Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von new-horizon

Hallo ihr Lieben :)
Ich bin durch Zufall auf die Seite hier gestoßen und hab mich spontan angemeldet :) ich habe eine runtastic app und finde die Seite hier ist eine gute Ergänzung dazu :)
Ich bin letztes Jahr schon ein paar mal joggen gewesen mit Kinderwagen aber hatte für den Anfang etwas übertrieben. Zu oft und zu lange gelaufen so das ich nach zwei Wochen Probleme mit den fußsehnen hatte. Also hab ich aufgehört. Vor kurzem war ich dann mal wieder unterwegs ohne Kinderwagen. aber leider fehlt mir als Mami etwas die Zeit zum joggen und abends wenn der kleine im bett ist habe ich nicht mehr wirklich Lust was zu machen sondern verbringe lieber Zeit mit meinem Mann. Ich hab mir also überlegt doch wieder mit Wagen zu laufen aber es diesmal etwas langsamer angehen zu lassen. Zu meinem Gewicht und meinem essverhalten... Ich bin nicht ûbergewichtig und auch nicht dick. Auch nach der Schwangerschaft waren die Kilos schnell wieder weg. Ich bin 23 Jahre alt und Wiege bei 165cm im mom 57,5kg. Normal liegt mein Gewicht bei 55kg. Aber zZ hab ich etwas zugenommen. ich liebe einfach die sûßigkeiten! Ich schaffe es keinen Tag ohne was süßes. Spätestens abends gebe ich auf und stopf mich richtig voll :( ich glaube zuckersucht gibt es wirklich und darunter leide ich eindeutig! Ich hab echt gezielt versucht drauf zu verzichten. Einmal hab ich es einen tag geschafft aber nur mit mühe und Not und Obst. Das ist auf die Dauer nicht gesund und es muss sich endlich mal was ändern. Aber wie? Vlt kennt das jemand von euch und es geht euch genau so wie mir. Ich freue mich hier zu sein und hoffe auf neue Kontakte und Leute die sich vlt auch wie ich einen etwas flacheren bauch und weniger hûften wünschen :) laufen ist denke ich nicht der verkehrteste weg meinem Ziel etwas näher zu kommen. krafttraining beginne ich auch nächste Woche mit meinen Mann zusammen an unserer fitnessstation. Das habe ich auch mal eine Zeit lang gemacht aber wieder aufgegeben. Ich verliere schnell die Lust wenn ich keine Erfolge sehe aber um was zu sehen braucht es nun mal Zeit. Hier bekomme ich ja vlt etwas Unterstützung endlich mal alles durchzuziehen und durchzuhalten :)
Oweh ziemlich lang geworden mein Text! Hiermit ist auch Schluss.
freue mich auf antworten :)
Liebe grüße rina

Herzlich Willkommen...

... hier bist Du richtig. Für mich ist Jogmap immer wieder interessant und inspirierend, hier habe ich so viel über die Freude am Laufen gelesen, das war für mich die allerbeste Motivation es zu tun und dran zu bleiben: Laufen ist für mich kein Sport, der sich erst danach unter der Dusche gut anfühlt, sondern macht schon währenddessen froh. Hier habe ich mich anstecken lassen vom Laufvirus, wunderbare Läuferinnen und Läufer kennen gelernt (auch im "Real Life"), und bin auf Ideen gekommen, die ich mir vorher im Leben nicht zugetraut hätte.
Ich wünsche ganz viel Spaß und wenn Du Lust dazu hast, lass uns doch im Blog mitlesen, wie es Dir ergeht - es ist nämlich wirklich nicht so, dass hier nur die Marathonis und Ultras interessante Dinge schreiben, die Alltagslaufgeschichten von Laufneulingen lese ich genauso gern!

Herzliche Grüße von
yazi

Tach auch

Mahlzeit!
Erst mal herzlich willkommen hier. Wie Du schon erwähnt hast: Laufen ist relativ häufig ein geeigneter Weg, einem Ziel näher zu kommen. ;-)
Allgemeine Tipps zu Training, Laufdosierung, Ernährung, Motivation etc. pp. findest Du hier reichlich. Individuelle Fragen, die Dich persönlich betreffen, werden sich eher auch persönlich beantworten lassen. Für ein entsprechendes Coaching wäre es sicher hilfreich, wenn Du Deinen tatsächlichen Standort zumindest grob lokalisieren würdest.
In diesem Sinne auf jeden Fall fröhliches Weiterlaufen!
LG, O.

