Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von WWConny

Während halb jogmap heute an der Zugspitze durch den Schnee stapfte und übers Wetter schimpfte, ein paar andere sich beim petit Medoc die Kante gaben, fuhr ich ins westerwäldische Hinterland um mal wieder völlig untrainiert 25 km zu laufen.

Vor acht Wochen war ich im Harz, ebenfalls auf der 25er Strecke. Seitdem bin ich nur sehr, sehr wenig gelaufen. Und wenn, dann waren die Strecken kurz und die Gehpausen zahlreich. Was liegt da näher, als sich für 25 km mit 666 Höhenmetern anzumelden. Dem Vorschlag des Kaiserstädters, doch lieber nacheinander die 4,2 und die 10 zu laufen, war ich nicht gefolgt. Das wäre ja quasi die Kapitulation vor der eigenen Faulheit. Kommt nicht infrage!

Die Nachmeldung ist flott erledigt. Mit der Startnummer gibts ein Los für die Tombola. Vorort halte ich Ausschau nach bekannten Gesichtern. Keine (mir bekannten) jogmaper da. Aber die netten Läufer vom Dünnwalder Lauftreff, die ich immer dann treffe, wenn ich nicht damit rechte, die grinsten mir entgegen. Freude auf beiden Seiten, denn wir laufen ungefähr das selbe Tempo.

Um 16 Uhr geht’s los – genau meine Zeit! Die Strecke führt überwiegend durchs namengebende Brexbachtal, mitten im schönen Westerwald. Wir laufen recht weit hinten, und nach ca. 10 km sind zwei der drei Dünnwalder dann weg. Der Dritte bleibt, wir quatschen ab und zu ein bisschen, manchmal aber auch nicht. Für mein Wohlbefinden läuft er ein klitzekleines Bisschen zu schnell. Für seins offenbar auch, das merke ich aber erst an km 18, als er wiedermal einen Fotostopp einlegt und mich ziehen lässt. Es geht’s stetig rauf und runter, meist sind die Steigungen gut zu laufen. Wir laufen bis auf wenige Straßenquerungen im Wald. Ab und zu Wiese. Die Sonne kommt raus, der Wind weht. Im Wald geht’s links neben dem Weg steil hoch, rechts steil runter, unten murmelt der Bach. Bilderbuchlandschaft. Ich kann mich garnicht sattsehen daran.

Die VP stehen alle 4 bis 5 km und sind völlig ausreichend bestückt. Wasser, Iso, weiter hinten auch mal Cola. Banane (wozu auch immer). Bis km 20 läuft es so richtig entspannt. Dann fängt leider mein Innenleben an zu rumoren. Ich hab keine Ahnung warum, aber mit kaltem Schweiß auf der Stirn läuft sichs echt nicht so toll. Also Waldstopp. Hilft ja nichts. Danach braucht der Kreislauf eine Weile, bis er wieder im Kreis läuft, und von km 20 bis 24 geht’s auch nochmal ordentlich hoch. Nun wird’s doch etwas zäh. Aber ist ja nichtmehr weit.

Mit fettem Grinsen laufe ich durchs Ziel, wo die beiden Vorausgelaufenen mich begrüßen, und kurz danach trudelt auch Nr. 3 aus Dünnwald ein. Ich bedanke mich bei ihm für die angenehme Laufgesellschaft. Er sieht ein bisschen mitgenommen aus. Nach einigen Minuten läuft die letzte Frau ins Ziel, wir applaudieren und gratulieren auch ihr. Die sieht noch total locker aus! Auf den letzten Mann warten wir nichtmehr, er hatte an einem Wendepunkt bei km 15 bereits ca. 2 km Rückstand auf uns – und langsam wird uns kalt.

Veranstalter des Laufes ist die LG Alsbach im gleichnamigen Örtchen zwischen Ransbach-Baumbach, Höhr-Grenzhausen und Dierdorf. Mittendrin im wunderschönen Westerwald! Der Lauf fand auf der 25-km-Strecke zum zweiten mal statt, und die Damen an der Anmeldung waren überrascht von der Vielzahl der Teilnehmer. Ich tippe mal, dass es nächstes Jahr noch mehr werden, denn die Organisation ist hervorragend, von den Parkplätzen bis zur Streckenbeschilderung. Die Helfer waren alle supernett und gut gelaunt. Das Kuchenbuffet hätte jeden Konditor vor Neid erblassen lassen. Selbst das Wetter war perfekt!

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an alle, die zum Gelingen dieses Laufen beigetragen haben.

Mein Tombla-Los schenke ich am Ende des Tages zwei kleinen Jungs. Hoffentlich haben sie was Nettes gewonnen.

Die Zahlen:
25 km mit 666 Hm
Laufzeit: 3:16:59
Durchschnittspuls: 81%
Nachlaufschmerzen: erheblich - aber verdient!

4.333335
Gesamtwertung: 4.3 (6 Wertungen)

erstmal: herzlichen...

...glückwunsch! hasse janz fein hingekricht!
und dieses rumoren im innenleben - kenn ich ja leider auch. manchmal denke ich, ich hab´s im griff, und dann doch wieder nicht. beim rhex hatte es mich ja auch mal wieder erwischt!
der lauf klingt so, als ob man den mal inne "to-run-and-visit-wwfamily"-liste eintragen sollte ;-)
____________________
laufend freut sich mit und für conny über den gelungenen lauf: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

jau

Genau so klingt der lauf, nächstes jahr auch haben ich will :D
haste fein gemacht
medoc ... war nett aber der erste war schöner
erhol Dich gut und dann malberg löwenburg drache&co ;-)


The goal of science is to build better mousetraps, the goal of nature is to build better mice!

to-run-and-visit-wwfamily

mit dem größten Vergnügen, liebe happy!
Verkaterte Grüße, Conny :-)

gratulation liebe conny ...

gratulation liebe conny ... es ist beachtlich, was du immer so auf die beine stellst. mit höhenmetern und "blümchenpflück"-pause im wald ist das doch eine beachtliche laufzeit, dafür, daß du dich nicht so trainiert gefühlt hast.
ich hoffe, die nachwehen halten sich in grenzen ...
LG christiane

Also

ich finde es klasse! Und wer braucht schon die Alpen ;-))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

super gemacht

und lange laufen kannst du ja dann in 2 Wochen üben - also quasi als Nachbereitung :o)

LG,
Anja

Fantastisch!

Ein toller Lauf! 666hm, wow! Gott lob alles ohne Schneewand;-) So schöne Verpflegung und so nette Laufbegleitung und so ein tolles Kuchenbüfett, hach jaaaaaaa;-) Glückwunsch!!!


Lieben Gruß
Tame

Schön da, gell?

Ich mag das Brexbachtal ja auch sehr gerne....wobei ich nur den unteren Teil kenne!! Herzlichen Glückwunsch zu einem schönen Lauf mit netter Begleitung!

In den Alpen war das Wetter zwar nicht so wie bei euch - aber Gemecker hab ich kaum bis gar nicht gehört!

Wettkampf mit Genuss und Spaß

Ich finde, genau so sollten Wettkämpfe sein! Glückwunsch zum Erlebnislauf und Lauferlebnis

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Schön, liebe Conny,

einfach dabei sein und Spaß haben.
Ich finde das prima was du machst. Sag mal Bescheid beim nächsten Mal, wir haben schon lange nicht mehr gegrillt, dafür würde ich auch vorher laufen ;)
LG und eine schöne Woche, ks

5 Sterne von mir.

Lieben Gruß,
Oliver

"Ceterum censeo Carthaginem esse delendam."

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links