Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Hallo Jogmaper,
wie im Betreff bereits geschrieben, wurde meine Sportbekleidung falsch gewaschen.
Die Sportsachen sind mit in die normale 40° Buntwäsche gelangt und natürlich auch Weichspüler wurde eingesetzt.
Meine Frage : Wenn ich die Sportsachen wieder mit "Sportfeinwaschmittel" wasche, ist diese dann wieder OK oder bedarf es einer besonderen Behandlung oder im schlimmsten Fall sind die Sportsachen verloren ??
Danke für Eure Tipps und Erfahrungen.

was ist denn passiert???

Ich habe schon mal ein Laufshirt bei 60 Grad mitgewaschen, hat es auch überlebt. Wenn du nichts siehst (kleiner geworden etc) schaffen die Sachen das schon. Mit Weichspüler kenne ich mich zwar nicht aus, aber ich denke, dass die Sachen nicht immer mit dem Zeug gewaschen werden sollten. Von einem Mal dürfte da kaum was passieren.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Alles gut!

Die Sachen einfach OHNE ALLES zweimal durchspülen, damit der Weichmacher raus ist. Beim näcshten Mal dann wieder mit Sportfeinwaschmittel. Nach einmal Weichspüler passsiert da nichts.

Lieben Gruß
Tame

Keine Panik!

Hallo Nonac,

soweit ich gelesen habe, wäscht sich der Weichspüler mit den folgenden Waschgängen wieder aus. Ich würde also ganz normal mit "Sportfeinwaschmittel" waschen.

http://forum.runnersworld.de/forum/foren-archiv/9289-mit-weichspueler-gewaschen-nun.html

Selbst wenn das nicht der Fall wäre, würde ich die Kirche im Dorf lassen: Nur weil man die Sportsachen einmal mit Weichspüler behandelt hat, gibt man sie ja nicht gleich "verloren". Dafür sind sie zu teuer, und es würde sich für mich falsch anfühlen, an und für sich gute Sachen wegen einer falschen Wäsche gleich auszumustern.

Grüße
Marc.

kein Drama

40°C hält die Wäsche aus.
Weichspüler ist generell überflüssig - bei Funktionsfasern behindert er deren Funktion. Wäscht sich aber wie oben bereits erwähnt wieder raus.
Feinwaschmittel unterscheidet sich vom Vollwaschmittel durch die Abwesenheit der Enthärter-Komponente. Die wirkt aber bei Temperaturen unter 60°C sowieso nicht.
Also: keine Panik!
Man muss auch nicht aus allem eine Wissenschaft machen (kann man aber, und das kann durchaus Spaß machen ;-) )

Alles kein Problem. Einfach

Alles kein Problem. Einfach rein in die Sachen und loslaufen. Beim laufen steigt die Körpertemperatur auf über +37°C, dann der Schweiß dazu, dann bist du schon bei 40°C Wäsche. Meine Sportsachen liegen im Sommer im Auto auch nach einem Wettkampf da sind schnell mal 60°C und sie sind nicht geschrumpft.
Also keine Panik alles ist gut!

Gruß aus der schönen Uckermark

Solange Du noch rein

Solange Du noch rein passt;-)...

Benutz sie einfach weiter, wenn Du das Gefühl hast, die FUNKTION ist hinüber, dann ist Deine Frage beantwortet.

Ich wasche meine Fkt.Klamotten mit normalen Waschmittel mit 30 und auch 40 Grad...die Funktion der Klamotten hat subjektiv bisher nicht gelitten.

Wer wäscht die Klamotten mit max 30 Grad?...und hängt sie dann bei 40 Grad in die Sonne zum Trocknen;-)))

ich!

ich wasche Sportklamotten bei maximal 30 Grad und hänge sie dann in die Sonne zum Trocknen ;-))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Na, wenn

...Du die Sportsachen in den letzten Tagen in die Sonne gehängt hast, wird sie ja auch 40 Gead heiß. Scheint also nicht zu schaden. :-))

6.9. Kö-Lauf 10km
3.10. Zeeland-Marathon
4.10. Zeeland Wandermarathon

sag ich ja

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

na also;-)

...dann ist die Diskussion mit der Temp. schon mal aus dem Rennen raus:-)

Beim Waschen der

Beim Waschen der Sportkleidung in der Waschmaschine, sollte man Spezialprogramme wie Pflegeleicht, Schonwaschgang oder Mix benutzen. Sind solche Programme an der Waschmaschine nicht vorhanden, empfehle ich die Waschung bei niedriger Temperatur (max. 30 Grad) und die Nutzung von einer niedrigen Schleuderdrehzahl (circa 800 Umdrehungen). Außerdem sollte man nur wenig Waschmittel und niemals Weichspüler verwenden.

Danke

So Leute, danke für all Eure Antworten. Habe natürlich nun meine Fkt.-Wäsche wieder in richtiger Weise gewaschen. Alles im grünen Bereich.
Meine Waschm. hat ein Kurzprogramm 30 min bei 40° und geschleudert wird bei 800U/min. Diese Wahl habe ich schon seit Jahren in Benutzung und als Waschmittel nutze ich "domal - Sport Fashion".

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links