Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Anja Bongard

Obwohl WWConny eigentlich schon alles Wichtige zum Bergischen 6h Lauf berichtet hat, kommt doch noch ein kleiner Nachtrag von mir.
Für den Samstag hatten sich auch noch kniescheibe und Rellielli angemeldet, aber beide konnten leider am Sonntag nicht. Sonst wäre unser famoses Kleeblatt vom legendären Sommer-Biathlon in Winden wieder komplett gewesen - also nächstes Jahr neuer Versuch.
Und überraschenderweise kam GöGa Freitag auf die Idee, dort auch mitzulaufen. Hupps, was nu? Eigentlich findet er kreiseln total bescheuert?!?
Kurz nachgefragt, ob er mitkommen kann, da Einladungslauf - ja, kein Problem. Aufgrund des kurzfristigen Terminwechsels waren einige Leute abgesprungen und somit Platz genug. Das Thema hatte sich dann aber schnell auch wieder erledigt, da er Samstag morgen die letzte Treppenstufe verpeilt hat und ordentlich umgeknickt ist.
Trotz Kühlen tat es Sonntag früh noch weh, also zog er es vor hier eine kurze Testrunde zu drehen. Im Nachhinein meinte er, er hätte durchaus laufen können.
Egal, auch vertagen auf nächstes Jahr.
Das Wetter der vergangenen Woche ist sozusagen ein Traum - nur nicht für mich, wenn ich mich dabei bewegen soll. WWConny stellte dabei fest, dass ich offensichtlich ein Händchen für Veranstaltungen bei extremen Temperaturen habe. In Dettenhausen vor 2 Jahren war es auch so heiß. Versuchen wollte ich es trotzdem, aber ohne allzu große Ambitionen. Unter normalen Umständen hätte ich ja gerne 50+ gehabt, aber so lieber defensiv angehen.
Zur großen Überraschung gewitterte es in Remscheid. Zunächst nur ein bisschen und der leichte Regen in der ersten Runde war sehr angenehm. Würde jetzt jedoch die Sonne durchkommen, würde es sich sofort in eine Waschküche verwandeln- grusel.
Nach 2 Runden kleinen Abstecher zur Keramikabteilung des Hotels, und weiter.
Aus diversen Erfahrungen der letzten Zeit wusste ich, wenn ich überleben wollte, dann nur mit viel trinken und bisschen Futter. Also brav jede Runde den Becher geschnappt, anfangs nur Wasser, dann mal verdünnte Apfelschorle probiert. Das war eine mittelmäßig gute Idee, daher danach auf Wassercolasalzgemisch umgestiegen, was ich auch bis zum Schluss beibehielt. Verpflegung war vielseitig und mehr als ausreichend und wurde immer mehr, anstatt weniger.
In Runde 5+6 ereilte uns dann der große Bruder vom morgendlichen Gewitter - in Bruchteilen von Sekunden patschnaß. Hmmm, laufe eigentlich auch nicht gerne bei Gewitter, aber da es eine bewaldete Strecke war, war ich mutig und lief weiter.
Meinen Kreislauf freute das ungemein, auch wenn die Beine zwischendrin meinten, sie müssten sich schwer machen. Zwischendrin das Minimalziel auf 10 Runden runtergeschraubt, und dann mal sehen, was noch läuft. In meiner 9. Runde kamen mir dann plötzlich alle entgegen!?! Hatte irgendwie nichts vom Richtungswechsel mitgekriegt, aber dann halt jetzt anders rum, auch gut.
Und es lief, nicht besonders schnell, aber zufriedenstellend. Runde 15 - die schaffe ich noch. Und dann war die 16. auch noch locker drin, die 17. wollte ich anfangen und den km-Ballon direkt auf der Staumauer fallen lassen. War aber noch zuviel Zeit übrig. Also die letzte Runde etliche überholt, es ging erstaunlich gut, so kenne ich das gar nicht. Und dann bisschen beeilt, bis zur Bank war ich letztes Jahr mir CS und waxl auch gekommen, da hatten wir den Schlußknall nicht gehört. Noch ca. 4 Minuten, und dieses Mal war ich nah genug am Ziel, um den Schuss zu hören. Also Ballon abgelegt und weitergelaufen. Und dann auf die Restmetervermessung gewartet...
Ergebnis dieses Jahr 48988 m, 7. Frau, ca. 500 m mehr als letztes Jahr. Gefühlt mind. ne 3/4 h am VP verbracht und gemampft.
Die Beine sind heute ein wenig unentspannt, aber kein Kater und ich komme problemlos die Treppe runter.
Eben noch mit dem TTS-Küken ca. 33 km radeln gewesen mit paar Bergelchen - aber die alte Frau kam besser hoch, als das 25 Jahre jüngere Küken ;o)

I feel good !

