Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von the new waxl

Aufregende Tage liegen hinter mir.........aber die richtig aufregenden kommen erst noch; und werfen langsam Schatten.

Nach dem letzten total verk****** Wettkampf im Münster hab ich mich erstmal in mein Schneckenhäusle zurückgezogen und einfach bin nur für mich dahin gelaufen. Doch jetzt so langsam kommt die heiße Phase. Zwischendurch noch der obligatorische Zahnartzbesuch bei dem mal wieder ordentlich nach Rohstoffen gesucht wurde. Der der sich so langsam dreht ist doch echt der Beste Bohrer. Find ich total Klasse :P

Das erste tolle Ereignis ist die Tatsache das ich seid ein paar Wochen für die Landau Running Company starte. Ein, obwohl ich die meisten noch nicht persönlich kennengelernt habe, total netter Haufen; soviel kann ich schon sagen. Da wird ein gemeinsames Läufchen schon zur positiven Pflichtveranstaltung. Ich hoffe das ich viele von der Truppe bald kennenlerne und das es eine lustige und aufregende Zeit wird.

Und dann die Startplatzvergabe für die TorTour de Ruhr 2016. Interesse hatte ich bekundet, mit Jens Kontakt aufgenommen. Aber reicht das um auch tatsächlich diese heißbegehrte Einaldung zu bekommen? Irgendwann ging es dann los. Die ersten Einladungen gingen raus. Und einer nach dem anderen postete auf Facebook das sie/er einen Platz bekommen habe. Nur mein Postfach blieb leer.

Ich bekam zwar einige Mails zum Thema "Neue Aktien gegen Altersarmut" und "Potenzsteigerung in 4 Tagen". Aber das ist ein anderes Thema. Die Mail die mit den Worten "persönliche Einladung" beginnt kam nicht. In der Zwischenzeit konnte ich mir dann durchlesen wie das Team Happy Feet das auch beim TAR vertreten sein wird (bestehend aus Anke & Heide) die Trails im Alpenraum unsicher machte. Und immer wieder Mails abrufen. Zwischenzeitlich hab ich das so oft gemacht das mein Rechner mir den Stinkefinger zeigen wollte.

Als ich schon damit abgeschlossen hatte und mir sicher war das es nix wird mit der TTdR kam plötzlich die Mail. Bääääm. Drin :D

Also flux alles ausgefüllt und angemeldet. Mein Supporterteam steht bis auf zwei Leute auch schon komplett und da sich ein Freund den ich beim TAR letztes Jahr kenngelernt habe angeboten hat mich zu unterstützen wird das auch klappen. Oh, da fällt mir ein, ich sollte ihn davon evtl mal in Kenntniss setzten sonst bucht er noch nen Urlaub zu der Zeit ;)

Und somit ist ein absolutes Highlight im Jahr 2016 schon gesetzt. Ein Jahr im voraus. Offiziell warte ich dann aber noch ab bis ich tatsächlich in der TN Liste stehe. Da ist es mir ausnahmsweise mal völlig wurscht das da kein Berg im Weg steht.

Apropos Berg. Da war ja noch was. Das ich beim TAR wieder am Start sein darf wissen ja die meisten. Doch meine größte bisherige Herausforderung was Einzelläufe angeht steht mir dann ca. 4 Wochen früher bevor. Der Großglockner Ultratrail. 110k mit 7000hm im Aufstieg. Start und Ziel in Kaprun.

Ich denk erstmal noch nicht dran sonst kann ich nix mehr essen weil mir schlecht wird. Und gleichzeitig freue ich mich total drauf. Babs wird auch vor Ort sein und mal sehen wie lange sie mein Schneckentempo aushält.

In etwas mehr als 1,5 Wochen hab ich die Gelegenheit meine Form mal zu testen. Dann steht die Neander Ralley an. Mein Teampartner Tom wird diesen Lauf organisieren. Und so wie ich Ihn kenne, wird er das mit Bravur erledigen. 80k mit 2500hm über den Neanderlandsteig. Wird mit Sicherheit ein sehr lustige Veranstaltung. Besonders wenn man bedenkt das die Strecke nicht markiert ist und wir nach GPS bzw. Navi laufen müssen. Ist halt ne Ralley, gell!

Dann schaun wir mal was die nächsten Wochen mit Ihren Schatten so bringen. Nicht das ich noch nen Schatten kriege (oder habe) ;)

Waxl waxlontherocks

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

Nur wo Sonne ist, ist auch Schatten...

Und ich finde, das liest sich gerade ziemlich sonnig bei dir. Möge es so weiterlaufen!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Uäääh!

Schnitzeljagd und Laufen, das wäre nichts für mich, und 7000Hm klingt auch...

Na, du willst das ja machen ;-)) Wünsche dir alles Gute! Und wehe, wir kriegen keine Berichte ;-))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Huiuiui!

Ganz schön große Ziele. Aber das schaffst du - ob mit oder ohne Schatten ;-)
Freu mich jetzt schon auf die Blogs!

Großklockner-Ultra ...

... klingt klasse.
Aber dafür muß man nen Schatten haben. Ganz klar.
;-)

der hat doch...

...einen am schatten, hat der doch! ;-)
____________________
laufend wünscht dem waxl allzeit gesundheit und ne coole sohle unter´m fuß: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Wow, das sind ja tolle Vorhaben!

Hilft das Drandenken tatsächlich beim Abnehmen? Ich bekomme dann eher nervöse Fressattacken;-) Also dass du den Zahnhast hast vorher erstmal arbeiten lassen, ist eine sehr weise Entscheidung. Auch ich sehe das immer als regelrechte "Befreiung" und "juhuuu das Leben beginnt", wenn er fertig ist. Im Ernst, mit Zahn-Aua laufen geht bei mir gar nicht. 80 km mit 2500hm nur als Formtest? Nunja, das beruhigt mich richtig, Biel ist Pipifax dagegen. Ich schaff das, danke fürs Voraugenhalten;-) Ja und dann dein Großklockner...Ich bekomme jetzt schon Gänsehaut, wenn ich an eure Berichte denke. Dir wünsche ich, das alles nach Plan klappt und du deine tollen Läufe nicht nur laufen sondern leben wirst!

Lieben Gruß
Tame

nen Schatten

haste, das ist ja mal klar ;0)
Aber ohne dem würdest du all das auch nicht machen. Ich freue mich für dich und fieber mit dir!!

Danke Euch

der Schattenmann wird berichten.

Mittlerweile hab ich auch geschnallt das mein GPS die Neanderstrecke nicht richtig anzeigt, warum auch immer. Wird also wohl etwas länger dauern *grins*

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links