Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von hickelturm

So nun hat es mich erwischt. Husten, Kopfschmerz, Halsweh und Fieber. Sollen das noch die Nachwehen von Hamburg Marathon sein? Am Samstag noch einen schönen Wettkampf 13 km Gelände 1:03:48 gelaufen. Sonntag leicht und locker eine 17 km Runde mit ü 6er Pace. Alles OK. Schlecht geschlafen und Montagmorgen schlapp und total fertig aufgestanden. Wer schaut mich da im Spiegel an? Soll ich das sein? Kein Appetit, nur ein wenig Tee und wieder ins Bett. Chef angerufen „Bin zu schwach um Auto zu fahren“. Fast den ganzen Tag geschlafen. Dienstag zum Doc. Kein Sport, keine Anstrengung, viel Ruhe und Schlaf soll helfen. Samstag ist nächster Cup Lauf 10 km, ob ich bis da wieder fit bin? Herrentag auf dem Sofa verbracht, Freitag erste Anzeichen einer Besserung. Cup Lauf am Samstag natürlich nicht gelaufen. Sonntag, es geht mir schon wieder ganz gut, nur der Husten ist noch nicht ganz auskuriert. Wann soll ich wieder mit laufen anfangen? Möchte mein Trainingsniveau nicht ganz verlieren! So nun genug gejammert.
LG Ivo

0

Wann wieder anfangen? ...

... Wenn das Fieber weg ist!
Wenn es dir wieder gut geht!
Wenn du wieder Lust zum Laufen verspührst!
Aber erst wenn alle drei Bedingungen erfüllt sind.
Vorher macht das wenig Sinn.
Und bloß keine Angst um die Form. Die ist bei einer etwas längeren Pause schneller wieder da als bei einem zu zeitigen Wiederanfang. Das ist sicher!
Erhol dich gut!
;-)

Gute Besserung, Ivo!

Hier haben auch so einige gerade mit einer "Frühjahrsgrippe" zu tun. Werde erstmal richtig gesund! So schnell geht die Form nicht flöten.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links