Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Powy

Die Spinnen die Römer!
TRW Trail Römische Weinstraße am 02.08.2015 unglaublich hart; lang; schön. Wecken um 03:00 Uhr, dann Fahrt nach Urbar um 04:00 Treffen mit Fraggle01 danach ans Bürgerhaus um Mareike abzuholen. Und los geht’s nach Leiwen. Ab jetzt alles anders Ruhe und ein wenig Anspannung 72 Km und über 2600 Höhenmeter müssen überwunden werden. Um 06:00 Startet der Lauf. Wir gehen es locker an und versuchen schon am frühen Morgen mit Kopf zu laufen, denn der Tag wird noch richtig hart. Nach ca. 6 Km leicht hügelig, geht es zum ersten mal richtig den Berg hoch, ab dort kommen noch über 60 harte Km. Die erste Verpflegung nach ca. 16 Km. Es gibt alkoholfreies Bier Obst. Müsliriegel. Ein oder 2 Zuschauer klatschen Beifall und man freut sich darüber. Die Läufer sind schon ziemlich auseinander gezogen. Diesen Verpflegungspunkt laufen wir in ca. 2 Stunden noch einmal an, alles wie gehabt. Ab jetzt wird es noch härter, denn die Berge, werden immer steiler ohne sich am Seil festzuhalten, können einige Passagen nur sehr schwer überwunden werden. wenig Menschen sind an einem Sonntag um diese Zeit schon wach. Die Strecke ist hart aber wunderschön durch die Weinberge der Mosel in die Seitentäler durch die Wälder. 3 Verpflegungspunkt kommt nach ca. 36 Km noch ist alles ok. Keine Probleme auch diesen Punkt werden wir noch einmal anlaufen. Auf einmal Unruhe der führende kommt zu 2-mal an den Verpflegungspunkt ok. Wir laufen weiter, nun merkt man, dass die am Anfang gewählte Geschwindigkeit genau richtig war. Wir laufen immer wieder auf Läufer auf, die langsam Probleme bekommen. Auch mein linker Fuß schmerzt, ist aber auszuhalten. Steiler Anstieg zum 4 Verpflegungspunkt mittendrin der Fotograf, der es immer wieder schafft, einem ein Lächeln auf die Lippen zu treiben. Wasser nachfüllen Salztabletten zu sich nehmen viel trinken und weiter geht es in Richtung Ziel. Unterwegs müssen wir noch andere Läufer mit Wasser versorgen. Ankunft in Leiwen noch 500 m alles wird gut Ziel in sicht geschafft. 17:35 Uhr 11,5 Stunden und ich werde es vermutlich wieder tun weil es richtig Spaß gemacht hat. Danke an Mareike die als 4 Frau ins Ziel eingelaufen ist und an Fraggle01 für die Unterstützung.
Powy

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Endlich ein Bericht

Jedes Jahr lese ich sehnsüchtig die Ausschreibung - und jedes Jahr bin ich anschließend froh, dass ich nicht mitgemacht habe. Drei Nummern zu groß, mindestens. Von Mareike wusste ich ja schon, dass sie glücklich angekommen ist, aber den 4. Platz hat sie mir verschwiegen *grrr*.

Hut ab und Respekt vor jedem, der das geschafft hat!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Ohne euch

Hätte ich es vermutlich gar nicht erst ins Ziel geschafft.
Es war ein wunderschöner Lauf und sau anstrengend! Vielen Dank für die Begleitung, nächstes Jahr laufen wir dann beide Tage ;-)

PS: sorry Strider, nächstes Mal schicke ich dir alle Infos ;-)

*strengguck*

will ich hoffen *strengguck*

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Natürlich

machen wir es noch einmal !!
Nächstes Jahr ist aber dann das Doppelpack, Sam + Son angesagt.

Fraggle

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links