Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Anja Bongard

Nach dem Badekappendesaster beim Friesathlon hatte ich ja arge Bedenken, was meine OD angeht - nur noch gut 5 Wochen, dann will ich vor der roten Laterne im Ziel sein.
Also muss da zwingend noch ein wenig Training her, vor allem im Wasser und auf dem Rad. Und da unser TTS-Küken so einen Spass an der Staffel hatte, haben wir uns mal nach OD-Staffeln umgeguckt. In der Nähe gab es nur eine einzige, und die war schon direkt am nächsten Sonntag. Die Rollenverteilung war schnell klar, also blieb für mich nur Rad übrig. Nicht gerade meine Lieblingsdisziplin, aber immerhin guter Test für August.
Mittwochs todesmutig mal endlich den Neo im Freibad getestet, 2,5 km sind es geworden und u.a. 900 m durchgekrault. Vor Weihnachten hat es nur für 50 m gereicht.
Den Freitag vorher nochmals mit dem MTB auf die Arbeit geradelt, samstags kleiner Lauf und dann hieß es Kopf zusammenhalten und Klamotten packen.
Nicht nur für die Staffel, nein, ich durfte mehr oder weniger direkt vom Rad in den Flieger wechseln, um in Ismaning 2 Tage Seminar inkl. Abendveranstaltung über mich ergehen zu lassen. War ja klar, dass ich irgendwas vergessen würde.
Sonntag früh dann auf nach Hennef, TTS-Kollegen getroffen, die mich doch ein bisschen bange machten wegen der Radstrecke. Auf dem Profil sah es aus, als würde man 2x gegen eine Steilwand fahren - örgs, und ich mit meinem Schaltungssyndrom..
Nachdem die Formalitäten geklärt und das Rad in der Wechselzone war (war gar nicht so kompliziert, wie ich dachte), fiel mir dann auch auf, dass ich gar keine Flasche dabei hatte. Toll, warm war es schon reichlich. Also eine überteuerte, hässliche xte Flasche gekauft und inkl. Füllung ans Rad gebastelt. Dann mal den Start der ersten Blocks am See verfolgt und gehibbelt. War lange nicht mehr so aufgeregt bei einem Wettkampf. Dann musste sich unser Küken bereit machen und nach dem Start sind wir dann zurück zur Wechselzone. Nach einer knappen halben Stunde war C dann da und ich schnappte mir Chip und Rad und rannte über die Wiese bis zum Punkt, wo man endlich aufsitzen durfte. Dann kam auch ziemlich schnell der Berg, der allerdings keine Steilwand, sondern ein langezogener Anstieg über etwa 2-3 km war. Danach bisschen wellig, irgendwann gings runter und dann fast flach zurück und auf in die zweite Runde. Jetzt wusste ich ja was kommt, ich lag gut in der Zeit und strampelte fröhlich weiter. Inzwischen hatte ich auch endlich die Gangschaltung kapiert (ja, da bin ich bisschen blond) und das machte es natürlich wesentlich einfacher. Bergab wurde ich auch mutiger und eigentlich hätte ich auch noch ne Runde fahren können. Aber absitzen, wieder über die Wiese und wer steht da ins Gespräch vertieft? GöGa... Der hatte noch gar nicht mit mir gerechnet, also musste ich ihn leider aus der Entfernung mal anbrüllen, er solle aus den Puschen kommen ;o) Klappte dann auch noch ganz gut und wir gingen schon mal inkl. Gepäck in Richtung Auto und dann zum Ziel. Duschen wäre angesagt gewesen, aber nach gefühlten 1,5 km Fußweg stand ich vor einer verschlossenen Halle.. grmpf. Also zurück, GöGa war inzwischen im Ziel und enttäuscht, dass ich nicht da war. Tat mir auch echt leid, aber ich wollte schließlich nicht stinkend im Flieger hocken. Tja, was tun? Etwas unorthodox unter einem Wassserhahn mitten im Geschehen notdürftig gewaschen und umgezogen, GöGa und C haben mich dabei mit Handtüchern abgeschirmt. Dann ging es auch schon fast Richtung Flieger, wo ich mir dann, Klimaanlage sei Dank, nen Pipps geholt habe.
Und während ich so seminarte, haben meine beiden Helden beschlossen, den Crosstriathlon in der Eifel mitzumachen. Und wer darf MTB? Richtig, die anderen haben keins...
Aber Spass macht der ganze Quatsch schon. Wie gut, dass beim Seminar auch ein Radexperte direkt neben mir gesessen hat, da gab es dann auch abends immer genug Gesprächsstoff ;o)

S: 0:28:43
B: 1:27:24 (474 HM)
R: 0:42:43

LG,
Anja

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Iiihh schwimmen im Allner-See

...gut, dass Du das Rad gewählt hast.
:-)

hihihihi

wenn man schneller ist als geplant ;-)))

Unorthodoxes Duschen für den Flieger: oh ja. In den Everglades haben wir uns mit Hilfe einer Gallone Wasser aus dem Supermarkt vor dem Kofferraum gewaschen, man wird einfallsreich ;-)

Glückwunsch! Super Zeit! Und MTB in der Eifel? Brr, never.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Das mit der dritten Runde dachte ich auch -

und danke für den Nachtrag der Höhenmeter. Die hatte ich noch nicht.

Ja, die Radstrecke in Hennef ist nett.

Und Du hast das ganz prima gemacht. So eine Staffel ist doch eine tolle Sache.

Die OD kann kommen - Du bist bereit. 900m durcchgekrault obwohl Du es erst seit dem Winter übst? Granatenstark!

Staffel ...

... ist immer lustig. Da hängt man sich gleich noch mal so rein.
;-)

Klasse Leistung!

Und so langsam darf deine OD dann wohl auch kommen, ne?

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links