Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von MaCh66

Ich war rechtzeitig in Müllrose angekommen, so dass ich mich in aller Ruhe mit den Gegebenheiten vertraut machen konnte. Parken direkt an der Wechselzone. Besser geht es nicht.

Der Start war um 11:45 Uhr angesagt. Etwas sehr spät, wo es doch so warm werden sollte. Letztendlich war es dann bewölkt, später mit Schauern und dadurch nicht so heiß.

Bei der Einweisung wurde auf ein heranziehendes Gewitter mit eventl. Hagel und Regen hingewiesen. Zum Glück blieb es bei einigen starken Schauern während des Radelns und die nach mir einlaufenden Teilnehmer sollten noch mal so ne richtige Dusche von oben bekommen.

Pünktlich um 11:45 Uhr wurde die Disziplin Schwimmen, für mich das erste Mal vom Strand aus, gestartet. Es war deutlich voller als in Neuruppin (67 Teilnehmer ;)) und anders als dort will das Gedränge und Treten nicht enden. Nun bin ich schon nicht der schnellste Schwimmer und mache mir langsam Sorgen, dass ich im Rahmen meiner Möglichkeiten nicht richtig vorankomme. Doch dann zieht sich das Feld auseinander, kann endlich entlang der Ideallinie schwimmen und sehe eine ‚Schwimmkappe‘ an die ich mich hefte. „Zum Glück“ findet ‚Er‘ nicht so richtig zu seinem Rhythmus (aus meiner Sicht!). Da wird heftig gekrault und dann wieder Brust geschwommen. Schwimmt er Brust will ich schon zum Überholen ansetzen, dann wieder seine Kraul Phase und er ist wieder 30-40 Meter vor mir usw.. Wir kommen etwa zeitgleich aus dem Wasser. Dann allerdings zieht er mächtig ab und davon!

Beim Lauf zur Wechselzone versuche ich meine Atmung unter Kontrolle zu bringen.
Gehetze bringt mir hier gar nichts. Das Schwimmen war schon recht anstrengend.
Bis auf das Anziehen des Rad-Shirts (unsäglich, bekomme es kaum über den nassen Rücken gezogen) klappt auch alles prima. Dieses Mal wieder mit Socken ;)
Für nächstes Jahr denke ich aber ernsthaft über die Anschaffung eines Einteilers nach!
Die Radstrecke fängt 'gut' an. Hügel, Gegenwind, Hügel, Hügel, Regen mit ‚schweren Tropfen‘. Entschädigung auf den letzten 12 Kilometern. Weitgehend flach, Regen hat aufgehört, etwas Rückenwind.

Der Wechsel zum Laufen klappt gut. Raus aus den Klickies (Cross Schuhe mit Schnürsenkeln ;)), rein in die Laufschuhe, die unter der nicht benutzen Wanne trocken geblieben sind :) und los. Die ersten 1-2 Kilometer fühlen sind merkwürdig langsam an, aber das kenne ich ja mittlerweile. Die Laufstrecke führt um den großen Müllroser See, ein schöner Wanderweg.
Für einen im Park laufenden Flachlandtiroler aber nicht ganz ohne. Waldboden, Wiesenweg, Wurzeln, ‚feuchter‘ Pudersand, aufgeweichte Passagen. Hier passiert gar nichts mehr. Will nur noch einigermaßen kontinuierlich durchlaufen. Der letzte Abschnitt ca. 1,5 km führt durch Müllrose auf Pflaster. Laut meinem Garmin mache ich hier noch ein paar Sekunden gut.

Ziel und sehr glücklich es geschafft zu haben. :)

Beim Checken der Ergebnisliste reibe ich mir die Augen, gehe ein zweites Mal nachsehen.
Das kann unmöglich meine Ziel-Zeit sein - 2:33:38 Std.

Nach kurzer Analyse komme ich zu dem Schluss, die Schwimmstrecke muss kürzer als 1,5 km gewesen sein. Vermutlich 1,4 km. Aber immer noch eine super Zeit für mich. (1,4-37,4-9,3)

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

nicht nur für dich ;-))

Ich würde die Zeit auch nehmen ;-))

Oh ja, so nette Zeitgenossen kenne ich auch beim Schwimmen: wenn man überholen will setzen sie zum Kampfschwimmen an, wenn man hinter ihnen bleibt werden sie wieder langsamer. Das kann Nerven kosten.

Über den Einteiler würde ich wirklich nachdenken, hat auch einfach den Vorteil den Rücken beim Radfahren warm zu halten, gerade wenn so dusseliges Wetter ist wie von dir beschrieben. Oder halt einen Zweiteiler, wenn es schnell mal aufs Dixie gehen soll...

Glückwunsch zur zweiten OD! Ich habe noch eine Woche bis dahin ;-)

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Wow klasse!!!

Habe dich übrigens gerade am Nickbild erkannt ;-)
OD - welch ein Traum. Ich würd ja zuzugern mal nen Volkstria machen, aber selbst dafür fehlt mir der Mumm, *schäm!* Ganz fetten Glückwunsch zur tollen Zielzeit!!! Das war richtig, richtig klasse!!!

Lieben Gruß
Tame

- doppelt -

:-)

Klasse Zeit

herzlichen Glückwunsch.
Ich wäre froh, wenn ich in 3:30 drin wär nächsten Sonntag...

Weiter so!

LG,
Anja

Super Zeit!

Über Schnellschnürer und Ein-/Zweiteiler solltest Du nachdenken - oder ein Radtrikot mit durchgehendem Reißverschluss nehmen. Das spart eine Menge Frickelei - und dann knackst Du glatt die 2:30h noch!

Respekt.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links