Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von epsilon

Die Trainingseinheiten der zweiten Woche sind schon am Samstag abgeschlossen. Ich habe den Sonntagslauf vorgezogen auf den Samstag, da ich morgen keine Zeit habe. So ergibt sich in der zweiten Woche des großen Plans:
-Dienstag 4x1000 in 3:51, das war richtig heftig, die letzten beiden habe ich um 3 und 4 Sekunden verpasst. Da kommen wieder die Gedanken, dass das mal mein 10k Tempo werden soll.
- Mittwoch 12km in 61 Minuten. Das ging ganz gut, nur der Puls... wie immer.
- Donnerstag 15km, davon 10 in 44 Minuten. Das konnte ich gerade noch so laufen.
- Freitag 12km in 59 Minuten. Der Puls war etwas besser als am Mittwoch. Abends war ich noch beim Schuhladen meines Vertrauens und kann jetzt ein Paar Mizuno und ein Paar Saucony mein eigen nennen.
- Samstag 28km in 2:29. Der Plan hat nur 21 vorgeschrieben, aber für das wahre Ziel, den Marathon im Oktober, können Kilometer nicht schaden.
Die wesentliche Erkenntnis diese Woche ist, dass Schlaf garnicht überbwertet werden kann. im Vergleich zur ersten Woche ist aber nicht viel neues passiert.

0

Da ich ja Frau bin

bin ich immer neugierig auf Schuhe. Welche von MIzuno und Saucony? Sind beides auch meine Marken ;-) (nur bin ich damit "etwas" langsamer als du ;-))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Mizuno Wave Inspire 11 und

Mizuno Wave Inspire 11 und Sacony Omni 14 konnten mich überzeugen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links