Und Conny, wie fast immer: kurz, aber schön, Dich mal wieder gesehen zu haben.
Bis zur RTF dann.

LG,
Anja

5
Gesamtwertung: 5 (5 Wertungen)

Jawohl!

RTF. Da werde ich mit Sicherheit genauso mäßig trainiert aufschlagen. Macht aber nix - dabeisein ist alles.

Desweiteren wird mir ein Vergnügen sein, mich auch im nächsten Jahr wieder von Dir überrunden zu lassen an der Talsperre :-)
Vielleicht klappts ja dann auch mit unseren anderen zwei Athletinnen.

Viele Grüße, Conny

Hört sich total entspannt an

und dann nicht mal ein Zwacken? Von wegen "alte Frau" - Du machst die jungen Frauen nass!

Herrlich, weiter viel Erfolg!

Zusammen mit dem Radeln ist das dann fast die OD - das Gewitter zählen wir mal als Schwimmen :kicher:

Mal eben ein Ultra?!

Das ist eine starke Leistung, liebe Anja!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Liebe Anja

du Ultrafrau!!
Volles Programm, trotz Gewitter und Hitze. Man gönnt sich ja sonst nichts ;)
Du bist ja bei dem Lauf quasi auch geschwommen. Das nächste Mal fährst du mit dem Rad zum Start ;)
Weiter so! Die OD kann kommen.
Bei mir kommt jetzt erst mal der Urlaub. Bis bald.
LG, ks

Wettermäßig strider'sche Bedingungen

und super gelaufen!

Bei deiner Überschrift hatte ich übrigens auf einen Schalk'schen Blog getippt! So kann man sich täuschen! :-)

Mit Stil ins Ziel!

MC???

Schalk kann kölsch???

Liebe Anja, wunderbar gemacht!!! Klingt sehr nett, nehmt ihr mich mal mit???

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

So ist es!

Auf diesen 6 oder 12 oder 24h-Läufen, da werden sie geboren, die Ultras;-)
Tolle Leistung!!!

Lieben Gruß
Tame

Also das

weiß ich nicht. Smilie by GreenSmilies.com

Irgendwie las sich das für mich Sächsisch.... aber ich kann ja auch kein Kölsch, sondern ich kenne höggschdens: "et kütt wie et kütt" und "es hätt noch immer jot jegange" oder so ähnlich.

Sprach"ähnlichkeiten" sind ja per se nicht ungewöhnlich. Hatte nicht mal eine deiner Töchter Schwäbisch mit Griechisch verwechselt? Das war doch mal was?
;-))

Mit Stil ins Ziel!

Sprachschwierigkeiten

also, ich kenne es von den Bläck Fööss.

Ja, und du hast recht... aber das kann man doch verwechseln, oder?? *upsunwech*

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

sächsisch....

...kann ich nich, aber kölsch mag ich. schön kühl im glas *kicher*
liebe anja, hab an euch gedacht. wär gern dabei gewesen, denn ich mag 6h-läufe sehr gern.
wir sollten da nägschdes jahr ma nen dschockmäpp-mädelz-mieting machen, wa?
____________________
laufend gratuliert zum coolen sechsstünder: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

@all:

Ihr lieben, nächstes Jahr gesammelte Jogmap-Mädels-Power am Start? Termin 02.07.2015
Würde mich freuen, aber mit dem Rad werde ich sicher nicht zum Start kommen.
Wäre dann meine 6. oder 7. Wiedergeburt, Tame ;o)
Und Conny, heute gab es ne RTF bei mir vor der Haustür und ich wusste nichts davon ;o( Wir sehen uns in Siegburg!

LG,
Anja

Ich auch!!!

zum JM-Madels Treff will, nehmt ihr mich mit???

Und ich verspreche auch nicht mit dem Rad zum Start zu kommen ;-)))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

schon immer mal....

Einen 6h-Lauf wollte ich schon immer mal machen und Wiedergeboren kann man ja nicht oft genug werden, gell? ;-)

Lieben Gruß
Tame

Wie / wo / was?

Mach mal rechtzeitig vorher eine Einladung an alle jogmap-Mädels oder so :lach:

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links