Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von strider

In den letzten Tagen war nichts drin. Die Lust ist da, das Wetter so schön, ich will laufen! Allein - meine Beinchen sagten mir etwas ganz anderes. Die Abstiege und die Kälte beim ZST haben mir den Muskelkater meines Lebens eingebracht. Sonst habe ich nichts, keine wunden Stellen, keine Blasen, nichts. Aber Muka: Von Sonntag bis Montag abend wurde es immer schlimmer. Zeitweilig kam ich nicht mal mehr ohne Hilfe vom Sitzen ins Stehen. Ungelogen! So einen Muskelkater hatte ich zuletzt nach meinem ersten Schwäbisch Alb Marathon, das war 2010, wenn ich mich recht erinnere.... Selbst in der Schule habe ich jeglichen Versuch vorwärts die Treppe herunterzukommen aufgegeben und bin seitlich "abgestiegen". An einem Sportgymnasium ruft das sofort die besorgte Frage hervor: "Bist du verletzt?" Boah, wie peinlich, wenn man dann sagen muss: "Nö, nur Muskelkater..." Zwar war ich montags todesmutig den Berg zur Schule mit dem Rad runtergerollt, aber mittags musste mich dann doch Coach mit dem Auto abholen. Bergauf ging gar nichts, weder zu Fuß noch mit dem Rad. Das abendliche Schwimmen beschränkte sich auf Pullbuoytraining. Dienstag ein bisschen Gerätetraining, aber nur für die Arme. Die hatten vom Stockeinsatz zwar auch etwas Muskelkater, aber im Normbereich... Und abends Tanzen unter weitgehendem Verzicht auf die Spins ;-) Gestern ging immerhin wieder etwas Schwimmen, allerdings Brust lieber mit Delphinbeinen...

Und heute? Heute kam das Runner's High! Sicherheitshalber umging ich alle Pausen und schlich mich mitten in der (Frei-) Stunde durch die Hintertür raus. Die ersten Schritte - es geht! Mutig bis zum Sportplatz getrabt, erschien mir sicherer als meine 10km Runde. Immerhin muss ich pünktlich zurück sein. Dort einige Runden getrabt. Und es lief! Immer besser! Ok, die Zeiten waren noch im MCschen Geriatriedembo, aber was soll's. Nach 7km fiel mir dann doch ein, dass da noch ein paar Ethikjünger und -jüngerinnen warten, also trabte ich traurig wieder zurück. Erwies sich aber als richtig, denn auf abschüssigem Bürgersteig meldete sich der blöde linke Oberschnekel dann doch wieder ... Aber da war ich ja schon fast wieder da.

Laufen ist schön!

Naja, und Alpen... Mit mehr Abstand überweigen eindeutig die schönen Momente. Ich muss und will da nochmal hin. Bei besserem Wetter. Ob es der ZUT sein muss, weiß ich nicht. Gibt noch andere schöne Läufe. Aber so ganz weg von den Trails bin ich noch nicht ;-)))

P.S: Die müssen die Cutzeiten verlängert haben am Samstag. Eine Bekannte von mir hatte schon am Hubertushof 20min Verspätung, die summierten sich derart, dass sie am VP 8 endlich abgefangen wurde. Da waren es dann drei Stunden... Insofern ändert sich die Bilanz in ein deutliches "sehr zufriedenstellend". Immerhin war ich in der Zielzeit da ;-))

4.166665
Gesamtwertung: 4.2 (6 Wertungen)

Sehr zufriedenstellend

hört sich fast nach "gut" an :grins:

Nun ja, bei schönerem Wetter hättest Du es vermutlich schneller geschafft, es wäre weniger rutschig gewesen und Du hättest weniger gefroren. Vor allem aber hättest Du einen sehr schönen Anblick gehabt - immer wieder mal.

Oh, es gibt noch so viele, schöne, nichtalpine Trails - ich hab da noch einige Ideen!

Und der Muka? Der vergeht wieder - und dann biste janz die Alte. Oder auch nicht. Irgendwie verändert einen so ein Lauf auch ein wenig :lach:

Eben, unter DEN Bedingungen in der Zielzeit geschafft und nicht mal (wie behauptet) Letzte geworden. Das ist ja wohl wirklich mehr als zufriedenstellend!

Ab auf die Rolle mit Dir!

Aha,

du erholst dich ja schneller, als andere Laufen können;-)
Ich petze dann mal: Gestern hat sie noch total rumgejammert:P :P :P
Toll, dass es schon wieder solch einen Spaß bring! Sind morgen IV dran? ;-))))

Lieben Gruß
Tame

Vermelde:

Heute war mein erster Tag ohne Muskelkater. Und morgen ist Garbsener Citylauf. Aber ob es da schon wieder für 10,4km Tempo reicht?

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Hihi, schön das du wieder

Hihi, schön das du wieder hin willst,ich nämlich auch. ;-) ja mit dem Cutt off sind sie eigentlich großzügig. Aber alles hat seine Grenzen. Nächstes werd ich auf jedenfall noch mal den Basetrail laufen. Aber dann schau ma mal, was danach kommt. Mein Muka hillt sich in Grenzen. War gestern sogar noch vor dem Krafttrining laufen. Nur den steilen Anstieg zur Ringerhalle hab ich nicht ganz geschafft. Aber das war klar. Dafür hab ich heute ein bischen Muka, weil das Kraftraining so fluffte, das ich nicht mehr aufhören konnte.

Der Reiz des Unmöglichen besteht darin, es irgendwann doch zu ereichen.
Helden gesucht!

Wärst du mal nicht so

Wärst du mal nicht so schnell gerennt hättest du auch keinen Kater ;-)
Hmmh, wir waren einfach die Abstiege nicht gewohnt.
Falls wir noch einmal so eine verrückte Idee haben machen wir vorher einen Kletterkurs.

LG

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links