hallo rina

herzlich willkommen !
ich freue mich sehr, wenn neue läufer zu uns finden. Ich kann mich Yazi nur anschließen ... jogmap hat positiv mein leben verändert, und ich wünsche mir, daß es diese seite noch 100 jahre gibt ... ;-)
ich hoffe, daß du dich hier auch wohl fühlst und step by step deine persönlichen ziele erreichst.
LG christiane

Grüß dich rina

Ein Tipp aus eigener Erfahrung: Lauf mit dem Wagen!
Ich bin als Papa das erste Jahr mit unserem ersten Sohn zuhause geblieben und hab in der Zeit auch mit dem Laufen begonnen. Wann immer es ging packte ich den Kleinen in seinen Wagen (war nicht mal einer zum Joggen, sondern ein ganz normaler mit 4 Rädern) und lief ein bischen. Schritt für Schritt wurde es immer weiter.

Ein zweiter: Setz dir Ziele. Ich wollte erst einmal ums Dorf kommen (3,5km) dann 10km usw.

Irgendwann lernete ich in der Krabbelgruppe die Frau eines Marathonis kennen und dann war's vorbei mit mir. Wobei auch Jogmap nicht ganz unschuldig ist ...

Und zu letzt frag, frag, frag. Hier gibt's eigendlich immer eine gute Antwort.


Uli

Süßigkeiten

müssen auch sein, Nervennahrung ;-) Irgendwann habe ich aufgegeben dagegen anzukämpfen, das bringt gar nichts. Seither gönne ich sie mir und gehe halt laufen ;-)) An deiner Stelle würde ich lieber bewusst etwas Süßes genießen anstatt den Tag über zu verzichten, nur um dann abends zuzuschlagen, dann aber völlig über die Maße. Ich kenne das nämlich auch sehr gut.

Ich habe übrigens erst beim vierten Kind angefangen zu laufen ;-)) Habe mich damals einem Lauftreff angeschlossen, das war die beste Entscheidung meines Lebens. Zweimal die Woche einen festen Termin (den musste dann auch Papa einhalten, das dauerte ein bisschen...), das war eine gute Richtschnur. Über den Lauftreff kam es dann auch zum ersten 5km Wettkampf, zum ersten Zehner usw. Irgendwann ist Laufen so sehr Bestandteil des Lebens geworden, dass ich gar nicht mehr darüber nachdenke. Gehört zum Tag so wie Zähneputzen oder Aufstehen ;-))

Schön, dass du hier bist, hier bist du richtig!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Willkommen

Auch ich heisse dich hier herzlich willkommen, auch wenn ich mit 51 hier schon ein alter Hase bin. Bin ein kleiner Statistik-Freak, daher finde ich Jogmap für solche Zwecke auch sehr gut.
Laufe seit ca. 2005, mittlerweile auch div. Volksläufe und 1 X Jahr Halbmarathon.
Ich bin süchtig nach Laufen, genieße jeden einzelnen davon und kann damit meinen Süßigkeiten-Konsum ganz gut "abarbeiten".
Schau mal bei LowFett30 im Netz, ein tolles Ernährungsprogramm, was man online machen kann. Ich ernähre mich seit 2010 danach und bin immer satt! Und es ist einfach umzusetzen und sehr ausgewogen.
Gruß
Claudia aus St. Augstin bei Bonn

Welcome

und zur Eigenmotivation und zur Dokumenation deiner Aktivitäten mittels Blog...gibt es nix besseres...

Über dein Gewicht mach dir keine Sorgen...perfekt!

Moin Rina, herzlich

Moin Rina,
herzlich willkommen hier, sehr sympathisch das Du Dich vorstellst. Das machen die wenigsten :-)

Wenn Du Fragen zu jeglichen Themen hast, findest Du auf jeden Fall hier kompetente Hilfe.

Und wenn Du läuferisch noch ein bisschen Gas gibst, ist die Süßkramsucht auch gar nicht so schlimm. Du stärkst damit sogar die verarmte Schicht der Zahnärzte. Das freut doch!!

Christian

Hallo new-horizon,

Hallo new-horizon, willkommen auf jogmap.de. Ich wünsche dir vielen tolle sportliche Erfolge. Solltest Du Fragen rund um das Thema Joggen haben, kannst Du mich jederzeit kontaktieren.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links