunde denken, wie die an einem im Schweinsgalopp vorbei flitzen und einen Mörderspaß dabei haben :-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links