Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von strider

Meine Silikonallergie wird schlimmer und die Hitze verstärkt das Problem noch. Mittlerweile vertrage ich nicht mal mehr Radhose wie von Pearl Izumi oder 2XU, die nur "Pünktchen" aus Silikon am Beinabschluss haben.

Außer Skinfit kenne ich keine Firma, die komplett gummifreie Beinabschlüsse hat, aber die Radhosen da kosten mittlerweile 119 Eur...

Kennt jemand Alternativen???

Aber,

die Radhosen von Skinfit sind toll. Was anderes kommt mir nicht mehr an den Hintern.

Und wenn ich bedenke wie

Und wenn ich bedenke wie lange ich etwas von den Skinfit-Hosen habe, dann ist der Preis gerechtfertigt.

Sonst reichen die TriPants aus, wer braucht schon Radhosen.

Ich!!!

für die langen Touren, sonst reichen natürlich Tripants...

Also doch skinfit. Und das, wo gerade ein neuer Neo fällig war *aargh*

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Ich trage

die Skinfit Tripant bis 180km (hatte die also bei der Langdistanz an). Kein Problem. Mag sie inzwischen lieber als diese "Windelhosen" mit dickem Einsatz.

Meine Lieblingshose - bestelle mir gerade noch eine für 69 Euro (minus 10% Vereinsrabatt). Finde den Preis gerechtfertigt - die aktuelle fahre ich jetzt ca. 3 Jahre.

Tripants

die habe ich auch, in allen Farben und Formen. Genial zum Laufen. Aber irgendwie bin ich ein Weichei, für die langen Ausfahrten brauche ich etwas mehr....

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Ich auch Weichei

Die Radhose von Skinfit hat ein angenehm dünnes Polster und man ist überhaupt nicht gewindelt. Trotzdem ist das Polster der Radhose dicker als bei der Tripant, die hat ja gar kein Polster.

Mit der Tripant habe ich schon nach 60km Probleme, mit der Radhose bis 130km absolut nix.

endlich

endlich jemand, der mich versteht ;-)))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Kein Polster stimmt ja nicht

Kenn die Radhose von Skinfit nicht, nur von anderen Firmen. Bei Scott (dem Zweiteiler) ist das komisch geformt und die Nähte scheuern auf längeren Strecken, das andere finde ich inzwischen zu dick - laufen geht mit der einen gar nicht (na ja, zumindest nicht vernünftig). Und ich kenne noch die mit dem "Vileda" drin, die man eincremen musste! Aber das ist inzwischen kaputt - hielt nicht mal 30 Jahre :grins:

Ziehe inzwischen die Tripant - wie geschrieben - für alles bisher an (inklusive Langdistanz). Ich finde das Polster super angenehm. Nun ja, am Anfang des Jahres fährt man ja nicht gleich 100km, von daher gewöhnt man sich vermutlich dran.

Etwas Crème (gibt es bei DM von Kaufmann - heißt Haut- und Kindercreme :lach:) hilft auch (alternativ Vaseline oder Melkfett).

Vielleicht liegt es auch am

Vielleicht liegt es auch am Sattel, meiner ist stärker gepolstert, als ein Rennradsattel. Da braucht man natürlich auch weniger Polster.

Hallo strider

ich habe eine 3/4 Radhose von fanfiluca die keinen Silikonabschluß hat.
Zumindest keinen sichbaren. Allerdings ist ein Gummi eingenäht.
Allergien sind doof!
LG, KS

Danke!!

Da schaue ich mal

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links