Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Inumi

Punkt 2 der Höhepunkte in der ersten Jahreshälfte, Avon-Lauf.

Nachdem die BIG herunter gemeldet waren, hatte ich auch die Idee mit dem Angriff auf die PB beim Avon verworfen. Ist ja eh etwas voll für so ein Vorhaben. Da die anderen mit Ziel 1:10 unterwegs sein wollten, habe ich mich gleich von den beiden verabschiedet und bin losgelaufen wie es so geht. Den 17.Juni Richtung Siegessäule rollte es sich rasch
ein. Man hat noch Platz sein Tempo zu laufen. Wildes Gehetze von hinter uns Startenden. Was die wohl vorhatten? Erste Linkskurve und es wird deutlich enger, geht aber noch. Dann zweite Linkskurve, es wird nun doch enger und ein Blick auf die Uhr sagt mir so geht das nicht und ich suche mir ein paar Mädels, die auch nicht trödeln wollen. Immer schön gleichmäßig weiter. Gibt immer jemanden an den ich mich anhängen kann, aber viel Platz ist wirklich nicht. Durch den Tiergarten, Bäume, die mitten auf dem Weg stehen oder Poller immer schön umrunden. Füße heben. Es läuft erstaunlich gut. Wieder auf den 17.Juni Durchlauf durch den Zielbogen, aber ein bisschen ist noch. 4km geschafft. 2 Schlucke warmen Tee und weiter. Kaltes Wasser hätte ich weggelassen, aber Tee ist o.k. Die ersten 5 sind auch gleich geschafft. Und nu? Die Lust weiter Tempo zu laufen, verlässt mich. Das war auch die Stelle, wo es letzte Woche anfing unrund zu laufen. Aber was solls? Tempodauerlauf ist ausgerufen. 6,7,8 km. Und plötzlich ruft einer meinen Namen. Schatz steht am Rand. Winken, lächeln, weiter. Ich hab jetzt keine Zeit zum Trödeln. Ich hab Blut geleckt und will eine gute Zeit laufen, nur ich allein, nur für mich und ohne alle Hilfsmittel, Hase nicht, Musik nicht. Das es geht merke ich jetzt ganz klar. Kurz darauf ist er wieder neben mir, will ein Stück mitlaufen, aber das geht heute nicht. Ich sage es ihm und er bleibt zurück, oder läuft zum Ziel, denn da ist er später schon wieder.
Ich weiß, dass Ziel ist nah und versuche noch mal Tempo zu machen. Inzwischen habe ich wie schon in Dresden, letztes Jahr, eine dicke Blase unter dem Ballen und es will nicht ganz so laufen wie ich will. Letzte Kurve und nun ist kein Halten mehr, Zielsprint. Die Uhr bleibt kurz nach 1:00h stehen und ich bin total zufrieden mit mir und grinse breit.
10km ist immer ein bisschen mehr beißen und ich habe mir wieder bewiesen, dass ich es noch kann.

Bleibt nur noch zu klären, warum ich in den Schuhen Blasen unter dem Fußballen bekomme. Socken oder Schuhe. Erstmal ein bisschen ausruhen und dann testen und dann neue Pläne machen.

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Hach, Frauenlauf...

... immer wieder schön, wenn auch zu voll. Glückwunsch zum flotten Lauf!

Ich war auch da - auf den 5km mit der kleinen Mitbewohnerin, die zu Anfang ihres Trainingsplans fleißig unterwegs war, der aber in den letzten Wochen die Puste/Motivation ausgegangen war. Sie hat unterwegs an jedem Getränkestand Gehpausen bestellt, aber auf der Zielgeraden wollte sie davon sprinten. Ha, nicht mit mir! Aber ich musste mich doch ein bisschen anstrengen, mich nicht abhängen zu lassen.

Blasen unter den Ballen sind ja doof! Hoffentlich findest Du schnell raus, was es ist und kannst abhelfen.

Liebe Grüße
yazi


Schön zu lesen!

Das klingt doch nach einem gelungenen Lauf.
Bei der Masse an Frauen sich durchzuschlagen ist schon richtig gut.

Gruß Nicole

blasen sind doof

Schöne läufe unbezahlbar ;-)

Ich Gratuliere!!!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Was ein toller Lauf!

Das hast Du prima hinbekommen!

Blasen? Mhm, Steinchen in den Schuhen, Wollknäuel in den Socken, ...? Nur unter dem Ballen lässt auf etwas in der Richtung schließen.

Hach, kannst Du beißen! Wenn Du willst :kicher:

Willkommen zurück ...

... auf der Sprintdistanz! ;-)
Das klingt doch alles schon mal nach nem Plan. Find ich gut!
;-)

Ach schade

das wir uns nicht gesehen haben.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

Das mit den Blasen

ist schon doof. Ich kann noch nicht richtig auftreten.
Ein Steinchen hatte ich gleich schon vor meiner Haustür entfernt.

Ja solche Läufe sind viel wert, Strider.
Ich mag beides, gemütlich mit Freunden oder fix.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

Sprintdistanz

für dich bestimmt. Sprintest halt 7x so lang über den Steich. Ich bleib mal bei den kurzen Läufen.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links