Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von runner_hh

ein etwas verspäteter WK-Bericht

.

In den letzte 5 Jahren war das Motto: " nach Hamburg ist vor Hamburg "
( nach dem HH-Marathon ist vor dem HH-Halb Marathon )

doch in diesem Jahr hatte man im Vorwege die Qual der Wahl bei welchem HM man teilnehmen
möchte, denn es wurden an diesem Tag in und um Hamburg 3 HM-WK's angeboten ...

... mitten in Hamburg der "HAMBURG Halb-Marathon" mit über 8.500 Teilnehmern;
... südlich von Hamburg beim "BUCHHOLZER STADTLAUF" einen HM, neben anderen Strecken ;
... sowie östlich in Hamburg gab es den "Barsbütteler Volkslauf" mit 65 HM-Teilnehmern.

Seit 2010 ist "Meiner-Einer" durchgehend immer nach dem Hamburg Marathon beim
Hamburg Halb-Marathon mitgelaufen, also 5x in Folge, 2x pro Jahr " im eigenen Wohnzimmer "
gelaufen. Im Jahr 2013 sogar beim HH Halb-Marathon mit PB gefinished.
Keine Frage, die Atmosphäre und Stimmung beim Hamburg HM ist immer TOP, vor allem an den
Landungsbrücken, doch in diesem Jahr wollte es der Zufall, das "Meiner-Einer" für den Halb-Marathon
in BUCHHOLZ einen Frei-Start-Platz bekommen hat. ( tja, jede Serie endet irgendwann einmal )

Nach dem diesjährigen HH Marathon Finish war die Lauf-Lust ganz weit weg, wirklich so ganz weit !
Der Frust und die Enttäuschung das es immer wieder Probleme mit dem Knie gibt, ...
und wohl auch zukünftig immer wieder geben wird, sind zur Zeit sehr demotivierend !!!
"Meiner-Einer" dümpelte wochenlang nur so vor sich hin, mit viel Augenmerk auf's Knie,
bis Anfang Juni eine eMail mit "Personen-Detail-Fragen" zum Buchholz-HM (Freistart) WK im Eingang war.

UUPPPSSSsss ... , stimmt ja in 2,5 Wochen ist ja der Buchholz HM ... hhmmmmm ???
... motiviert war ich zu diesem Zeitpunkt nicht wirklich; auch die eMail änderte nicht viel daran ...
bis zum 21.06. war ja noch'n büsch'n Zeit um Motiavion zu finden.
Es reichte dann zumindest soweit, das ich an dem Buchholz HM WK teilnehmen wollte und
den Frei-Start-Platz auch nutzen wollte. Es gab dann noch 3 Trainingseinheiten.

Am WK-Tag hatte ich wie so oft keinen wirklichen WK Pace-Plan , obwohl so ne SUP 1:40 wäre schon schick.
Startunterlagen abholen, beste Supporterin an der richtigen Stelle, der Strecke positionieren ...
Beim Buchholz HM läuft man 4 Stadtrunden; pro runde trifft sich die Strecke 1x - optimal für Supporter/in.
... dann langsam auf's Rennen vorbereiten. Ich ging nicht davon aus, das ich hier / heute jemanden kennen
würde und war sehr überrascht als mich der JM-er OobelixX grüsste ...
Man(n) kennt sich , hat sich jedoch lange nicht geseh'n und entsprechend einiges zu erzählen.
Auf dem Weg zum Start grüsste "Meiner-Einer" noch 2 weiteren bekannte Laufgesichter ...

An der Startline fragte ich bei OobelixX vorsichtig an, wie seine Ziel-Wunsch-Zeit
für den heutigen HM sei ? Die Antwort war: So'n "tempo-Lauf in SUB 1:35" soll's schon werden.
Na dann mach ma ... das ist mir, in meinem derzeitigen Terainingszustand zu fix !

Der Startschuss fällt ... schon nach wenigen 100 Metern hat sich das Feld sortiert und
"Meiner-Einer" ist mit OobelixX in einer Gruppe ... eine Gruppe die für
mich deutlich zu schnell unterwegs ist. Doch durch den teilweise verwinkelten Stadtkurs
ist es schwer eine vernünftige Ø-Pace-Angabe abzulesen .... Ob die Km-Schilder richtig stehen ?

Nach 1200 Metern das 1. Mal vorbei an der "Besten Supporterin" ... kurz danach beginnt
die sehr langgezogene Steigung ... ca. 1500 geht's nur aufwärts, ohne Pause bis zum
nördlichen Wendepunkt der HM Strecke. "Meiner-Einer" hat hier und heute noch nicht mal 3Km
unter'm Racing-Schuh und das komplette Laufgestell brennt wie Feuer ...
Downhill kann "Meiner-Einer" deutlich besser und das Laufgestell erholt sich etwas.
Die Vorfreude auf die nächsten 3 Runden ist schon ganz , aber so GANZ GROSS.
Bei Km 4,1 das 2. Mal vorbei an der "Besten Supporterin", bevor es gleich in die 2 Runde geht.

