Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

10 Kilometer, 75% Naturweg, 25% Asphalt, Höhendifferenz 225 Meter (hoch und runter!)
.. und ein wunderschönes Wetter. Start war um 19:00, also ein perfekter Tagesabschluss.

Es war ein sehr schöner Lauf. Natürlich hatte ich mir vorher die Ergebnisse der Vorjahre nicht angeguckt, und war (wieder mal) ziemlich eingeschüchtert am Start. Nach ca. 2.5 km Anstieg, gab es eine Art lang gestreckte Bodenwelle. Immer schön im Wechsel zwischen Wald und Wiesen. Am weithin sichtbaren Sendturm wurden Wasser und Schwämme gereicht, dann ging es zügig über Waldautobahnen und dann etwas abrupt auf Asphalt nach unten, dann wieder hoch, und runter.. - Das ganze Rennen erinnerte mich ein bischen an Wellenflug auf der Kirmes, und machte richtig Spass. Berghoch konnte ich immer ein bischen zulegen, um dann bergab gnadenlos überkachelt zu werden.

Gute Organisation, schöner kleiner Feierabend-Lauf, leicht zu laufen, viele entspannte Gesichter. - Ich hätte mir vorab mal das Streckenprofil anschauen sollen, und das mit dem bergab laufen muss ich ernsthaft üben. Bin glücklich mit meiner Zeit (51:36h)

(Oh, und Josef Leutenegger (M70) ist mitgelaufen, war richtig schnell - und ist mein Held.)

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Coole Sache

Hört sich nach einem tollen Lauf an. Wenn man nicht zu fertig nach der Arbeit ist, bietet sich das wirklich an.

Gruess us em Aargau
Ute

Laufen berührt die Sinne, verwöhnt unsere Seele und macht uns stark, das Leben in allen Situationen anzunehmen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links