Am nächsten VP schnapp ich mir 2 Becher Wasser und ab über'n Kopp damit. Diese Dusche
tut bei ca. 20°C so richtig gut. Wie ein begossener Pudel geht'sweiter. Die ersten 5Km sind in deutlichen
Sub 22 Min. geschafft ... uff - äächtzz ... nur nicht abreißen lassen ... noch kann "Meiner-Einer"
den Anschluß an die Gruppe halten. Die Frage wie lange noch ist bei der Hälfte der langen
Steigung geklärt. Ich muss rausnehmen, möchte ich nicht "dem Mann mit dem Hammer" begegnen.
Nach dem nördlichen Wendepunkt bleibt der Abstand zur Gruppe, bis zum Ende der 2. Runde, konstant.
Die 10 Km Durchgangszeit ist bei ca. 44:30 ( mehr als 30 Sek. langsamer für die zweiten 5Km )

Die Strecke ( 4 Rd. / rote Makierung = durchgehende Steigung )

In den nächsten 2 Verbleibenden Runden passiert nicht mehr viel ... ausser das es immer anstrengender wird
die Pace zu halten ... das immer stärker "meckernde" Laufgestell zu ignorieren ... zu lächeln und Spass zu haben.
Pro WK-Runde / verliere ich ca. 60 Sekunden auf die 5Km-Vorrunde. Kein Wunder ohne wirkliches WK-Training.

Wer schon einmal in Hamburg den Halbmarathon mitgelaufen ist, erinnert sich bestimmt auch an die
500 Meter lange Zielgerade mit Daueranstieg. Ganau so war der Anstieg beim Buchholz Halb-Marathon
pro Runde und dazu doppelt so lang ...

Nach 1:37;11 überqueerte "Meiner-Einer" die Ziel-Matte und war mit diesem Ergebnis wirklich sehr zufrieden !
Mit deutlichen SUB 1:40 war das ein sehr schöner Halb-Jahres WK-Abschluss

Ges.-Pl. = 22 / AK-Pl. = 10. ( immer diese "hetzerei" in der M45 ! )

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

5
Gesamtwertung: 5 (4 Wertungen)

Weniger ist manchmal mehr,

das gewahrheitet sich immer wieder. 3 Trainigsheiten immerhin, *kicher!* Gerade im Hinblick auf dein Knie, hast du wirklich alles richtig gemacht! Welch tolle Finisherzeit, Wow! Ganz fetten Glückwunsch!!!

Lieben Gruß
Tame

Ich wusste ja gar nicht,

Ich wusste ja gar nicht, dass Du da mitgemacht hast. Lange habe ich mir überlegt, auch mitzumachen, war aber dann doch insgesamt zu aufwändig. Eine klasse Zeit. Top!

Grü0e Werner, der am 6.9. beim Starke Bäcker-HM in Bremen antritt

Mit wenig Training

und bestem Support läuft es sich eben auch ganz zufriedenstellend.

Klasse Zeit.

Gute Besserung dem Knie!

mit erheblicher Verspätung

mein Senf dazu:

Kannst du mir mal den Trainingsplan schicken, wie man mit 3 TE, Knie und Anstiegen eine 1:37 läuft??? Wenn du sie nicht brauchst, Meiner-Einer nimmt sie gerne ;-)))

Schön gemacht!!! Und beruhige dich, in der W 45 wird auch nicht weniger gehetzt...

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Danke ...

... für eure Kommentare

@ Tame: nach der längeren HH-Marathon Recom-Phase sind Läufe bis ca. 25 Km fast immer schmerzfrei.
Warum auch immer aber "schneller Trainings- oder WK-Einheiten mag das Knie lieber als "lang und langsam"

@ proteco: schade das du nicht mitgelaufen bist. Hätte mich gefreut dich zu treffen.
Kann's aber sehr gut nachvollziehen, für ne'n Halb-Mara muss man keinen grossen Auswand betreiben.

@ fazerBS: danke - gebe dir vollkommen recht - mit tollem Support läuft's sich leichter

@ strider: anbei der TP für diesem HM-WK, ( der so gar nix für dich ist )
- mindestens 1x pro Woche ein 10-15 Km Trainingslauf mit 4:50 bis 5:10 Ø-Pace
- 10 Tage vor'm WK ne'n Trainingslauf mit 400 / 400 Treppenstufen (rauf / runter) [50/50 pro Runde]
- 7 Tege vor'm WK ein "flotteren 10ner
- 3-4 Tage vor'm WK noch mal Lauf-ABC mit intensiverem 12,5 Km Vorfuss-Training.

... dazwischen pure Lauf-, Sport-Regeneration ( aus zeitmangel )
da du es ja kaum 3 Tage am Stück ohne "sporteln" aushalten würdest ... ;-))
ist das wohl nicht DEIN Trainingsplan

.

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Diese minimalistisch Art

hab ich ganz hervorragend auf meine Triathlonsaison übertragen: Du scheinst darin ein echter Meister zu sein!
Da darf dann auch mal das Fahrgestell schmerzen...
Freut mich zu lesen, dass Du so flott und mit Motivation wieder unterwegs bist! Geht doch!!!

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
(fazerBS)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links